Michelle Schoffro Cook

 3.5 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Michelle Schoffro Cook

Michelle Schoffro CookFutter fürs Gehirn
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Futter fürs Gehirn
Futter fürs Gehirn
 (2)
Erschienen am 06.06.2017
Michelle Schoffro Cook60 Seconds to Slim
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
60 Seconds to Slim
60 Seconds to Slim
 (0)
Erschienen am 01.01.2014
Michelle Schoffro CookBoost Your Brain Power in 60 Seconds: The 4-Week Plan for a Sharper Mind, Better Memory, and Healthier Brain
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Boost Your Brain Power in 60 Seconds: The 4-Week Plan for a Sharper Mind, Better Memory, and Healthier Brain

Neue Rezensionen zu Michelle Schoffro Cook

Neu
seschats avatar

Rezension zu "Futter fürs Gehirn" von Michelle Schoffro Cook

Sachbuch ohne Überraschungen
seschatvor 2 Monaten

Dr. Michelle Schoffro Cook hat sich in "Futter fürs Gehirn" eingehend mit der optimalen Ernährung für unsere grauen Zellen beschäftigt. Doch nicht nur die spannende Thematik, sondern auch das bunte Cover hat meine Leselust im Voraus befeuert.

Was sind denn nun die besten Lebensmittel für unser Gehirn?
Die Autorin liefert in diesem Punkt keine neuen Erkenntnisse. Zuerst widmet sie sich ausführlich den schädlichen Nahrungsmitteln, wie Zucker, Milchprodukten, Alkohol und Glutamat, um dann auf die für die Hirngesundheit förderlichen einzugehen. Zu letzteren gehören  beispielsweise Hülsenfrüchte, Spinat, Steinobst, Salbei oder Gingko - allesamt keine Überraschung. Darüber hinaus plädiert sie darauf, bei der Ernährung vor allem auf unbehandelte Lebensmittel zu setzen. Doch kann sich Otto Normalverbraucher das überhaupt leisten? So schön die Langzeiteffekte von dieser bewussten Ernährungsweise, wie Senkung des Demenz-, Alzheimer- bzw. Parkinsonrisikos, auch sein mögen, ich halte es für fraglich, dass sich alle Tipps im Alltag umsetzen lassen. Darüber hinaus überraschte der Ratschlag, sich mehr zu bewegen bzw. Gehirnjogging zu betreiben, keineswegs. Im Gegenteil, wer sich mit der Materie bereits vorher auseinandergesetzt hat, der muss "Futter fürs Gehirn" nicht unbedingt lesen, wenn er auf neue Einsichten hofft. Die Rezepte im Anhang bieten auch nichts Herausragendes.

An der Lektüre haben mich zum einen die häufigen Wiederholungen und zum anderen die ausgeprägte Ausführlichkeit der Ausführungen gestört. Hier wäre eine prägnantere Beschreibung besser gewesen, auch um den Leser bei der Stange zu halten. Denn oftmals konnte ich die Seiten einfach nur noch überfliegen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks