Michelle Schrenk A Place to Remember: Emily & Noah

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „A Place to Remember: Emily & Noah“ von Michelle Schrenk

„Manche Menschen suchen ewig nach dem Zauber, und wenn er dann endlich da ist, sind sie so blind, dass sie ihn nicht sehen. Auch Ihr Zauber liegt direkt vor Ihnen. Wenn er der Mann ist, nach dem sich Ihr Herz verzehrt, der es zum Leuchten bringt, dann warten Sie nicht zu lange …“ Emily Glow hat die Nase voll. Seit Jahren hofft sie darauf, dass der Zauber der Liebe endlich auch zu ihr findet. Doch als ein vermeintlicher Traumprinz erneut ihre Gefühlswelt in Scherben legt, beschließt sie, dem Zauber ein für alle Mal abzuschwören. Zu dumm, dass sie gerade jetzt einen Zeitungsartikel zu diesem Thema verfassen muss und bereits mitten in der Recherche steckt. Was verbirgt die kleine Schneekugel, die Emily zusammen mit einem Brief in dem hübschen Antiquitätengeschäft „A Place to Remember“ in London entdeckt? Und ist es wirklich nur Zufall, dass dort Noah arbeitet, der sie mit seinen grünen Pfefferminzaugen völlig aus dem Konzept bringt? Gemeinsam machen sich Emily und Noah auf die Suche nach dem Geheimnis der Kugel. Sie ahnen jedoch nicht, dass deren Geschichte auch ihr Leben verzaubern wird. Eine romantische Geschichte von der Liebe, ihrer Magie und der Hoffnung auf den ewigen Zauber, der uns alle umgibt. Die Liebesgeschichte von Emily und Noah ist in sich abgeschlossen und der fünfte und letzte Teil der „A Place to Remember“-Reihe. 1. "A Place to Remember: Ally & Nate" – Anna Faye 2. "A Place to Remember: Chloe & Hugh" – Sarah Saxx 3. "A Place to Remember: Ivory & Ethan" – Lea Pearl 4. "A Place to Remember: Sam & Noel" – Karola Löwenstein 5. "A Place to Remember: Emily & Noah" – Michelle Schrenk

Stöbern in Romane

Heimkehren

Berührende Familiengeschichte über das Erleben und die Folgen von Sklaverei

SamiraBubble

Das Glück meines Bruders

Wortreicher Ausflug in die Vergangenheit

Charlea

Das Vermächtnis der Familie Palmisano

ich mochte es nicht, zuviele Namen, Orte, und Details. Erzählstil sehr anstrengend

sabrinchen

Der Tag, an dem wir dich vergaßen

Unterhaltsam und gut geschrieben, aber teilweise auch recht vorhersehbar.

ConnyKathsBooks

Die Geschichte der getrennten Wege

Man muss es wirklich gelesen haben!

mirabello

Töte mich

Dekadente und skurrile Geschichte um eine verarmte Adelsfamilie

lizlemon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen