Michelle Schrenk A Place to Remember: Emily & Noah (London Love Stories 5)

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(4)
(3)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „A Place to Remember: Emily & Noah (London Love Stories 5)“ von Michelle Schrenk

Produktbeschreibung „Manche Menschen suchen ewig nach dem Zauber, und wenn er dann endlich da ist, sind sie so blind, dass sie ihn nicht sehen. Auch Ihr Zauber liegt direkt vor Ihnen. Wenn er der Mann ist, nach dem sich Ihr Herz verzehrt, der es zum Leuchten bringt, dann warten Sie nicht zu lange …“ Emily Glow hat die Nase voll. Seit Jahren hofft sie darauf, dass der Zauber der Liebe endlich auch zu ihr findet. Doch als ein vermeintlicher Traumprinz erneut ihre Gefühlswelt in Scherben legt, beschließt sie, dem Zauber ein für alle Mal abzuschwören. Zu dumm, dass sie gerade jetzt einen Zeitungsartikel zu diesem Thema verfassen muss und bereits mitten in der Recherche steckt. Was verbirgt die kleine Schneekugel, die Emily zusammen mit einem Brief in dem hübschen Antiquitätengeschäft „A Place to Remember“ in London entdeckt? Und ist es wirklich nur Zufall, dass dort Noah arbeitet, der sie mit seinen grünen Pfefferminzaugen völlig aus dem Konzept bringt? Gemeinsam machen sich Emily und Noah auf die Suche nach dem Geheimnis der Kugel. Sie ahnen jedoch nicht, dass deren Geschichte auch ihr Leben verzaubern wird. Eine romantische Geschichte von der Liebe, ihrer Magie und der Hoffnung auf den ewigen Zauber, der uns alle umgibt. 256 Taschenbuchseiten Die Liebesgeschichte von Emily und Noah ist in sich abgeschlossen und ist der fünte und letzte Teil der „A Place to Remember“-Reihe. 1. "A Place to Remember: Ally & Nate" – Anna Faye (erschienen) 2. "A Place to Remember: Chloe & Hugh" – Sarah Saxx (erschienen) 3. "A Place to Remember: Ivory & Ethan" – Lea Pearl (erschienen) 4. "A Place to Remember: Sam & Noel" – Karola Löwenstein (erschienen) 5. "A Place to Remember: Emily & Noah" – Michelle Schrenk (erschienen) Alle Romane der Reihe sind auch einzeln lesbar. Weitere Romane von Michelle Schrenk: "Der Zauber des ersten Schnees" "Über rosaroten Wolken" (Neuauflage folgt) "Unter halbblauem Himmel Special" "Unter halbblauem Himmel" "Die Suche nach dem verlorenen Stern" (Mutmachbuch) Kinderbücher: "Die Geheimnisse des Lebkuchenmondes" "Das geheimnisvolle Nürnberg-Fürth Buch" "Das geheimnisvolle Nürnberg Buch"

Endlich geht es weiter mit A Place to Remember. Und dieses Mal nimmt uns Michelle Schrenk mit nach London. Und dieses Mal wird es wieder zau

— manu710
manu710

Viel viel besseres der Autorin gewöhnt ... brrrr enttäuschend.

— MonikaWick2809
MonikaWick2809

Eine magische Kurzgeschichtefür zwischendurch, die leider nicht komplett überzeugen konnte.

— Sarih151
Sarih151

Wunderbar emotional, mit vielen Lächel-Momenten :-)

— LadyOfTheBooks
LadyOfTheBooks

Eine zauberhafte und magische Story :-))

— Nimmerklug
Nimmerklug

Einfach traumhaft schön!

— Nicolerubi
Nicolerubi

Ein magischer Abschluss, dieser schönen Reihe! Wobei ich zugeben muss, dass mich die Hintergrundstory mehr berührt hat - 4/5 Sterne :-)

— KatjaKaddelPeters
KatjaKaddelPeters
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was für ein zauberhafter Abschluss dieser Reihe...

    A Place to Remember: Emily & Noah (London Love Stories 5)
    manu710

    manu710

    25. August 2017 um 13:04

    Endlich geht es weiter mit A Place to Remember. Und dieses Mal nimmt uns Michelle Schrenk mit nach London. Und dieses Mal wird es wieder zauberhaft.Tja und hier wird eine Schneekugel, die Emily findet, einen Zauber entfachen. Und dieser Zauber hat einen Namen, Noah. Welches Geheimnis sich hinter dieser Schneekugel verbirgt, nein, das werde ich hier nicht schreiben. Das solltet ihr definitiv lesen. Taucht genauso ab in diese traumhafte Geschichte wie ich es getan habe.Michelle Schrenk hat mich auf jeden Fall mit ihrer Art zu schreiben auf eine Reise genommen, wo man komplett den Alltag vergisst und sich wünscht mit dabei zu sein. Es wurde alles so lebendig geschrieben, dass man es regelrecht fühlen konnte.Mein Fazit: Ein sehr gelungener Abschluss dieser ganz tollen Reihe. Das Cover spiegelt genau das wieder, was den Leser beim Lesen erwartet. Ein Zauber, etwas Magie, ganz viel Romantik.

    Mehr
  • Emily & Noah - eine magische Kurzgeschichte

    A Place to Remember: Emily & Noah (London Love Stories 5)
    Sarih151

    Sarih151

    18. August 2016 um 08:28

    An ihrem dreizehnten Geburtstag prophezeite Tante Queeny der jungen Emily ihre große Liebe. Ein Mann mit pfefferminzgrünen Augen, der keine Schnürsenkel binden kann und zudem ein Muttermal am Auge besitzt. In ihrer derzeitigen Beziehung glaubt Emily sowohl den Mann als auch den Zauber gefunden zu haben. Doch inzwischen hat sich der Alltag eingestellt und der Zauber scheint längst verflogen. Zumindest für einen Artikel ihrer Agentur beginnt sich Emily noch einmal auf die Suche nach dem Zauber der Liebe zu machen und stößt dabei in dem Antiquitätenladen „A Place To Remember“ nicht nnur auf eine Schneekugel mit geheimnissvoller Inschrift, sondern auch auf den Angestellten Noah, einen Mann mit Augen so grün wie Pfefferminze. Gemeinsam versuchen sie das Geheimnis der Schneekugel zu lösen und schon bald muss sich Emily fragen, ob der Zauber nicht doch mehr für sie bereit hält als bisher angenommen. Der fünfte und somit auch der abschließende Band der Geschichten um den Antiquitätenladen „A Place To Remember“ wurde von Michelle Schrenk geschrieben. Es ist leicht verständlich und lässt sich flüssig lesen. Die Geschichte um Emily und Noah ist wirklich süß, konnte mich jedoch leider nicht auf Dauer in seinen Bann ziehen. Noah und Emily sind zwei sehr liebe Charakter, denen ich das große Glück auch sehr gönne, doch manchmal wirkte vor allem Emily regelrecht blind und auch Noah schien sich stur gegen das aufkommende Glück zu wehren. Auf der gemeinsamen Suche nach der Geschichte der Schneekugel erlebten die Beiden sehr viele magische Momente, die mir allerdings zu sehr entfernt von der Realität lagen. Ich bin nicht grundsätzlich abgeneigt gegen magische Momente in Büchern, da jedoch die ersten vier Geschichten um den Antiquitätenladen sehr realitätsnah waren, fehlte mir hier leider der Bezug. Überzeugen hingegen konnte mich die Geschichte der Gravur der Schneekugel, deren Ende ich natürlich trotz allem unbedingt auf den Grund gehen wollte und das daraus resultierende Happy Ends eines Nebencharakters der Reihe rund um den Antiquitätenladen fand ich eine sehr nette Zugabe. Pluspunkte gab es auch für den Epilog, in dem es noch einmal ein Wiedersehen mit den Charakteren der bereits erschienenen Bände gab. Trotz der wirklich süßen Geschichte ist der letzte Band der Reihe für mich auch leider der zugleich schwächste. Wer aber magische Liebesgeschichten mag, findet hier sicher eine gute Kurzgeschichte für zwischendurch.

    Mehr
  • A Place to Remember ...

    A Place to Remember: Emily & Noah (London Love Stories 5)
    Nimmerklug

    Nimmerklug

    09. August 2016 um 22:36

    Das Buch "A Place to Remember: Emily und Noah" von Michelle Schrenk hat mich einfach nur verzaubert ... Der Schreibstil der Autorin ist überragend und zog mich sofort in die Geschichte rein. Michelle Schrenk schreibt detailliert und voller Herzblut. Ich habe dieses Buch inhaliert! Das wunderbar flüssiger Schreibstil macht es einem sehr leicht das Buch in Rekordzeit zu verschlingen und sehr schwer es überhaupt aus der Hand zu legen. Was mir sehr gut gefallen hat, war das Gefühl, als Zuschauerin dem Geschehen beizuwohnen. Die unterschiedlichen Protagonisten wurden von der Autorin sehr authentisch gezeichnet und waren mir alle sympathisch. An so mancher Stelle habe ich so lachen müssen, war aber auch das ein oder andere Mal den Tränen nah, weil so viel Gefühl in die Szene einfloss ... Auch das Cover sieht zauberhaft aus und passt hervorragend zur Geschichte. Ein Buch, welches ohne Weiteres mit den ganz Großen mithalten kann und in meinen Augen einen Platz auf der Bestsellerliste verdient hat! Wenn ich könnte, würde ich viel mehr Sterne vergeben! Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt - vielen Dank hierfür! Dies hat meine ehrliche Meinung jedoch nicht beeinflußt.

    Mehr
  • A Place to Remember: Emily & Noah (London Love Stories 5)

    A Place to Remember: Emily & Noah (London Love Stories 5)
    SanNit

    SanNit

    09. August 2016 um 11:10

    Und so schließt sich der Kreis. Dieser Teil war ein wenig anders, als die anderen. 😊 Dieses Mal waren wir von viel Magie umgeben. 😊
    Eine schöne Liebesgeschichte, rund um Zauber der Liebe.
    Das war mein erstes von Michelle. Sie hat einen schönen, flüssigen Schreibstil. Es hat mir viel Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen. Wirklich ein guter Abschluss mit all unseren lieben ♥

  • Ewig wie der Zauber des ersten Schnees. ❤

    A Place to Remember: Emily & Noah (London Love Stories 5)
    Nicolerubi

    Nicolerubi

    08. August 2016 um 17:25

    Eine bezaubernde und magische Liebesgeschichte, die zum Träumen einlädt!
    Ich habe sie in einem Rutsch verschlungen und bin ganz traurig, dass die Reihe zu Ende ist.  :-(
    "Wie zauberhaft es hier ist."
    "Ach und übrigens, ich kann nicht pfeifen." ;-) 
    " Kirschblüten stehen für einen Neuanfang und für den Zauber der Liebe."
    Vielen Dank für diesen Lesegenuß! 
    Sehr empfehlenswert! ❤