Michelle Schrenk Strandküsse und andere Turbulenzen

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(6)
(5)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Strandküsse und andere Turbulenzen“ von Michelle Schrenk

Nur für kurze Zeit zum Einführungspreis von 99 Cent!! Wenn statt Urlaubserholung das pure Chaos auf dich wartet … Rike ist ein Arbeitstier und hasst Urlaube. Zu blöd, dass sie sich in einem sentimentalen Moment dazu überreden lässt, zusammen mit einem guten Freund die Pension Sommertraum an der Nordsee zu buchen. Als sie von diesem jedoch kurzfristig versetzt wird, sieht sie sich gezwungen, allein in den Urlaub zu fahren. Und das ist erst der Anfang einer Vielzahl von Turbulenzen. Denn die Pension Sommertraum, die im Internet so hübsch aussah, entpuppt sich als Albtraum. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, ist da auch noch dieser Nils, der Rike schon im Zug gehörig auf die Nerven ging. Doch dann reißt er mit einem einzigen Strandkuss ihre sonst so geordnete Welt aus den Fugen ... Frisch, kurz, sommerlich leicht. Fühle den Sand zwischen den Zehen und lausche dem Rauschen des Meeres, um für ein paar Stunden dem Alltag zu entfliehen. Eine neue frische Liebesgeschichte von Michelle Schrenk, der Autorin des Bestsellers "Kein Himmel ohne Sterne"

Herrlich sommerlich erfrischend, macht Lust auf Urlaub an der Nordsee. Viel Gefühl und Mut zum Nachdenken.

— MamaSandra
MamaSandra

Kurzweilige Leseunterhaltung.

— H.C.Hopes_Lesezeichen
H.C.Hopes_Lesezeichen

Locker leichtes Buch für Zwischendurch, für alle, die trotz Alltagsstress in Sommerstimmung verfallen wollen ;P.

— Tiana_Loreen
Tiana_Loreen

Bei diesem Buch kann man einfach nur die Seele baumeln lassen - humorvoll, unterhaltsam, chaotisch und doch gefühlvoll.

— Freija
Freija

Eine bezaubernde, süße, sommerlich-leichte Liebesgeschichte

— bine174
bine174

Sommer- und Strandstimmung, die Spaß machen. Leider für mich zu kurz und schnell erzählt!

— LadyOfTheBooks
LadyOfTheBooks
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Strandküsse und andere Turbulenzen...

    Strandküsse und andere Turbulenzen
    MamaSandra

    MamaSandra

    20. September 2017 um 12:51

    Inhalt:Rike wollte eigentlich mit ihrem Kumpel an die Nordsee, doch dieser sagt ihr kurz vor der Zugabfahrt plötzlich ab. Frustriert und genervt steigt sie dennoch ein und fährt alleine in den Urlaub. Die Finger am Handy klebend kann sie sich nicht in Urlaubsstimmung bringen und da nervt auch noch der Typ gegenüber ständig. In Cuxhaven steigt auch er aus, der sich als Nils entpuppt und dort wohnt. Mehrfach kreuzen sich ihre Wege und ganz so blöd scheint der Kerl doch nicht zu sein.Nur leider ist die gebuchte Traumpension ein wahrer Alptraum und der Urlaub ist kein Vergnügen. Auf den Rat ihrer Freundin hin schreibt Rike ein Liste, was sie alles im Urlaub machen möchte und hier ist Nils oftmals eine gute Hilfe...Schreibstil:Dieser ist sehr locker und flüssig. Insgesamt ein sehr kurzweiliger Roman, nicht zu anspruchsvoll, nicht zu schwere Kost und somit genau richtig für den Urlaub. Die Kapitel tragen Überschriften, die grob den Inhalt andeuten sollen. Es wird aus Sicht von Rike erzählt.Meine Einschätzung:Die Story hat mich sehr gut unterhalten. Ich habe glatt Lust auf einen Urlaub bekommen und fühlte mich fast so, als säße auch ich im "Sommertraum". Die kleinen Geheimnisse um die Briefe und den Schmuck machten das ganze noch etwas spannend.Das Knistern zwischen Rike und Nils konnte man förmlich spüren.Mir waren es nur zu viele ältere Leute mit ihren Weisheiten, manchmal gleich 2 hintereinander. Als würden sie alle Rikes Gewissen darstellen und ihr den Kopf waschen wollen.Insgesamt ein erfrischendes kurzweiliges Buch. Hat mir sehr gut gefallen!

    Mehr
  • Sommerroman

    Strandküsse und andere Turbulenzen
    H.C.Hopes_Lesezeichen

    H.C.Hopes_Lesezeichen

    05. September 2017 um 11:34

    Strandküsse und andere Turbulenzen ist ein kurzweiliger leichter Sommerroman von Michelle Schrenk. Dabei bleiben die ganz großen Überraschungen aus, doch zwei, drei kleine nette Handlungsstränge gibt es die, die Lovestory dezent ummanteln.Rike wird vor Abfahrt in den geplanten Urlaub von Kumpel Thomas versetzt und bricht alleine auf. Angekommen stellt sich die Pension als totaler Reinfall heraus. Die Zugfahrt dorthin war auch schon alles andere als angenehm dank dem kecken Nils, der sich in alles einmischt. Nervenchaos vorprogrammiert...Michelle Schrenk hat einen sehr einfachen und flüssigen Schreibstil. Die Charaktere gehen nicht sehr in die Tiefe, was für einen kurzen Sommerroman auch völlig okay ist.Nette Unterhaltung für zwischendurch.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 18.08.2017: _Jassi                                           ---  73 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   208,5 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   81 Punkte Bellis-Perennis                          ---  564 Punkte Beust                                          ---   260 Punkte Bibliomania                               ---   184 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  350 Punkte ChattysBuecherblog                --- 210 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   103,5 Punkte Code-between-lines                ---  127 Punkte eilatan123                                 ---   46 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   109 Punkte Frenx51                                     ---  72,5 Punkte glanzente                                  ---   75 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   135 Punkte Hortensia13                             ---   113 Punkte Igelchen                                    ---   21 Punkte Igelmanu66                              ---  151 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    79 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   105 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   77 Punkte Katykate                                  ---   94 Punkte Kerdie                                      ---   190 Punkte Kleine1984                              ---   130 Punkte Kuhni77                                   ---   105 Punkte KymLuca                                  ---   100 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   211 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   190 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   82 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  52 Punkte mistellor                                   ---   149 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  115 Punkte Nelebooks                               ---  183 Punkte niknak                                       ----  268 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   180 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   93 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   48 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 57 PunkteSandkuchen                              ---   172 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   153 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   245 Punkte SomeBody                                ---   157,5 Punkte Sommerleser                           ---   168 Punkte StefanieFreigericht                  ---   190,5 Punkte tlow                                            ---   135 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   34 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   64 Punkte Wolly                                          ---   163 Punkte Yolande                                       --   150 Punkte

    Mehr
    • 2274
    lisam

    lisam

    29. July 2017 um 16:44
  • Kurzrezension zu "Strandküsste und andere Turbulenzen"

    Strandküsse und andere Turbulenzen
    Tiana_Loreen

    Tiana_Loreen

    19. July 2017 um 22:31

    Locker leichtes Buch für Zwischendurch, für alle, die trotz Alltagsstress in Sommerstimmung verfallen wollen ;P. Inhalt:Wenn statt Urlaubserholung das pure Chaos auf dich wartet … Rike ist ein Arbeitstier und hasst Urlaube. Zu blöd, dass sie sich in einem sentimentalen Moment dazu überreden lässt, zusammen mit einem guten Freund die Pension Sommertraum an der Nordsee zu buchen. Als sie von diesem jedoch kurzfristig versetzt wird, sieht sie sich gezwungen, allein in den Urlaub zu fahren. Und das ist erst der Anfang einer Vielzahl von Turbulenzen. Denn die Pension Sommertraum, die im Internet so hübsch aussah, entpuppt sich als Albtraum. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, ist da auch noch dieser Nils, der Rike schon im Zug gehörig auf die Nerven ging. Doch dann reißt er mit einem einzigen Strandkuss ihre sonst so geordnete Welt aus den Fugen ... Frisch, kurz, sommerlich leicht. Fühle den Sand zwischen den Zehen und lausche dem Rauschen des Meeres, um für ein paar Stunden dem Alltag zu entfliehen. (© Amazon)Meine Meinung:Durch die Aktion #5weeks5books entdeckt und sofort zum Lesen begonnen. Es ist das klassische Buch für Zwischendurch, dass schnell zu lesen geht, einem in gute Stimmung versetzt und schöne Lesestunden schenkt.Ich mochte es gerne, auch wenn es mir nicht direkt diesen „Aha“-Effekt geschenkt hat!Die Handlung selbst beschreibt mehr, als nur das bloße Finden der großen Liebe. Rike ist durch und durch ein Workaholic, sie lebt für ihren Job und redet sich ein, dass sie ihn ja so unglaublich liebt. Dass sie dabei knapp an einen Burn-out vorbeischrammt scheint jeder außer ihr zu sehen. Der Urlaub soll sie endlich dazu bringen zu entspannen – was sie nicht schafft – und bestenfalls sogar ihre Denkweise in die richtige Richtung schubsen.Das mit der Liebe passiert dann doch ziemlich zufällig und das vor allem bei dem Mann, der sie im Zug so maßlos aufgeregt hat.Tja ^^…wir kennen ja wohl alle das besagte Sprichwort dazu xP.Turbulent begann die Zugfahrt und Turbulent geht es im ganzen Buch weiter. Quasi jedes Fettnäpchen beansprucht Rike für sich, sodass es nicht nur schnell zu lesen geht, sondern auch einige Lacher parat hat.Mit Rike wurde ich lange nicht warm. Sie ist der Typ Mensch, der sich ständig beschwert, wenn es nicht so läuft, wie sie es gerne hätte. Sie nörgelt und sieht nur das schlechte. Und das war echt nervtötend. Erst nach und nach – wenn sie selbst beginnt über ihr Leben und den neuen Eindrücken nachzudenken – wurde ich mit ihr wärmer. Bei Nils hatte ich gar keine Probleme, denn er ist herzlich, zuvorkommend und witzig. Er hatte es im Leben auch nicht immer leicht und dennoch versucht er sich auf das Gute um sich herum zu konzentrieren und das ist so viel angenehmer zu lesen, auch wenn man nie direkt seine Sicht erlebt, aber das Positive strahlt er einfach schon aus. Die Schreibweise ist locker, leicht, schnell und vor allem angenehm zu lesen. Ich las das Buch ziemlich schnell aus und durch die schönen und lebendigen Beschreibungen verfiel ich trotz Arbeitsalltag beim Lesen in Urlaubsstimmung.Fazit:Ein schönes, sommerliches Buch für zwischendurch, dass sich gut lesen lässt und für all jene etwas ist, die in Urlaubsstimmung versetzt werden wollen.Ich las das Buch zwar gerne, aber so richtig herausgehoben hat es sich nicht. Es ist nett und eine Leseempfehlung gibt es auch, aber ganz überzeugt, sodass ich völlig aus dem Häuschen bin, hat es mich dann doch nicht.Von mir bekommt „Strandküsse und andere Turbolenzen“ 3,5 von 5 Federn. Es ist eben ein tolles Buch für Zwischendurch! 

    Mehr
  • Somme, Sonne, Chaos - Dieses Buch ist Urlaub für die Seele

    Strandküsse und andere Turbulenzen
    Freija

    Freija

    19. July 2017 um 20:54

    Der beste Freund lässt einen sitzen, die Pension eine einzige Katastrophe - genau so beginnt der Traumurlaub eines jeden Menschen. NICHT! Aber in genau dieser Situation befindet sich Workaholic Rike. Von Thomas, ihrem besten Kumpel, im Alkoholrausch überredet worden, dass ein Urlaub in der Pension Sommertraum an der Nordsee und eine lange Zugfahrt dorthin massig Spaß bedeuten, hat sie eingewilligt. Sprichwörtlich ist das Chaos bei dieser Konstellation vorprogrammiert, genauso wie das was den Leser erwartet. Unterhaltung, Witz, aber auch ein paar schöne romantische Momente - Die Geschichte glänzt durch den wunderschönen und fluffig leichten Schreibstil von Michelle Schrenk, die dadurch dieses Buch zur lockeren Urlaubslektüre macht.Rike erinnert mich in vielen Dingen an mich selbst und ich behaupte an viele Frauen unserer Gesellschaft. Ständig unter Strom, immer alles geben, jederzeit erreichbar sein - kurz gesagt ein Workaholic. Entspannung was ist das? Genau das ist auch Rikes Problem und ich glaube, das ist auch der Grund, wieso ich sie Anfangs das eine oder andere mal erwürgen wollte. Das ständige Genörgel und Gemecker, die ständige Panik etwas berufliches zu verpassen, oh Gott sie hat mich in den Wahnsinn getrieben und mich gleichzeitig an mich erinnert. Gut, dass auch Rike tolle Menschen um sich herum hat und auch kennen lernt. Sie wurden von der Autorin wundervoll detailreich und liebevoll skizziert, sowie perfekt aufeinander und das Buch abgestimmt. Denn trotz der humorvollen Episoden ist es Michelle Schrenk gelungen auch etwas Ernst in die Geschichte zu hauchen. So erleben wir den Kampf einer alten Dame um ihre Existenz mit, aber auch die Frage, was bist du bereit für die Liebe zu opfern, wird thematisiert. Trotz alledem verliert das Buch nie an Leichtigkeit und Urlaubsfeeling.Mein Fazit:Du suchst ein Buch was dich zum Lachen und Schwärmen bringt? Du möchtest keinen elend langen Wälzer lesen? Dann ist Strandküsse und andere Turbulenzen genau die richtige Wahl. Ein Schreibstil, der dir Urlaub für die Seele beschert, eine Geschichte die dir die Tränen in die Augen treibt vor Lachen und Strandspaziergänge, die dich aufseufzen lassen. Daher bekommt diese Geschichte für mir eine sommerliche Leseempfehlung, am Besten mit einem Gläschen Wein oder einem anderen schmackhaften Drink genießen.

    Mehr
  • Rike und Nils

    Strandküsse und andere Turbulenzen
    bine174

    bine174

    15. July 2017 um 18:01

    Ich muss gestehen, ich habe bereits einige Bücher von Michelle Schrenk auf meinem e-reader, aber noch keines gelesen, dies hier war mein erstes. Und es hat mich vollkommen überzeugt, das begann bereits mit dem sommerlich-bezaubernden Cover, das mir sehr gut gefällt.Die Charaktere sind unglaublich liebenswert beschrieben, die Chaotin Rike auf der einen Seite, die nicht ruhig bleiben kann, immer in Bewegung ist und eher widerwillig in den Urlaub gegangen ist. Auf der anderen Seite Nils, die Ruhe selbst, der für Rike genau der richtige Gegenpol ist. Gemeinsam erlebt man mit ihnen zauberhafte und wundervolle Tage an der Nordsee.Das Buch vermittelt Sommerlaune, Strandgefühl, Meeresrauschen. Es hat Romantik, Liebe und trotz der Kürze hatte ich nicht das Gefühl, etwas zu versäumen - im Gegenteil, man erfährt trotzdem noch ganz viel über Nils und Rike und noch so einige andere Nebenpersonen, die genauso liebevoll beschrieben sind wie die Hauptprotagonisten und sich perfekt in die Handlung einpassen.Fazit: "Strandküsse und andere Turbulenzen" ist ein bezaubernder romantischer Liebesroman mit Strandfeeling, der für gute Laune und Urlaubsstimmung sorgt, mit liebenswerten Charakteren, die sich in mein Herz geschlichen haben. Ich vergebe eine klare Lese- und Kaufempfehlung.

    Mehr
  • Urlaubsgeschichte

    Strandküsse und andere Turbulenzen
    MissBille

    MissBille

    03. July 2017 um 15:52

    Das Cover ist farbenfroh, sommerlich, auffallend und doch harmonisch.Der Klappentext macht Lust auf mehr.Als verhasste Urlauberin muss Rike alleine an die Nordsee fahren. Dabei geht das Chaos erst jetzt los.. Schreckliche Pension und dazu ein nervender Mann- Nils.. Wie wird der Urlaub enden? Und ist ein Kuss wirklich der Beginn von was Neuem?Die Protagonisten Rike und Nils sind klasse. Sie sind super nett und sympathisch. Ich konnte mich auch in sie hineinversetzen, vor allem Rike.Der Schreibstil ist flüssig und locker leicht zu lesen. Ab der ersten Seite ist man ein Teil der Geschichte und kann nicht aufhören zu lesen, bis man fertig ist. Auch die Spannung ist hierbei durchweg da.Die Szenen, Schauplätze und Protagonisten wurden so beschrieben, dass man sie sich bildlich vorstellen (und träumen) konnte.Die Geschichte hat auf jeden Fall tiefgründige, nachdenkliche und dramatische Szenen. Aber genauso auch humorvolle, liebevolle und romantische Szenen.Als Leser kann man super mitfühlen, da die Gefühle und Emotionen auf jeden Fall in der richtigen Mischung angesprochen werden. Ab und an erwarten einen aber auch Überraschungen.Kann euch diesen sommerlichen Roman wirklich nur empfehlen, ich fand ihn klasse.

    Mehr
  • Sommer- und Strandstimmung, die Spaß machen

    Strandküsse und andere Turbulenzen
    LadyOfTheBooks

    LadyOfTheBooks

    29. June 2017 um 10:32

    Als großer Fan von Michelle Schrenk hab ich mich sehr auf den Sommerroman von ihr gefreut. Die Geschichte ist flüssig geschrieben und man hat einen wunderbaren Eindruck der Charaktere und der Orte. Man kann die Meeresluft förmlich riechen und hat die Orte sehr gut vor Augen. Die Geschichte ist spannend gestaltet und ich mochte die Wendungen sehr gerne. Leider war mir die Geschichte einfach zu schnell erzählt und somit viel zu kurz. Es geschieht auf wenigen Seiten soviel und ich hätte mich einfach gerne viel länger in ihr aufgehalten. So manche Emotion kam damit zu kurz, was ich sehr schade fand, da ich weiß, dass Michelle Schrenk sonst sehr gut im Ausbau von Emotionen ist! Für Zwischendurch eine schöne, lockere Geschichte, die am Strand oder im Freibad auf jeden Fall Sommerlaune verbreitet :-)

    Mehr
  • ein kurzweiliger Sommerroman, der mich vollkommen gefangen genommen hat

    Strandküsse und andere Turbulenzen
    Manja82

    Manja82

    26. June 2017 um 14:23

    KurzbeschreibungWenn statt Urlaubserholung das pure Chaos auf dich wartet …Rike ist ein Arbeitstier und hasst Urlaube. Zu blöd, dass sie sich in einem sentimentalen Moment dazu überreden lässt, zusammen mit einem guten Freund die Pension Sommertraum an der Nordsee zu buchen. Als sie von diesem jedoch kurzfristig versetzt wird, sieht sie sich gezwungen, allein in den Urlaub zu fahren. Und das ist erst der Anfang einer Vielzahl von Turbulenzen. Denn die Pension Sommertraum, die im Internet so hübsch aussah, entpuppt sich als Albtraum.Und als wäre das nicht schon schlimm genug, ist da auch noch dieser Nils, der Rike schon im Zug gehörig auf die Nerven ging. Doch dann reißt er mit einem einzigen Strandkuss ihre sonst so geordnete Welt aus den Fugen ...(Quelle: Amazon)Meine MeinungDie Autorin Michelle Schrenk war mir bereits sehr gut bekannt. Bisher konnte sie mich mit ihren süßen Geschichten immer überzeugen. Umso neugieriger war ich daher auf „Strandküsse und andere Turbulenzen“. Das Cover ist herrlich sommerlich und der Klappentext versprach mir kurzweilige Unterhaltung.Bei den Charakteren hat die Autorin ein sehr gutes Händchen bewiesen. Ich mochte sie alle, jeder hat ganz eigene Seiten an sich, die letztlich stimmig zusammenpassen.Rike mochte ich auf Anhieb sehr gerne. Sie ist ein Workaholic, ihre Arbeit geht ihr wirklich über alles. Außerdem ist Rike ziemlich perfektionistisch veranlagt, damit schießt sie gerne mal über das Ziel hinaus. Dass sie den Urlaub letztlich alleine antreten muss, zuerst ist sie nicht begeistert, dann aber macht sie doch irgendwie das Beste daraus.Nils ist der männliche Gegenpart von Rike. Das erste Mal begegnen sich die beiden im Zug. Ich geb zu, Nils hat es mir irgendwie schwer gemacht. Er wirkte irgendwie geheimnisvoll auf mich, ich wusste nicht so ganz wie ich ihn nehmen sollte. Erst nach und nach konnte er mein Leserherz erwärmen und ich mochte Nils immer mehr.Inge, die Pensionswirtin, gefiel mir ebenfalls richtig gut. Ich konnte sie mir richtig gut vorstellen, wie sie da vor Rike steht oder wie sie in der Küche das Frühstück auftischt.Neben den genannten gibt es noch andere Charaktere, die sich wunderbar ins Geschehen hineinfügen. Besonders erwähnenswert ist hier Jana, Rikes Freundin. Sie ist da, wenn man sie braucht, hat immer einen guten Rat parat. Eben genauso wie man sich eine Freundin vorstellt.Der Schreibstil der Autorin ist herrlich leicht und locker. Ich war sofort mittendrin und habe dieses kleine aber feine Büchlein in einem Rutsch durchgelesen.Die Handlung ist kurzweilig und richtig schön. Mich hat Michelle Schrenk mit ihrer kleinen Geschichte wirklich verzaubert. Ich war von Anfang drin, die Seiten flogen nur so an mir vorbei. Ich war komplett gefangen im Geschehen und musste einfach immerzu weiterlesen. Doch so herrlich leicht das Geschehen auch ist, es gibt immer wieder auch nachdenkliche Stellen, die sich wunderbar einfügen. Das liebe ich ja so an den Geschichten von Michelle Schrenk, man findet dies ja in all ihren Büchern vor.Die Umgebung dieser Geschichte ist so schön und anschaulich beschrieben, ich habe die Nordsee vor Augen gehabt, konnte das Salz förmlich riechen.Das Ende gefiel mir richtig gut. Es mag vielleicht ein klein wenig vorhersehbar sein, mich aber hat diese Tatsache überhaupt nicht gestört, eher im Gegenteil. Bis hierhin gibt es so einige Stolpersteine zu überwinden und manche Wendung kreuzt den Weg. Ich empfand das Ende als passend und richtig schön, so wie man es sich bei solch einem leichten Büchlein auch erwartet.FazitKurz gesagt ist „Strandküsse und andere Turbulenzen“ von Michelle Schrenk ein kurzweiliger Sommerroman, der mich vollkommen gefangen genommen hat.Vorstellbare sehr gut ausgearbeitete Charaktere, ein locker leicht zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die luftig leicht, romantisch aber auch nachdenklich daherkommt, haben mir ganz wunderbare Lesestunden beschert und mich einfach begeistert.Wirklich zu empfehlen!

    Mehr