Michelle Schrenk Unter halbblauem Himmel

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Unter halbblauem Himmel“ von Michelle Schrenk

Eine Liebeserklärung an das Leben, Freundschaft und Träume
'Weißt du, Robin, ohne Träume ist es, als stünde man unter einem halbblauen Himmel, als hätte man nur einen Schuh an. Und das ist doch furchtbar, oder?' 'Halbblauer Himmel? Nur einen Schuh an? Was meinst du damit, Lena?'
Ich lächle. 'Was gibt’s da nicht zu verstehen?
Als Lena nach fünf Jahren wieder auf Robin trifft, kommen längst vergessene Gefühle in Bewegung. Und plötzlich, für eine Nacht, sind sie wieder siebzehn. Erinnerungen, Wünsche und Sehnsüchte werden wach … Aber was kann daraus entstehen? Und was passiert, wenn du mit einem Mal alles in Frage stellst?
Eine Geschichte, die zeigt, wie außergewöhnlich Freundschaften sind, die sich von Kindesbeinen an entwickelt haben – und wie wichtig es ist, schon früh zu lernen, was Liebe bedeutet.

Unter halbblauem Himmel versetzt uns wieder in die Jugend, erweckt unsere Träume neu und zeigt wie wichtig im Leben Freundschaften sind.

Stöbern in Romane

Und Marx stand still in Darwins Garten

Ein Buch, das still vor sich hin plätscherte. Nette Lektüre für zwischendurch, aber irgendwie hatte ich mir mehr Substanz erhofft.

Lakritzschnecke

Claude allein zu Haus

weihnachtlich und Tiergeschichte... was will man mehr?

Twin_Kati

Der Junge auf dem Berg

Ergreifender und erschütternder Roman über den Untergang eines jungen Menschen im Nationalsozialismus

Lilli33

In einem anderen Licht

Ein leises Buch, das gelesen werden sollte...

Svanvithe

Die Schlange von Essex

Sehr zäh und mir nicht immer verständlich ... Aber trotzdem wollte ich unbedingt wissen, wie es ausgeht.

hasirasi2

Die Lichter von Paris

Suche nach persönlichem Glück

Sigismund

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kindle-Buffet: Kostenlose E-Books bei Amazon

    Kindle Buffet

    sursulapitschi

    Nein, dies ist keine Leserunde, sondern der Thread für:   Kostenlose e-books   Viele fleißige Menschen posten für uns täglich jede Menge Links für kostenlose e-books. Da es sehr viel bequemer wäre, wenn die einzelnen Links nach Genres sortiert aufrufbar wären (und Lovelybooks uns da technische Grenzen setzt), ist dies hier der Versuch, das Thema praktischer zu gestalten. Hier könnt ihr Links einstellen, wenn ihr kostenlose e-books entdeckt habt, oder einfach stöbern. Viel Spaß!  

    Mehr
    • 12204
  • Bin Sprachlos!

    Unter halbblauem Himmel

    jessica_barnefske

    19. August 2014 um 15:00

    Dieses Buch zu bewerten fällt mir echt schwer, da es so toll geschrieben ist, und so wundervolle Charaktere geschaffen wurden. Ich bin begeistert, dieses Buch ist so gefühlvoll geschrieben, dass es kein Auge trocken lässt.Robin und Lena sind der Hammer, sie lösen so viele Gefühle in mir aus, dass ich sie nicht richtig beschreiben kann. Ich musste hier oft schmunzeln, aber habe ich mich auch oft über Robin geärgert. Weil er in seinem Leben so festgefahren ist, dass er nicht sieht, wie sehr Lena in mag. Aber er will sich seine Gefühle auch nicht eingestehen, also geht man den einfachsten weg.. Man verweigert sich seine Gefühle, seine Ängste einzugestehen. Lena ist eine tolle Frau, die versucht mit ihrem Schmerz irgendwie umzugehen. Anne ist wirklich eine tolle Freundin, die sich immer Zeit für sie nimmt und immer für sie da ist. Diese Geschichte zeigt, dass man an die Große liebe und an die Freundschaft glauben muss auch über den Tod hinaus. Hier hatte ich oft tränen in den Augen, weil die Geschichte einem einfach ans Herz geht. Die Songs, die dazu geschrieben wurde, lassen einem die Geschichte noch intensiver erleben und noch mehr in die Gefühlswelt der Charaktere eintauchen. Ich freue mich das Ich dieses Buch lesen durfte, denn man denkt über sein Leben und was man wirklich möchte nach! Ich musste hier öfters den Kindle aus der Hand legen, weil die Emotionen, die hier übermittelt werden, einen zu tiefst treffen. Hier gibt es von mir eine klare Leseempfehlung. Ich freue mich darauf mehr von Michelle Schrenk zu lesen, denn dieses Buch lohnt sich auf jeden fall zu lesen und ich empfehle es jedem der eine Emotiongeladene Geschichte lesen möchte, die einen tief im Herzen berührt. Zitat:Im Leben läuft nicht immer alles nach Plan. Aber vielleicht ist das gerade gut, denn sonst würde man sicherlich einiges verpassen. Denn würde immer alles nach Plan laufen, würde man nie gezwungen sein, auch mal vom Weg abzuweichen – und wir würden nicht herausfinden, dass uns gerade die kleinen Abweichungen erst auf die richtige Spur bringen.

    Mehr
  • Eine Geschichte die zum nachdenken anregt

    Unter halbblauem Himmel

    sunflower130280

    16. August 2014 um 17:01

    Eine rührende Gesichte die sich um Freundschaft, Liebe und das Leben dreht.Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und man steigt direkt in die Geschichte ein.Ein Buch das einen verzaubert und trotzdem sehr emotional geschrieben ist, es regt einfach zum nachdenken an.Die Protagonisten werden sympathisch dargestellt, man kann sich super in alle hineinversetzen.Man lebt, liebt und leidet einfach mit ihnen mit.Michelle Schrenk hat sich mit ihrer Geschichte sehr viel Mühe gegeben und nebenbei erfährt man auch noch etwas über Nürnberg.Zur Gesichte :Lena, Anna und Robin kennen sich aus der Kindheit und wahren ein eingeschworenes Team. Später gingen sie getrennte Weg bis auf Anna und Lena.Nach 5 Jahren trifft Lena auf einem Musikfestival zufällig Robin wieder. Der Mann in den sie schon als Jugendliche heimlich verliebt war.Beide verbringen den Abend gemeinsam und kommen sich langsam näher.Lena erinnert Robin an früher und ihre Träume und Wünsche die sie im Leben erreichen wollten. Doch Robin ist genau das Gegenteil von dem was er immer wollte, er macht keine Musik mehr und ist zum Anzugträger mutiert.Beide treffen sich wieder und verbringen sogar eine Nacht zusammen, bis Robins Verlobte Carmen wieder auf der Bildfläche erscheint.Für Lena bricht eine Welt zusammen, es ist genau das eingetroffen, wovor sie Anna gewarnt hatte. Lena hat sich Hals über Kopf in Robin neu verliebt..Der "Alten" Zeiten wegen verabreden sich alle zusammen in einem Restaurant. Doch dieser Abend gerät aus dem Ruder als Carmen Lena und Robin knutschen sieht.Robin der selber nicht weiss was er eigentlich will, erreicht das Lena sich ihm wieder völlig entzieht.Tage später bricht Lenas Welt erneut ein, als bei einem gemeinsamen Frühstück Anna zusammen klappt. Das Schicksal schlägt hart zu und Lena fängt durch Annas Krankheit an zu begreifen das man das Leben nutzen sollte da es jeder Zeit vorbei sein kann...Wird es für Robin und Lena doch noch ein Happy End mit "blauem" Himmel geben?Fazit :Michelle hat es geschafft mich an die Geschichte Unter halbblauem Himmel zu fesseln.Auch wenn ich die ein oder andere Träne vergossen habe, war es ein wunderschönes Lesevergnügen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks