Michelle Steinbeck Mein Vater war ein Mann an Land und im Wasser ein Walfisch

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Vater war ein Mann an Land und im Wasser ein Walfisch“ von Michelle Steinbeck

Loribeth ist auf der Flucht, in ihrem Koffer ein erschlagenes Kind. Eine Wahrsagerin hilft ihr weiter: Sie muss den Koffer samt Kind ihrem verschollenen Vater bringen, um erwachsen zu werden. Auf ihrer phantastischen Reise durchquert sie Städte, Wüsten und Meere und verliebt sich in alle Wesen, die ihr etwas Essbares anbieten. Doch unerwartete Begegnungen, Katastrophen und eine erschreckend lebendige Kofferleiche zwingen sie stets weiterzuziehen - bis der Koffer seinen Bestimmungsort findet und Loribeths Blick sich verändert: Das Magische geht ins Reale über. Das lang­ersehnte Leben im Kreis der auserwählten Freunde ist öd; nichts passiert. Um ein wenig Magie zurückzuholen, wird wild gefeiert, doch Loribeth kann nicht aufhören zu fragen: Soll das nun alles sein? Michelle Steinbeck ist mit ihrem Debütroman eine virtuose Entwicklungsgeschichte gelungen. In einer sinnlichen Sprache erzählt sie die Abenteuer einer jungen Frau, deren Ängste vor dem Erwachsenwerden buchstäblich lebendig geworden sind. Die märchenhaften Bilder überraschen durch skurrile Wendungen und offenbaren einen wachen Blick auf die zeitlosen Themen der Jugend. Nominiert für den Deutschen Buchpreis 2016. Nominiert für den Schweizer Buchpreis 2016.

Gewaltige Sprache, war mir aber stellenweise zu wirr. Traumartige Sequenzen nehmen skurille Formen an, die meisterhaft beschrieben werden.

— Schmiesen
Schmiesen

Stöbern in Romane

Heimkehren

Intensiver Roman, der eine Familie über mehrere Generationen hinweg verfolgt

lizlemon

Durch alle Zeiten

Sehr spannend und bewegend

silvia1981

Dann schlaf auch du

Wem kann man seine Kinder anvertrauen?

silvia1981

Wie man es vermasselt

Frisch, jung und intelligent... ein absolutes Wahnsinns-Buch!

Tigerkatzi

Und jetzt auch noch Liebe

Turbulente Liebeskomödie mit sehr skurrilen Charakteren, um eine junge Frau, die durch eine ungewollte Schwangerschaft erwachsen wird.

schnaeppchenjaegerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Deutscher Buchpreis – Die Longlist: Fragerunde mit Michelle Steinbeck zu "Mein Vater war ein Mann an Land und im Wasser ein Walfisch"

    Mein Vater war ein Mann an Land und im Wasser ein Walfisch
    TanjaMaFi

    TanjaMaFi

    Fragerunde mit Michelle Steinbeck zu "Mein Vater war ein Mann an Land und im Wasser ein Walfisch" Auch in diesem Jahr habt ihr wieder die Möglichkeit, Autoren der Longlist des Deutschen Buchpreises 2016 Fragen zu ihren Werken zu stellen und ihre Bücher zu gewinnen. Welches Buch ist euer Favorit? Hier könnt ihr abstimmen!Wir freuen uns sehr, dass Debütautorin Michelle Steinbeck bei unserer Fragerunden-Aktion zum Deutschen Buchpreis dabei ist. Ihr erster Roman "Mein Vater war ein Mann an Land und im Wasser ein Walfisch" schafft es, Realität und Phantasie zu verbinden. Ein junges Mädchen begibt sich auf eine magische Reise, um eine Prophezeiung zu erfüllen und endet dabei in der Wirklichkeit.Mehr zum InhaltLoribeth ist auf der Flucht, in ihrem Koffer ein erschlagenes Kind. Eine Wahrsagerin hilft ihr weiter: Sie muss den Koffer samt Kind ihrem verschollenen Vater bringen, um erwachsen zu werden. Auf ihrer phantastischen Reise durchquert sie Städte, Wüsten und Meere und verliebt sich in alle Wesen, die ihr etwas Essbares anbieten. Doch unerwartete Begegnungen, Katastrophen und eine erschreckend lebendige Kofferleiche zwingen sie stets weiterzuziehen - bis der Koffer seinen Bestimmungsort findet und Loribeths Blick sich verändert: Das Magische geht ins Reale über. Das lang­ersehnte Leben im Kreis der auserwählten Freunde ist öd; nichts passiert. Um ein wenig Magie zurückzuholen, wird wild gefeiert, doch Loribeth kann nicht aufhören zu fragen: Soll das nun alles sein? Mehr zur AutorinMichelle Steinbeck wurde 1990 in Lenzburg geboren und studierte nach einem erfolgreichen Abschluss "Literarisches Schreiben" in Biel. Neben ihrer Tätigkeit als Schriftstellerin ist Steinbeck Redakteurin der Fabrikzeitung und Veranstalterin. Nach ersten veröffentlichten Prosa- und Lyrikstücken in Sammelbänden, Rundfunk und auf Theaterbühnen ist "Mein Vater war ein Mann an Land und im Wasser ein Walfisch" ihr erster Roman. Der Entwicklungsroman steht auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis 2016.Ihr habt die tolle Gelegenheit, Michelle Steinbeck zu ihrem magisch-realen Buch zu befragen und dabei ein Exemplar von "Mein Vater war ein Mann an Land und im Wasser ein Walfisch" zu gewinnen. Alles, was ihr dafür tun müsst, ist eure Frage über den blauen "Jetzt bewerben" Button zu stellen. Außerdem haben alle, die an den Fragerunden teilnehmen, die Chance auf ein großes Buchpaket mit allen Titeln, die auf der Longlist des Deutschen Buchpreises stehen!Michelle Steinbeck wird eure Fragen am Mittwoch, 14. September 2016 beantworten!Ich bin gespannt auf eure Fragen und wünsche euch viel Spaß!Bitte beachtet auch unsere Richtlinien: http://www.lovelybooks.de/info/richtlinien-lr-bv/

    Mehr
    • 81
    elane_eodain

    elane_eodain

    15. September 2016 um 10:59