Michelle Zink Die Prophezeiung der Schwestern

(351)

Lovelybooks Bewertung

  • 390 Bibliotheken
  • 9 Follower
  • 13 Leser
  • 63 Rezensionen
(65)
(120)
(117)
(36)
(13)

Inhaltsangabe zu „Die Prophezeiung der Schwestern“ von Michelle Zink

Sie sind Schwestern und in ihren Händen liegt das Schicksal der Welt. So nah sie sich auch waren, jetzt müssen sie gegeneinander kämpfen Die eine die Wächterin, die andere das Tor, so hat es die alte Prophezeiung für die beiden Zwillingsschwestern Lia und Alice vorgesehen. Eine von ihnen empfänglich für das Gute, die andere angezogen vom Bösen. In ihren Händen liegt das Schicksal der Welt, nur sie bestimmen, ob die Dunkelheit die Erde einnehmen wird. Und so nah sie sich auch waren, jetzt müssen sie gegeneinander kämpfen - wenn es sein muss, bis zum bitteren Ende …

Spannender Trilogie-Auftakt, der mich positiv überraschen konnte

— Somaya

düsterer als erwartet - guter Auftakt der Trilogie

— annlu

Konnte meine Erwartungen überhaupt nicht erfüllen.

— may4la

Man kann es nicht mehr aus der Hand legen

— Cecy

Netter Jugendroman

— Melonenbluete

Hat mir sehr gut gefallen und ich werde auf jeden Fall dran bleiben <3

— Leseratte2007

Leider sehr vorhersehbar und nicht spannend.

— Mone97

Für mich zwar keine sehr emotionales Buch, jedoch eine fesselnde Geschichte die nach und nach immer mehr Preis gibt & auch Gefühle zeigt.

— Icelegs

War einfach klasse! Eine tolle Trilogie.

— Katinkabell

Atemberaubende Geschichte!

— myAvalon

Stöbern in Jugendbücher

Shadow Dragon. Die falsche Prinzessin

Toller High Fantasy für Jugendliche

Mira20

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Gute Moral, konnte mich sonst aber nicht fesseln. Anfangs indisch/persisch angehaucht passte die Bibliothek des Seins nicht in den Weltenbau

Buchverrueggt

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Ganz tolle, märchenhafte Geschichte

Lissy77

Soul Mates - Flüstern des Lichts

Seelenpartner mal ganz anders. Wunderschöne Geschichte um Freundschaft,Verrat und das Ying & Yang

HausmannChristiane

Ein Schimmer von Glück

Für Pferdefreunde jeden Alters lesenswert!

Sago68

Scherben der Dunkelheit

Konnte ich leider nicht beenden. Langweilig trotz düsteren Setting.

Sylinchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Welche Schwester wird die "Böse" sein?

    Die Prophezeiung der Schwestern

    annlu

    01. July 2017 um 22:20

    Es kann kein Zufall sein, dass mein Vater tot auf dem Fußboden des dunklen Zimmers aufgefunden wurde, dass ich kurz darauf das Zeichen auf meinem Handgelenk entdeckte, meine Schwester bei einem unheimlichen Ritual beobachtete und jetzt dieses mystische und geheimnisvolle Buch erhalte. Ich weiß nicht, was das alles bedeutet oder wie die Ereignisse zusammenhängen, aber ich bin sicher, dass es eine Verbindung gibt. Und ich habe vor, das Rätsel zu lösen. Der Tod ihres Vaters bringt nicht nur Trauer in die Familie, auf dem Handgelenk der sechzehnjährigen Lia zeigt sich auch plötzlich ein Mal und kurz darauf taucht eine Prophezeiung auf. Diese scheint von Lia und ihrer Zwillingsschwester Alice zu sprechen – zwei Schwestern, die um das Ende der Welt ringen müssen. Die eine die Wächterin, die andere das Tor zur Welt der Seelen, die in unsere Welt kommen wollen um die apokalyptische Armee Satans zu stellen. Lia ist fest dazu entschlossen, dieses Schicksal abzuwenden, findet Verbündete, stellt aber bald fest, dass ihre Schwester zu ihrer größten Gegnerin geworden ist. Die Geschichte beginnt mit dem Begräbnis des Vaters. Schon dort wird eine düstere Stimmung heraufbeschworen. Die Trauer und Melancholie bleibt erhalten, wohl auch dadurch, dass Lia selbst als Erzählerin fungiert. Zu ihnen kommen das Geheimnis der Prophezeiung und Alice seltsames Verhalten. Sie steht im Hintergrund, scheint eine dauernde nicht einschätzbare Gefahr zu sein. Ich jedenfalls hatte das Gefühl, sie würde jeden von Lias Schritten beobachten und Böses planen. Dadurch kam mehrmals eine Stimmung auf, die ich weniger mit einem fantasy-Roman, als vielmehr mit Horror verbinde – gruselig fand ich es mitunter schon deshalb, weil einige Geheimnisse gewahrt wurden. Auch das Ambiente hat dazu beigetragen. Die Geschichte spielt im ausgehenden 19. Jahrhundert in einem Anwesen nördlich von New York. Ich konnte mir die Größe des Gebäudes, die Bibliothek und die umliegenden Klippen (von denen eine übrigends die ist, von der Lias und Alice Mutter in den Tod gestürzt ist) bildlich vorstellen. Der Herbst mit seinem Regen und die Kälte des beginnenden Winters haben ebenso ins Bild gepasst, wie der kleine, hilflose – weil an einen Rollstuhl gefesselte – Bruder der Beiden, der mehr zu wissen scheint, als jemand seines Alters dürfte. Fazit: Das Buch war bei weitem düsterer, als ich erwartet hätte. Dennoch hat mir die Mischung aus Mystery und fantasy gut gefallen – schade nur, dass dies erst der Auftakt der Geschichte ist.

    Mehr
    • 2
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 24.09.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   239 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  646 Punkte Beust                                          ---   302 Punkte Bibliomania                               ---   201 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  397,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 253 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   130,5 Punkte Code-between-lines                ---  136 Punkte eilatan123                                 ---   53 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   168 Punkte Frenx51                                     ---  82 Punkte glanzente                                  ---   82 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   157 Punkte Hortensia13                             ---   130 Punkte Igelchen                                    ---   25 Punkte Igelmanu66                              ---  178 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   122 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   78 Punkte Katykate                                  ---   110 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   142 Punkte Kuhni77                                   ---   114 Punkte KymLuca                                  ---   103 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   259 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   226 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   92 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  131 Punkte Nelebooks                               ---  235 Punkte niknak                                       ----  285 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   213 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   115 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 65 PunkteSandkuchen                              ---   205 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   178 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   279 Punkte SomeBody                                ---   178,5 Punkte Sommerleser                           ---   198 Punkte StefanieFreigericht                  ---   213,5 Punkte tlow                                            ---   149 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   61 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   179 Punkte Yolande                                       --   171 Punkte

    Mehr
    • 2402
  • Die Prophezeiung der Schwestern - Band 1

    Die Prophezeiung der Schwestern

    AReaderLivesAThousandLives

    18. September 2016 um 11:22

    Worum es geht: Sie sind Schwestern und in ihren Händen liegt das Schicksal der Welt. So nah sie sich auch waren, jetzt müssen sie gegeneinander kämpfen Die eine die Wächterin, die andere das Tor, so hat es die alte Prophezeiung für die beiden Zwillingsschwestern Lia und Alice vorgesehen. Eine von ihnen empfänglich für das Gute, die andere angezogen vom Bösen. In ihren Händen liegt das Schicksal der Welt, nur sie bestimmen, ob die Dunkelheit die Erde einnehmen wird. Und so nah sie sich auch waren, jetzt müssen sie gegeneinander kämpfen - wenn es sein muss, bis zum bitteren Ende … Meine Meinung: Wie der Titel schon verrät, geht es in diesem Buch um eine Prophezeiung, in die die Zwillingsschwestern Lia und Alice verwickelt sind. Wird sie erfüllt, gelangt das Böse an die Macht der kein geringerer ist als der Teufel höchstpersönlich. Das muss natürlich verhindert werden, weshalb die Prophezeiung auf keinen Fall in Erfüllung gehen darf. Dazu muss sie aber auch erst einmal entschlüsselt werden, was wirklich sehr einfach gelingt. Es gibt genügend Informanten die sehr einfach aufgetrieben werden und die immer eine Antwort parat haben.Das Buch hat sich in meinen Augen etwas gezogen, und erst gegen Ende wurde es interessanter und auch ein wenig spannender. Die Tatsache, dass das Buch im 19. Jahrhundert spielt, war interessant und abwechslungsreich, aber auch irgendwie nervig zugleich.Die Charaktere sind in Ordnung, auch wenn ich mit niemanden warm werden konnte. Lia selbst war mir auch nicht sonderlich sympatisch, sie war beinahe schon zu perfekt.Doch da sich das Buch unglaublich schnell und flüssig lesen ließ, hatte ich es sehr schnell fertig und wie gesagt, gegen Ende wurde es auch noch relativ gut. Fazit: Ein gutes Buch für zwischendurch, das allerdings noch ausbaufähig wäre.

    Mehr
  • Die Prophezeiung der Schwestern

    Die Prophezeiung der Schwestern

    natti_ Lesemaus

    16. May 2016 um 10:42

    Erst einmal - das Buch hat mir gefallen.Dann - zuerst habe ich etwas ganz anderes erwartet, eine Geschichte, die in der jetzigen Zeit spielt und keine, die zum ende des 18. Jahrhunderts spielt. Ich war überrascht und dachte, oh, mal sehen wie das wird.Von der Geschichte selbst her fand ich die Idee wirklich gut, der Schreibstil ist flüssig und die Charaktere gut beschrieben.Teilweise zieht sich das ganze etwas, aber es wird immer spannender und fesselnder.ich habe mich manchmal gefragt, wann es endlich richtig spannend wird, wann der Kampf der Schwestern beginnt, die in einer alten Geschichte um die Herrschaft der Erde zu Feinden werden. Die ganze Zeit geht es lediglich nur um eine Prophezeihung, das Rätzel diese zu entschlüsseln und zu verstehen. Ich denke das ganze ist noch etwas ausbaufähig, aber trotzdem sehr gut.Es gibt ja noch zwei Teile, mal sehen wie es weiter geht, bin gespannt.

    Mehr
  • Jugendbuchchallenge von LovelyBooks 2015

    Buchraettin

    Hinweis für die Challenge 2016 http://www.lovelybooks.de/thema/Jugendbuch-Challenge-bei-LovelyBooks-2016-1206563269/1206599763/ Lest ihr gerne Jugendbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Jugendbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann nehmt doch an der Jugendbuch-Challenge 2015 teil. Es soll einfach Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Anmeldungen sind jederzeit möglich. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den unten folgenden Kategorien gelesen werden. (Natürlich könnt ihr auch mehr lesen). Die Challenge läuft vom 1.7. bis 31. 12. 2015. Es zählen Rezis, die ab dem 1.7. 2015 geschrieben worden sind. Da es eine Challenge ist, soll das ja auch eine Herausforderung sein und mal dazu anregen, vielleicht auch Bücher aus einem Genre zu lesen, das ihr so vielleicht nicht gelesen und dann auch entdeckt hättet. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Es zählen Bücher vom Lesealter ab ca. 13 Jahren bis ca. 18 Jahren (Das Alter der Haupt-Protagonisten im Buch sollte in diesem Alter liegen). Jeweils 2 Bücher pro Unterpunkt - insgesamt 12 Bücher sollen gelesen werden. Fantasy, Science Fiction, Dystopie (Erscheinungsdatum 2015) Gesellschaftsliteratur, aktuelle Jugendthemen, historische Jugendbücher (Erscheinungsdatum 2015) Liebesromane, Romantic Fantasy (Erscheinungsdatum 2015) Krimis und Thriller aus dem Jugendbuchbereich (Erscheinungsdatum 2015) Alte Schätze, Jugendbuchreihen, Sachbuch, Hörbuch und 2 dürfen frei ausgewählt werde!   Jeder Teilnehmer sollte einen Sammelbeitrag erstellen und seine Rezensionen dann dort einstellen. Hier soll dann auch der Link zu einem Regal "Jugendbuchchallenge 2015" auf dem eigenen Sammelbeitrag verlinkt werden. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per PN, dann füge ich den neben eurem Namen in der Teilnehmerliste ein. Übrigens, unter allen Teilnehmern, die die Challenge erfolgreich abschliessen, wird ein Buchpaket von LovelyBooks verlost:) ( im Januar 2016) >> Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2015! >> Und hier geht's zur Kinder- und Jugendliteraturgruppe! Teilnehmer  Buchrättin Jungenmama  katja78 Anke3006 Ceciliasophie  Lesezirkel Challenge beendet Seelensplitter  Challenge beendet Chianti Classico Lesesumm Sophiiie Lesebiene27- abgemeldet LadySamira091062 MiHa_LoRe Ruhki Solara300 Challenge beendet Floh Challenge beendet Lunamonique Challenge beendet Suppenfee BookfantasyXY Buchgespenst Alchemilla Cheerry99 Bambi-Nini Curin Lena205 Wayland Hexe2408 Kuisawa Foreverbooks02 Challenge beendet mabuerle Challenge beendet Icelegs Challenge beendet

    Mehr
    • 275
  • Mysteriöses Buch über einen Kampf gegen die eigene Schwester

    Die Prophezeiung der Schwestern

    Icelegs

    26. December 2015 um 12:42

    Zuerst ist es nur ein unscharfer Kreis doch dann prägt sich die Schlange mit dem C in der Mitte immer mehr aus. Lia hat nicht geahnt, dass sie eine tragende Rolle in der Prophezeiung der Schwestern spielt doch durch den Tod ihres Vaters ist niemand mehr da der die bösen Mächten zurückhält und Lia muss herausfinden wie sie sich schützen und das Schlimmste verhindern kann: dass der Teufel Samael in unsere Welt dringt und sie zerstört. Michelle Zink hat hier einen spannenden Auftakt geschaffen der in eine geheimnisvolle Welt mit vielen Gefahren entführt. Doch Lia hat auch Freunde die ihr zur Seite stehen und mit denen sie Stück für Stück mehr über die rätselhafte Prophezeiung herausfindet. Doch auch sie schmerzt es, dass ihre eigene Schwester auf Samaels Seite steht und will sie wiedergewinnen. Für mich zwar keine sehr emotionales Buch, jedoch eine fesselnde Geschichte die nach und nach immer mehr Preis gibt & auch Gefühle zeigt – ein schöner Schmöker. Ich freue mich auf die folgenden Bände.

    Mehr
  • Viel BlaBla mit einem super Ende

    Die Prophezeiung der Schwestern

    CoffeeToGo

    18. December 2015 um 08:14

    In dem Buch geht es hauptsächlich um Lia, welche nach dem Tod ihres Vaters plötzlich ein Mal an ihrem Handgelenk entdeckt. Und mit dem Mal kamen die Probleme. Sie findet zusammen mit ihren neuen Freunden heraus, dass sie Teil einer Prophezeiung ist. Diese sogenannte Prophezeiung der Schwestern besagt, dass es sich bei den Geschwistern um das Tor und seinen Wächter handelt. Durch das Tor wollen die Seelen und ihr Herrscher der Teufel, Einlass in ihre Welt bekommen und deren Herrschaft an sich reißen. Und Lia versucht nun verzweifelt, genau das zu verhindern. Das Buch heißt zwar die Prophezeiung der "Schwestern", es geht jedoch eigentlich nur um Lia. Ihre Schwester Alice wird leider nur sporadisch erwähnt, fast so, als wenn Zink zwischendurch immer mal wieder eingefallen wär, dass Lia ja noch eine Schwester hat. Ich fand dies sehr schade, da mir der Part der Alice sehr gefallen und unheimlich interessiert hat. Man bekommt auch nur Lias Sicht der Dinge geschildert und Alice bekommt erst am Ende endlich mehr Text zugesprochen. Gestört hat mich außerdem, dass so wenig in dieser anderen Welt (der Welt der Seelen) gespielt hat. Ich hätte gerne noch mehr erfahren und dafür hätte Zink ruhig den Part der Sitzungen, welche Lia und ihre Freundinnen abhalten um mit den Toten zu sprechen, dezimieren können. Der Fantasy-Anteil im Buch fügt sich meines Erachtens nicht richtig in die Gesamtgeschichte ein. Man nimmt es nicht wie z.B. bei Harry Potter einfach hin, sondern fragt sich immer wieder, was sie jetzt wieder für komische Sachen machen und es ist einfach nichts Halbes und nichts Ganzes. Hier und da ein bisschen schlecht erdachtes Hokuspokus macht eben noch keinen guten Fantasyroman. Die Geschichte spielt im 19. Jahrhundert und die Charaktere sprechen und verhalten sich auch dementsprechend, was mir sehr gefallen hat! Vor allem die Liebesgeschichte zwischen Lia und James wird gerade durch die wenigen Zärtlichkeiten und Zugeständnisse (welche vor allem in der Öffentlichkeit natürlich rar gesät sind) wunderschön. Es ist nicht zuviel und auch nicht zu wenig, es passt super in die Zeit und man fühlt richtig mit den beiden mit. Die Charaktere bleiben aber leider ziemlich flach und ich konnte mich nicht wirklich in sie hineinversetzten, ausgenommen der Teil mit der Liebe, wie schon oben beschrieben. Lia rennt von Ort zu Ort, von Person zu Person und erhält ohne wirkliche Komplikationen Stück für Stück die Informationen über die Prophezeiung, die sie benötigt. Leider zieht sich dieser Part bis über die Hälfte des Buches hinaus und wird so sehr, sehr langweilig. Das Ende hingegen hat mich sehr überrascht. Es war unglaublich gut und ich frage mich, warum Zink nicht von Anfang an auf diesem Niveau geschrieben hat. Es ist so spannend, dass es auf jeden Fall Lust auf mehr macht und einen fast zwingt, den zweiten Band ebenfalls zu lesen. Kaufen würde ich ihn mir jedoch nicht, da es mich dafür nicht genug überzeugt hat. Es ist eben ein Auftakt, der nicht wirklich überzeugt, aber dank dem guten Ende, dennoch neugierig auf die Fortsetzung macht.

    Mehr
  • Die Prophezeiung der Schwestern (1) / Michelle Zink

    Die Prophezeiung der Schwestern

    Lenny

    14. May 2015 um 12:45

    vorsicht "Spoiler"""" Die Schwestern Alice und Lia sind für die Prophezeiung verantwortlich, die eine ist Wächter, die andere das Tor! Durch das Tor kommt das Untier und die Seelen auf die Erde und vernichten die Menschheit und bringen die Dunkelheit! Die 2 Schwestern sind also gut und böse und sind Gegner. Lia ist die Böse, möchte aber verhndern, dass die Menschheit ausgelöscht wird....und kämpft gegen das Böse an! Sie kann das Böse verhindern, wenn sie die Schlüssel findet. 2 Schlüssel, Luisa und Sonia hat sie bereits gefunden. Ihr Vater, der tödlich verunglückt ist war auch schon auf der Suche nach den Schlüsseln und hat eine Liste erstellt. Die Suche nach den Schlüsseln beginnt..... Sehr spannender Einstieg in die Trilogie!

    Mehr
  • Spannende Jugend Fantasy

    Die Prophezeiung der Schwestern

    Infinity_Books

    19. January 2015 um 21:21

    Empfehlung Das Cover zeigt (vermutlich) unsere beiden Schwestern, das ganze in kräftigen und weniger kräftigen Farben und Verschnörkelungen. Auf jeden Fall ein Blickfang. Ist das Schicksal vorher bestimmt oder können wir selbst entscheiden? Mit diesem Vorsatz geht Lia an ihrer Aufgabe der Prophezeiung ein für alle mal ein Ende zu setzten. Sie ist damit nicht allein, doch wird das reichen um sich dem augenscheinlich unvermeidlichen entgegen zu stellen? Denn die Schatten rufen immer eindringlicher nach ihr. Ein spannender Beginn für diese Trilogie die mehr verspricht. Fazit Lia und Alice sind Zwillinge und könnten mit ihrem Bruder Henry und ihren Eltern glücklich aufwachsen, wenn da nicht die Prophezeiung wäre. Diese alte Geschichte reicht schon viele Jahrhunderte vor ihnen zurück und wiederholt sich immer und immer. Lia, Alice und Henry´s Mutter stürzt sich selbst in den Tod und lange Zeit ist unklar was sie angetrieben hat. Ihr Vater verschanzt sich oft in der Bibliothek und keiner weiß was er treibt bis er eines Tages ebenfalls tot aufgefunden wird. Lia und Alice sind gerade mal 16 Jahre alt und Henry gerade 10. Das ist der Zeitpunkt ab dem auch Lia mit in die Sage um die Prophezeiung die sich um sie ranken mit rein gezogen wird, aus ihrer Sicht erleben wir die Dinge. Alle um sie herum scheinen schon lange bescheid zu wissen, nur sie stolpert in die Geschichte rein ohne zu wissen wo lang und wer sie leiten könnte. Tante Virginia die seit dem Tot ihres Schwagers auf dem Anwesen ein Auge auf sie hat kann ihr zwar Informationen liefern aber ihr nicht aktiv helfen. Es geht um nichts geringeres als um das Ende der Welt, um Samael der wieder auf Erden wandeln soll um zu herrschen. Ein Tor durch den dies möglich ist, ein Wächter der dies verhindern soll. Es ist von Schlüsseln und anderen Fakten die Rede, doch alles macht zu Anfang wenig Sinn. Lia kann jedoch einige Wissende um sich scharren, so zum Beispiel ihre Schulkameradin oder eine magisch Begabte die kaum älter als sie selbst ist. Zusammen machen die drei Mädchen es sich zur Aufgabe hinter die Prophezeiung zu schauen um ihr Leben und das aller Menschen zu retten wie es seit Jahrhunderten vorbestimmt ist. Das Buch ist ein Jugendbuch (Fantasy) und lässt sich flüssig und leicht lesen. Es gut formuliert und spannend erzählt. Frau Zink hat hier die Perspektive eines jungen Mädchen´s das mit Liebe und nicht all zu großer Strenge erzogen wurde, in meinen Augen gut getroffen. Die Story ist sicherlich nicht mehr neu, aber interessant erzählt, ich war jeden Augenblick gebannt und war nur zu begierig mehr zu erfahren. Das nicht alles nur Gut und nur Böse ist zeigt sich in diesem Buch wunderbar und spiegelt so vieles aus dem eigenen Leben wieder. Ich freue mich sehr über die Fortsetzung die ich natürlich lesen muss.

    Mehr
  • Zwillingsliebe... oder Hass?

    Die Prophezeiung der Schwestern

    Marysol14

    Mit diesen Auftakt zur Trilogie rund um die Prophezeiung der Schwestern habe ich schon lange in der Bibliothek geliebäugelt und nun endlich zugegriffen ;) Eine jahrhundertealte Prophezeiung. Zwei Schwestern, die in einen Strudel unerklärlicher Ereignisse gerissen werden. Nur gemeinsam können sie ihre Aufgabe erfüllen. Doch die eine will dem Locken des Dämons nachkommen und wird zur tödlichen Gegenspielerin der anderen... Nach dem mysteriösen Tod ihres Vaters ereignen sich im Leben der siebzehnjährigen Zwillingsschwestern Lia und Alice unerklärliche Dinge, die ihren Zusammenhalt mehr und mehr zerstören: Auf Lias Handgelenk zeigt sich ein geheimnisvolles Zeichen. In ihren Träumen fühlt Lia sich von seltsamen Stimmen gerufen und zunehmend bedroht. Wiederholt ertappt Lia ihre Schwester nachts bei geheimnisvollen Ritualen und dabei, wie sie die Räume durchstöbert – auf der Suche wonach? Als Lias Freund James in der Bibliothek ein altes Buch findet, in dem von einer rätselhaften »Prophezeiung der Schwestern« die Rede ist, erfährt Lia, dass sie und ihre Zwillingsschwester Alice Teile einer uralten Prophezeiung sind, die sie zu tödlichen Gegenspielerinnen macht. Ja... einmal in die Hand genommen, fiel es mir extrem schwer "Die Prophezeiung der Schwestern" wieder wegzulegen! Die ganze Geschichte baut sich langsam auf, lässt den Leser lange im Unklaren und überrascht immer wieder... Gerade gegen Ende hat mich das Buch so richtig gepackt... musste dann häufig heulen und lachen! Ja, wirklich eine geniale Idee - Zwillinge sind ja schon immer interessante mythische Wesen und gerade die Zeit des 19. Jahrhunderts in England ist dafür gut geeignet... Toll war auch, dass die Feindschaft der Schwestern sich langsam entwickelt und nicht einfach "bumm" da ist sowie die Trauer der beiden über die Umstände. So fällt es einem schwer Alice zu hassen, weil man sie trotzdem als Lias Schwester sieht. Dieses Buch ist eines jener, bei denen ich einfach nicht weiß, was ich dazu sagen soll. Es war sehr spannend und wunderbar flüssig geschrieben, hat mich sehr schnell in den Bann gezogen und emotional berührt - so manches Mal habe ich geweint, gelacht, geliebt und auch gehasst. Es hatte in meinen Augen auch keine Schwachstellen - und trotzdem war ich mir überhaupt nicht sicher, wie viele Sterne ich vergeben soll... Letztendlich habe ich mich dann aber doch für die volle "Punktzahl" entschieden. Das Cover ist wirklich wunderschön schön gestaltet, nur das Bild der beiden Schwestern gefällt mir nicht so gut. Toll waren die Kapitelanfänge - schnörkeliger Anfangsbuchstabe und umrankte Zahl! Inhalt:Cover: Habt ihr Geschwister? Was würdet ihr tun, wenn eine Prophezeiung euch auf unterschiedliche Seiten weisen würde?

    Mehr
    • 5

    Marysol14

    23. November 2014 um 12:38
  • SuB-Abbau-Challenge 2014 - ran an die ungelesenen Bücher!

    Daniliesing

    Achtung: Man kann jederzeit noch einsteigen! Er ist Freude und Leid zugleich, er wächst und wächst und wird dabei immer schöner, aber auch erdrückender. Die Rede ist vom SuB ( Stapel ungelesener Bücher), der sich bei immer mehr Lesern in ungeahnte Höhen ausweitet. Bei vielen ist es mittlerweile sogar so weit, dass es gar nicht mehr möglich ist, alle ungelesenen Bücher auf einen Stapel zu stapeln. Es sei denn man nimmt die Gefahr in Kauf, vom eigenen Bücherstapel erschlagen zu werden. Deshalb muss ganz dringend eine Lösung her, damit all unsere wunderbaren ungelesenen Bücher nicht länger ein trauriges Dasein in den Regalen fristen müssen: Die große LovelyBooks SuB-Abbau-Challenge 2014 Ihr möchtet etwas dagegen tun und auch mal wieder Bücher lesen, die vielleicht schon länger ungelesen im Regal stehen? Ihr braucht eine Entscheidungshilfe dabei, was ihr 2014 lesen sollt? Dann haben wir jetzt die perfekte Lösung für euch. Macht mit bei dieser Challenge, lest im kommenden Jahr 12 Bücher von eurem SuB, die jemand anderes für euch aussucht, und entdeckt so "alte" Buchschätze ganz neu! Die Regeln Meldet euch bis zum 21. Dezember 2013 für diese Challenge an! Schreibt für eure Anmeldung hier einen Kommentar mit einem Link zu einem Regal eurer ungelesenen Bücher bzw. eures SuBs hier bei LovelyBooks! Verratet außerdem, wie viele Bücher vom SuB ihr in einem Jahr schaffen möchtet (mindestens 12, gern aber auch mehr, wenn ihr euch das zutraut)! Euer SuB sollte mindestens 25 Bücher umfassen, damit auch etwas Auswahl vorhanden ist. Am 22. Dezember bekommt ihr je einen Teilnehmer von mir zugelost, für den ihr 12 (oder mehr) Bücher vom SuB aussucht, die derjenige 2014 lesen soll. Bitte postet bis spätestens 31.12. hier im Thema die Bücher, die ihr für euren SuB-Abbau-Partner ausgewählt habt. Wenn es jemand verpasst, werde ich spontan selbst die Bücher auswählen, damit jeder weiß, was er 2014 lesen kann. Ab 01.01.2014 geht es dann richtig los - die Bücher, die für euch ausgesucht wurden, können ab diesem Zeitpunkt gelesen werden. Wenn ihr ein Buch beendet habt, sagt hier Bescheid und schreibt gern auch eine Rezension oder eine Kurzmeinung auf der Buchseite zum Buch. Wir sind sicher alle neugierig, wie es euch gefallen hat :) Ihr habt die Anmeldephase verpasst? Kein Problem, schreibt einfach trotzdem hier, wenn ihr noch später einsteigen möchtet und sobald wir mehrere Nachzügler haben, verlose ich wieder neue Partner, die für euch Bücher auswählen. Unter allen Teilnehmern, die ihr Ziel von 12 (oder mehr) Büchern erreichen, verlosen wir eine schöne Überraschung, die jedoch nicht aus Büchern bestehen wird. Wir wollen den SuB ja nicht wieder in die Höhe treiben ;-) Ihr habt Fragen zum Ablauf, den Regeln etc. - dann fragt am besten direkt hier in einem Beitrag und ich antworte schnellstmöglich. Teilnehmer: AefKaey, (3) Ajana, (2) Anendien (5/15) angiana, Anneblogt, Annilane, (2) battlemaus, (5/20) Bellchen, (2/20), Birnchen (0/14) Bluebell2004,  (2) BluevanMeer, (6/12) books4life, bookscolorsandflavor, (6/16) Buchrättin, (1) Buechermaus96, (1) Büchernische (0/12) Buecherwurm1973, (1/15) Carina2302, carooolyne, Caruschia, celynn, (4/15) christiane_brokate, CitizenWeasel, Clairchendelune, Clouud, Code-between-lines, Daniliesing, (1/18) Desaris,, die_moni (0/12) Dunkelblau, (4/15) Eatacatify, (2) eighttletters, (3) elena2607, (2/12) Elfendy, (9/24) Emma.Woodhouse, Eskarina*, (1) Fanny2011, (7/18) FantasyDream, Fay1279, (5) Federchen, (1/18) fireez, franzzi, (2) frozenhighways, (4/15) Ginger1986 (1/12), grinselamm (1/12) Gruenente, (2) HarIequin, (2), Hello-Jessi (0/35) irishlady, jana_confused (7/12) janaka, Jeanne_Darc, (6/20) jess020, (1) Juliaa, Julia_Ruckhardt, justitia, (2) kabahaas, Kajaaa, (0/12) Kanujga, (5/20) Karokoenigin, (3/20) Katesbooks, KatharinaJ, (4/12) kathrineverdeen, , katrin_langbehn (0/14) Kendall, (9/20), Kirschbluetensommer (0/12) kiwi_,  Kleine1984, (4/10) Kleines91, (11/15) kolokele, (1) kornmuhme, (1) Krisse, (2) kugelblitz85, Kurousagi, LaDragonia, (6/12) LadySamira091062, LaLecture, Larischen, (4) Leochiyous, , Leopudding (0/15) LeseAlissaRatte, lesebiene27 (1/20 Leselotteliese, (1) Lesemaus85, (1) Lialotta, LibriHolly, (1/12) Lilawandel, (6/15) Lilli33, (11/18) lilliblume, (4) lisam, (11/20) Literatur, (1/20) Lizzy_Curse, Loony_Lovegood, (2) Lovely_Lila (0/12) LuluCookBakeBook, (1) Lumpadumpa (0/12) Lyiane, (3) mamenu, (1) Manja82, (4) manu2581 (5/25) mareike91, (3), maristicated (0/12) mecedora, (1) merlin78, (5/12) MiHa_LoRe, (5) Mikki, (4/12) milasun, minnimaus, (1/12) Mira123, (1) MissMisanthropie, (4/12+1) MoniUnwritten, moorlicht, Moosbeere, (4/12) Morrighan, Naddlpaddl, (2) NaGer, (1) Nancymaus, (5/12) Ninasan86, Niob, (2/12) Normal-ist-langweilig, (6/12) NussCookie, (4/13) oOVioOo, pamN, (2/15) paschsolo, (12/12) passionelibro, (3/12) Philip, Phini, problembaum, (0/12) Queenelyza, (11) Rine, (5) RinoaHeartilly, Ritja, , Robsi (0/16) Rocio, (4/20) Roxy Malon, Salzstaengel, (1) samea, Schlehenfee, (7/12) schokoloko29, (4/12) SchwarzeRose, sechmet, (2/12) Seelensplitter, (3) sKy, (8/20) Sommerleser, (4/12) Starlet, sternblut, (2) sugarlady83, (3) summi686, (5/25) Sunny Rose, Sunny87, Sunshine_Books, (5/20) supertini, (1/12) Sweetybeanie, (5/12) Synic (0/12) The iron butterfly, (3/12) Tiana_Loreen, (1/15) Tini_S, (4/12) Tintenelfe, (2) viasera, (4/15), weinlachgummi (3/12) werderaner, (3) Wiebkesmile, (1) Wildpony, World_of_tears91, xXeflihXx, (1) Yvonnes-Lesewelt, (1) Zidisbuecherwelt, Zuellig, (5)

    Mehr
    • 2011
  • Ein wirklich tolles Buch

    Die Prophezeiung der Schwestern

    thebookpassion

    02. June 2014 um 18:52

    Nach dem tragischen und mysteriösen Tod ihres Vaters ändert sich der leben der Zwillinge Alice und Lia drastisch. Sie sind Teil von etwas größerem, einer tragischen und riskanten Prophezeiung. Der Zusammenhalt der Schwestern wird auf eine harte und fast unmöglich zu bewältigende Probe gestellt. Lia hört in ihren Träumen seltsame Stimmten, reist durch die Welt, nicht sicher ob es wahr oder fiktiv ist. Alice verschließt sich immer mehr vor ihrer Schwester, praktiziert heimlich Rituale und verändert sich. Lias Freund James findet in der Bibliothek des Hauses ein merkwürdiges Buch mit dem Titel ,,Prophezeiung der Schwestern“ und Lia ahnt, dass sich ihr Leben fort an ändern wird. Eine dramatische, rasante und packende Geschichte entführt den Leser nach Neu England des 19. Jahrhunderts. Geschickt werden phantastisch Elemente mit der Geschichte verwoben und der Leser entdeckt zusammen mit der Protagonisten Lia die geheimnisvolle Welt der Magie. Der Einfühlsame und mitreißende Schreibstil von Michelle Zink hat mich sofort gefangen genommen. Ihre Sätze wirken harmonisch und fließen fast nahtlos ineinander über. Die Wortwahl ist für die damalige Zeit angemessen, wirkt weder aufgesetzt noch Plump und ist leicht verständlich. Das Geschehen wird aus Lias Perspektive geschildert, so kann der Leser die Entwicklung von Lia hautnah miterleben. Lia ist ein unsicheres und schüchternes Mädchen, die es liebt sich in Büchern zu verkriechen und die Welt um sich zu vergessen. Lia ist mir sofort ans Herz gewachsen. Ich habe mit ihr mit gefiebert, gehofft, dass sich alles zum Guten wendet, dass sie die vielen Geheimnisse lösen kann. Lias Zwillingsschwester Alice ist dagegen aufbrausend, liebt die Gefahr und die Abwechslung. Die Schwestern sind wie Tag und Nacht. Sie haben unterschiedliche Wesen und dennoch brauchen sie einander auf die eine oder andere Weise. Von der ersten Seite an hat mich die Geschichte gefesselt. Die toll ausgearbeiteten Charaktere und die romantische Kulisse von Neu England haben mich sofort in seinen Bann gezogen und auch die phantastischen Elemente haben mich restlos begeistert. Ein wirklich tolles Buch und ein absoluter Favorit von mir. (c) Thebookpassion- thebookpassion.blogspot.de

    Mehr
  • Was anderes

    Die Prophezeiung der Schwestern

    katrin_langbehn

    23. April 2014 um 15:55

    Ich finde dieses buch ist mal was ganz anderes denn hier steht mal keine liebesgeschichte im hintergrund sondern diebeden schwester  lia und alice und ich find das zur abwechslung mal ganz schön sowas zu lesen

  • Kann man lesen, muss man aber nicht.

    Die Prophezeiung der Schwestern

    Rebel_Heart

    16. April 2014 um 20:24

    Lia und Alice trauern nach dem mysteriösen Tod ihres Vaters um das Familienoberhaupt. Nach dessen Tod erfahren die beiden Mädchen, dass sie Teil einer uralten Prophezeiung sind. Einer Prophezeiung, die das Ende der Welt bedeuten könnte. Lia selbst ist das Tor zur Anderswelt, während ihre Schwester Alice als der Wächter dieses Tores gilt. Beiden fällt es schwer, sich in diese Rolle hineinzuversetzen und gerade Alice fällt es schwer, ihre Rolle als Wächter zu akzeptieren. Sie legt Lia Steine in den Weg, wo sie nur kann und tut alles dafür, damit Samael - der Dämon, welcher durch das Tor in diese Welt gelangen könnte - von ihrer Schwester besitzt ergreift.  Der Schreibstil war für die entsprechende Altergruppe, die laut Amazon vorgegeben ist, wirklich nachvollziehbar und einfach geschrieben. Er ist aus der Sicht von Lia geschrieben und dennoch hat es mich persönlich etwas gestört, dass sich das Buch tatsächlich hauptsächlich um Lia dreht. Mag sein, dass sie das Tor zu allem ist, dass sie bestimmte Hindernisse überwinden und Aufgaben erfüllen muss, aber ich habe in diesem Buch wirklich ein wenig die Spannung vermisst. Okay, es ist lediglich der erste Band der Reihe, aber dennoch dreht sich in diesem hauptsächlich alles um die Trauer der Mädchen, wobei gerade Alice oftmals in den Hintergrund gerät. Lia kam mir auch oftmals ziemlich naiv vor und ich hatte das Gefühl, sie einfach nur schütteln zu wollen, damit sie endlich einmal aufwacht.  Während der gesamten Storys "stolziert" sie lediglich durch die Gegend, um irgendwelchen Informanten aufzusuchen, welche sie doch nur an den nächsten verweisen.. und an den nächsten.. und an den nächsten..  Zudem fand ich teilweise etwas unglaubwürdig, als Lia und zwei ihrer Kameradinnen - welche reinzufällig mit der Prophezeiung in Verbundung stehen - versucht haben, mit den Toten zu reden. Bei mir persönlich hat das zumindest keinen bleibenden Eindruck hinterlassen und für mich hat das Buch folgendes Fazit hinterlassen: Kann man lesen, muss man aber nicht und obwohl mri bewusst ist, dass es lediglich der Auftakt einer Trilogie ist, werde ich sie nicht weiter verfolgen, da mich der erste Band einfach nicht fesseln konnte.

    Mehr
  • Ein Prophezeiung die die ganze Welt betrifft

    Die Prophezeiung der Schwestern

    hahihe

    09. April 2014 um 20:43

    Inhalt: Lia und Alice zwei Zwillingsschwestern die sich immer weiter auseinanderleben und durch eine jahrhundertealte Prophezeiung zu Todfeindinnen zu werden. Alice der Wächter, Bote des Bösen sie tut alles um Lia auf ihre Seite zu kriegen. Lia das Tor des Guten sie tut alles dafür um die Welt vor ihrem grauenhaften Schicksal zu bewahren , aber sie da sie einfach in die Prophezeiung reingeschleudert wird hat sie kein Ahnung was sie brauch um die Prophezeiung zu beenden oder was die Seiten bedeuten sie steht vor einem riesigem Rätsel ,dass nur sie lösen kann....   Bewertung: Das Buch ist wundervoll geschrieben es ist sehr berührend und gefühlsvoll in allen glücklichen allen wütenden und allen traurigen Szenen. Der etwas ältere Schreibstil ist am Anfang etwas ungewohnt aber man sich schnell daran gewöhnen und es fließend lesen. Was ich auch sehr gut finde ist das es nie langweilig wird der Leser ist nie klüger als die Personen im Buch ,den es passiert immer wieder etwas neues das man nicht vorhergesehen hat.  

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks