Michio Kaku

 4.5 Sterne bei 62 Bewertungen
Autor von Die Physik des Unmöglichen, Die Physik der Zukunft und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Michio Kaku

Michio Kaku, geb. 1947, ist Professor für Theoretische Physik an der New Yorker City University und hat die Stringtheorie mitentwickelt. Daneben hat er mehrere erfolgreiche populärwissenschaftliche Bücher geschrieben und verfasst regelmäßig Beiträge für Zeitungen und Magazine, Hörfunk und Fernsehen.

Alle Bücher von Michio Kaku

Sortieren:
Buchformat:
Die Physik des Unmöglichen

Die Physik des Unmöglichen

 (17)
Erschienen am 01.03.2010
Die Physik der Zukunft

Die Physik der Zukunft

 (11)
Erschienen am 21.09.2012
Im Hyperraum

Im Hyperraum

 (8)
Erschienen am 02.01.1998
Im Paralleluniversum

Im Paralleluniversum

 (6)
Erschienen am 01.09.2005
Die Physik der unsichtbaren Dimensionen

Die Physik der unsichtbaren Dimensionen

 (5)
Erschienen am 02.12.2013
Die Physik des Bewusstseins

Die Physik des Bewusstseins

 (5)
Erschienen am 25.09.2015
Einsteins Würfel

Einsteins Würfel

 (2)
Erschienen am 09.08.2010

Neue Rezensionen zu Michio Kaku

Neu
Meteorits avatar

Rezension zu "Die Physik der Zukunft" von Michio Kaku

Spannend und informativ
Meteoritvor einem Jahr

Rezension zu ,,Die Physik der Zukunft" von Michio Kaku


Das Sachbuch ist am 21.09.2012 mit 608 Seiten im Rowohlt Verlag erschienen.

Inhalt:

Wie die klügsten Köpfe der Welt unsere Zukunft sehen

Wie werden wir leben - in 20, 60, 100 Jahren? Star-Physiker Michio Kaku hat weltweit 300 Forscher von Rang danach gefragt, wie es weitergeht: mit der physikalisch-technischen Entwicklung, aber auch mit unserer Zivilisation. Er entwirft in diesem Buch das farbige Bild einer vielversprechenden Zukunft, die in den Labors von Wissenschaft und Industrie heute schon begonnen hat. (Klappentext)

Cover:

Das äußere Erscheinungsbild des Buches ist passend zum Buchinhalt und stellt wohl eine Stadt auf einem elektrischen Bauteil dar.

Meine Meinung:

Vor langer Zeit hatte ich mal wieder Lust auf ein richtig gutes Sachbuch. Den Autor Michio Kaku kannte ich bislang nicht, ich entdeckte das Buch nur irgendwann mal im Internet, bestellte es mir und hoffte, dass es vom Niveau her höher ist, als die vielen Zukunfts-Dokus von N24.

"Niemand hat wirklich den Mut, es auszusprechen, aber wenn wir durch das Wissen, wie man Gene zum Genom hinzufügt, bessere Menschen machen könnte, warum sollten wir es nicht tun?" James Watson, Nobelpreisträger

Michio Kaku hat einen wirklich angenehm zu lesenden Schreibstil, was mich ziemlich erstaunte. Es kann auch daran liegen, dass mich das Thema total interessierte, aber das Buch lies sich echt schnell lesen.
Er teilt sein Buch in 9 Abschnitte auf, 8 verschiedene Themenfelder, bei denen er versucht mittels Studien oder Meinung von anderen Wissenschaftlern ein realistisches Zukunftsbild abzugeben, das gelingt ihm recht gut. Der 9. Abschnitt ist eher wie ein normales Buch gestaltet und lässt uns einen Tag in der Zukunft erleben.

,,Während sie ihr Gesicht waschen, werden Hunderte verborgener DNA- und Proteinsensoren im Spiegeln, in der Toilette und im Abfluss aktiv, analysieren die Moleküle, die sie mit ihrem Atem und ihren Körperflüssigkeiten ausscheiden, und suchen auf molekularen Niveau nach den kleinsten Hinweisen auf eine Krankheit." S. 529

Dabei sind die Themen zugleich brisant und lehrreich. Wie werden wir damit umgehen, wenn uns Silizium in der Halbleiterindustrie nicht mehr ausreicht, wie wird der ideale Mensch in 100 Jahren mittels Gentechnik ,,erstellt" oder wann werden wir fremde Planeten besiedeln oder gar andere intelligente Lebewesen entdecken?
Zugleich fand ich interessant, wie viele Science-Fiction Autoren doch ähnliche Zukunftsvisionen haben wie die Wissenschaftler.


Fazit:
Für mich ein wahnsinnig interessantes Buch. Ich hätte nicht gedacht, dass es mich so fesseln würde, aber ich komme vom Staunen und Träumen nicht mehr weg. So viel dazu gelernt, ich bin gespannt, was sich in den nächsten Jahren bewahrheiten wird.
Eines der besten Sachbücher, die ich je gelesen habe.

Kommentare: 4
13
Teilen
spasch57s avatar

Rezension zu "Die Physik der Zukunft: Unser Leben in 100 Jahren" von Michio Kaku

Großartig und leicht verständlich
spasch57vor 2 Jahren

Ich war neugierig, wie ein Wissenschaftler die Zukunft sieht. Michio Kaku hat mich nicht enttäuscht. Sein Buch ist leicht verständlich und regt die Fantasie an. Wer ebenfalls neugierig darauf ist, wie es einmal sein könnte, dem kann ich dieses Buch nur empfehlen.

Kommentieren0
15
Teilen
paulsbookss avatar

Rezension zu "Im Hyperraum" von Michio Kaku

Brilliant und verständlich
paulsbooksvor 2 Jahren

"Michio Kaku - wer?", höre ich viele Leute sagen, selbst solche, denen Niels Bohr, Erwin Schrödinger oder Albert Einstein gängige Namen sind. Dabei hat dieser geniale Wissenschaftler sicherlich einen Platz verdient, der ihn neben den omnipräsenten Stephen Hawking stellt. Und das eben nicht nur, was Fachwissen angeht, sondern auch was die Fähigkeit betrifft, dem interessierten Laien in diesem Buch die spannendsten kosmologischen Konzepte wissenschaftlich näherzubringen.

Das Buch ist sicherlich nicht einfach zu lesen, denn der Mann geht erheblich tiefer in die Materie hinein als Mr. Hawking. Ich wüsste aber nicht, wie man die dargestellten Konzepte von Mehrdimensionalität einfacher darstellen sollte, als es hier geschieht, ohne wichtige Aspekte wegzulassen.

Fazit: Gelungener Ausflug in die Welt der Kosmologie und Relativitäten wie auch in die Stringtheorien (ja, es sind mehrere). Vielen Dank!

Kommentieren0
23
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 103 Bibliotheken

auf 11 Wunschlisten

von 12 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks