Mick Schulz

 4 Sterne bei 8 Bewertungen
Autor von Sauerfleisch, MS Mord und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Nenn es Schicksal
Neu erschienen am 08.08.2018 als Taschenbuch bei Gmeiner-Verlag.

Alle Bücher von Mick Schulz

Mick SchulzSauerfleisch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sauerfleisch
Sauerfleisch
 (3)
Erschienen am 19.09.2011
Mick SchulzUnd plötzlich kam kein Morgen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Und plötzlich kam kein Morgen
Und plötzlich kam kein Morgen
 (2)
Erschienen am 04.04.2011
Mick SchulzMS Mord
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
MS Mord
MS Mord
 (2)
Erschienen am 07.03.2018
Mick SchulzPfefferbeißer
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Pfefferbeißer
Pfefferbeißer
 (1)
Erschienen am 30.10.2012
Mick SchulzNenn es Schicksal
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Nenn es Schicksal
Nenn es Schicksal
 (0)
Erschienen am 08.08.2018
Mick SchulzInfight
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Infight
Infight
 (0)
Erschienen am 01.10.2013

Neue Rezensionen zu Mick Schulz

Neu
Kruemel2006s avatar

Rezension zu "MS Mord" von Mick Schulz

Entspannte Kreuzfahrt
Kruemel2006vor 2 Monaten

Klapptext:

Das Kreuzfahrtschiff »MS Mythos« ist auf dem Weg von Kiel nach Norwegen - die unbewältigte Vergangenheit der Passagiere im Gepäck. An Bord befinden sich der Verleger Holk Sonntag, der glaubt, schuld am Tod seiner Tochter zu sein, Guntram Fellner, ehemaliger Soldat der Wehrmacht, der ein finsteres Geheimnis hat, und Rentner Jürgen Wörner, der sicher ist, in einem der Passagiere seinen Stasi-Peiniger wiedererkannt zu haben. Margo Sebald will sich nur erholen. Doch als der junge Joan von der Service Crew plötzlich verschwindet, heftet sie sich an seine Spuren. Die Lage an Bord spitzt sich zu ...

 

Seiten: 278

Verlag: Gmeiner-Verlag

 

Mein Fazit:

Ich habe eine Kreuzfahrt in die atemberaubenden Fjorde Norwegens unternommen und sehr viel über das Schicksal meiner Mitreisenden erfahren. Dieser Urlaub hat sich wirklich gelohnt … nur dem Krimi bin ich nicht begegnet.

 



Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Sauerfleisch" von Mick Schulz

Rezension zu "Sauerfleisch" von Mick Schulz
Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren

In einem Hotel im Oberharz hängt der Hotelchef am Kronleuchter. Das wird ein Fall für Kommissarin Sina Kramer.
Erstmal zur Kommissarin: eine ganz normale Frau, alleinerziehend, Hüftgold, ihrem Ex-Mann hinterhertrauernd, schafft sie es, sich einen 20 Jahre jüngeren Lover anzulachen. Nebenbei löst sie den Fall, kommt aber gewaltig ins Trudeln, weil sie der festen Überzeugung ist, ihr Sohn bereitet einen Amoklauf vor......nun ja !
Die Bettszenen mit ihrem straffen Liebhaber sind so, wie ein Mann sich das vorstellt, ebenfalls nun ja !
Ich hab den Harz täglich vor Augen und fand die Location toll, auch über die Bergbau-Geschichte des Harzes lernt man hier einiges, hat sogar was mit dem Fall zu tun !
Insgesamt ein gut zu lesender Regionalkrimi, Hausmannskost, wie Sauerfleisch mit Bratkartoffeln.

Kommentieren0
6
Teilen
W

Rezension zu "Und plötzlich kam kein Morgen" von Mick Schulz

Rezension zu "Und plötzlich kam kein Morgen" von Mick Schulz
WinfriedStanzickvor 8 Jahren

Erst mit 46 Jahren hat der 1959 geborene Autor dieses Romans für sich persönlich das Schreiben entdeckt. Nach einem Studium in Salzburg arbeitete Mick Schulz lange Jahre als Kapellmeister im Theater und war dabei auch recht erfolgreich.

Doch immer mehr spürt er, dass dieser Weg nicht seiner ist. Er zieht in den Harz, wo er seit Jahren ein kleines Hotel führt und beginnt irgendwann mit dem Schreiben. Sein Ziel dabei ist es, einfache und ehrliche Geschichten zu schreiben, die berühren. Die klassische Literaturkritik wird dieses Motto als romantisch abtun, doch Mick Schulz wird sich davon nicht irritieren lassen.

Denn sein hier vorliegender Roman über die Geschichte von Anja von Kranzow, die zusammen mit ihrem Mann, der dabei die treibende Kraft ist, im kleinen mecklenburgischen Dorf Groß Kranzow das Gut wieder in Besitz nimmt, das vor dem Krieg der Familie gehörte, ist ein bewegender Roman über Vergangenheit und Gegenwart. Denn das Ehepaar, dessen Ehe immer wieder zum Thema wird, wird in Kranzow nicht freundlich empfangen. Vor allen Dingen Helma Wagenseil, die schon ihr ganzes Leben auf dem Gut verbracht hat, leistet enormen Widerstand und sperrt sich gegen die neuen Gutherren.

Es stellt sich heraus, dass das Schicksal der alten Frau ganz eng mit dem der Familie Kranzow verflochten ist. Sie kennt und offenbart Anja eine Menge von Familiengeheimnissen und bringt nicht nur sie, sondern auch den Leser ins Nachdenken über die verschiedenen Blickwinkel von Geschichte, über Fortschritt und Stillstand und über Festhalten und Loslassen.

Man darf gespannt auf das nächste Buch dieses spät berufenen Autors warten.

Kommentieren0
18
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks