Mickaël Launay

 4,8 Sterne bei 8 Bewertungen

Alle Bücher von Mickaël Launay

Cover des Buches Der große Roman der Mathematik (ISBN: 9783406721519)

Der große Roman der Mathematik

 (5)
Erschienen am 07.12.2018
Cover des Buches Die Regenschirm-Formel (ISBN: 9783406756481)

Die Regenschirm-Formel

 (2)
Erschienen am 17.09.2020
Cover des Buches Der große Roman der Mathematik (ISBN: 9783406739552)

Der große Roman der Mathematik

 (1)
Erschienen am 16.12.2020

Neue Rezensionen zu Mickaël Launay

Cover des Buches Die Regenschirm-Formel (ISBN: 9783406756481)losgelesens avatar

Rezension zu "Die Regenschirm-Formel" von Mickaël Launay

„Aufspannen und genießen.“
losgelesenvor 2 Jahren

Mickaël Launay, Autor des ziemlich gelungenen Mathematikbuchs „Der große Roman der Mathematik“ hat mit „Die Regenschirm-Formel: oder Die Kunst, die Welt mit klarem Verstand zu betrachten“ erneut über die faszinierende Welt der Mathematik geschrieben.

In dem 281 Seiten dicken Buch aus dem Verlag C.H. Beck lädt der französische Mathematiker und Autor wieder zum mit- und nachdenken ein. Dabei schafft er es sogar, dass sich alle Leser glänzend unterhalten, denn Alltagsphänomene werden aus der mathematischen Sicht präsentiert, auseinander genommen und glücklicherweise auch wieder zusammengesetzt.

Der Vorteil dabei ist, dass die erfolgreiche Absolvierung eines Leistungskurs Mathematik keine Voraussetzung ist. Interesse und Verständnis für Mathematik reichen vollkommen aus. So können vielleicht auch Mathemuffel in den Bann gezogen werden und erleben, was sich alles hinter dem ominösen Vorhang der Mathematik befindet, wenn dieser erst gekonnt gelüftet wird.

Mickaël Launay gelingt es dabei durchgehend auch komplexere Zusammenhänge lesegerecht aufzuarbeiten und gekonnt zu präsentieren, so dass es tatsächlich ein Vergnügen ist, ein Buch über Mathematik zu lesen. So kann er mit „Die Regenschirm-Formel: oder Die Kunst, die Welt mit klarem Verstand zu betrachten“ an sein Debut „Der große Roman der Mathematik“ erfolgreich anknüpfen.

---

Das Rezensionsexemplar wurde freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt.

---

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Regenschirm-Formel (ISBN: 9783406756481)wschs avatar

Rezension zu "Die Regenschirm-Formel" von Mickaël Launay

Ein Buch für alle, die ihr Hirn gerne und mit Spass zum Nachdenken verwenden
wschvor 2 Jahren

Mickaël Launay legt hier ein Buch vor, welches zwar etwas Nach- und Mitdenken, aber keine Vorkenntnisse der höheren Mathematik erfordert. Mathematische Grundkenntnisse reichen völlig, um die Sachverhalte, die der Autor beschreibt, voller Faszination nachverfolgen zu können.

Denn er beschreibt alles so gut verständlich, auch humorvoll, mit netten Zeichnungen illustriert, die eben das Verständnis hervorragend unterstützen, dass es eine wahre Freude ist, die Gedanken des Autoren mit zu denken.


Ein Beispiel von Seite 109: 

"Mandelbrots Schlussfolgerung lautet daher unwiderruflich: Je genauer wir die Küste Großbritanniens vermessen, desto größer wird unser Ergebnis. Das Hinzufügen immer kleinerer Details lässt das Messergebnis grenzenlos anwachsen. Wenn wir keine Einschränkung treffen, gibt es nur eine einzige Antwort auf unsere Frage: Die Länge der britischen Küste ist unendlich." 

Verblüffend, aber richtig. Denn wenn jede, wirklich jede Ausbuchtung an den Kreidefelsen von Dover, von jedem Sandstrand, von jeder Klippe bis auf den Millimeter genau vermessen und das alles aufaddiert wird - bei welcher Endsumme für die Länge der britischen Küste landet man dann??

So wird eine absolut logische Überlegung an die nächste angeschlossen. Es wäre zwar nicht notwendig, das Buch von Seite 1 bis Seite 281,5 wie einen Roman Seite für Seite zu lesen. Aber diese Vorgehensweise macht a.) Spass. Und erleichtert es doch, den ganzen Inhalt des Buches zu 'raffen'. Bis hin zu einem grundlegenden Verständnis von Einsteins Relativitätstheorie. Wohlgemerkt, ein GRUNDLEGENDES Verständnis!


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der große Roman der Mathematik (ISBN: 9783406721519)losgelesens avatar

Rezension zu "Der große Roman der Mathematik" von Mickaël Launay

Eine Gutenachtgeschichte über Mathematik.
losgelesenvor 4 Jahren

Kann man mit Vergnügen ein Mathebuch lesen? Dafür eignet sich mit Sicherheit nicht unbedingt das Mathe-Schulbuch der Oberstufe, „Der grosse Roman der Mathematik“ von Mickaël Launay, erschienen im Verlag C. H. Beck, hingegen schon.

Der Franzose ist promovierter Mathematiker und hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen für die Mathematik zu begeistern. Denn immer wieder wird mit dem mathematischen Nichtwissen kokettiert und bekommt zustimmendes Nicken. Wird hingegen mangelndes Geschichtswissen an den Tag gelegt, erntet der Betreffende eher hämische Blicke.

Der Untertitel des Buches „Von den Anfängen bis heute“ ist Leitthema des Buchs, denn die Kapitel beginnen mit einer geschichtlich-mathematischen Einordung des betreffenden Themas in den historischen Kontext. Alle Kapitel sind begeisternd geschrieben, mit Anekdoten gespickt und erinnern dadurch nie an langweilige Referate.

Mickaël Launay nimmt den interessierten Leser an die Hand und beginnt seine Reise durch die Jahrhunderte voller mathematischen Entdeckungen. Erfreulicherweise referiert er dabei nie über Mathematik, sondern er erzählt sie stattdessen. So spürt man beim Lesen seine Begeisterung für diese faszinierende Fachrichtung. Auch finden sich vergleichsweise wenig Formeln in dem Buch, die vielleicht eher abschreckend wirken können. Vielmehr versucht der Mathematiker durch geschickte Verwendung geeigneter Abbildungen komplizierte Vorgänge klar und präzise darzustellen und zum Glück gelingt es ihm auch.

So ist „Der große Roman der Mathematik“ ein erfreulich mathematisches Lesevergnügen, das fast an den jungen Klassiker „The Joy of x“ von Steven Strogatz heranreicht und damit absolut empfehlenswert.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks