Mickey Spillane Die Töchter der Nacht

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Töchter der Nacht“ von Mickey Spillane

Mike Hammer liebt die Frauen und hat ein großes Herz. In einer Kneipe trifft er eine angeschlagene Schöne der Nacht und drückt ihr Geld für neue Klamotten und ein neues Leben in die Hand. Leider hat sie wenig davon, denn am nächsten Morgen ist sie eine Leiche. Mike will im Gegensatz zu Pat Chambers von der New Yorker Mordkommission nicht an Selbstmord glauben. Ohne Auftrag, aber mit Elan wühlt sich der Privatdetektiv durch einen Dschungel von feinen Herren und organisierter Kriminalität, die aus Prostitution ein lukratives Geschäft gemacht haben. Der Ritter der Straßenmädchen wird dabei häufig zusammenschlagen, aber er findet Trost bei Lola und seiner leicht eifersüchtigen Supersekretärin Velda. Selbstverständlich schießt er am Ende alles wieder ins rechte Lot. Denn auf Mike Hammer ist Verlaß. Mickey Spillane, geboren 1918 als Frank Morrison in Brooklyn, New York, arbeitete als Verkäufer im Billigkaufhaus Gimbels und als Comic-Texter u.a. für Captain America und Captain Marvel. Im Zweiten Weltkrieg war er Fluglehrer für Kampfflieger. 1946 schaffte er mit seinem ersten, in neun Tagen geschriebenen Krimi I the Jury auf Anhieb den internationalen Durchbruch, und mittlerweile ist er mit über 200 Millionen Auflage der meistverkaufte und meistübersetzte Autor der Krimizunft. Bei Rotbuch erschien Ich der Richter 1996 in einer um die zensierten Passagen ergänzten, überarbeiteten Übersetzung. Weitere Titel aus Spillanes "Klassischer Periode" folgen in kurzem Abstand. "Gut gegen Böse, das Böse kommt weg, peng, basta bingo." Thomas Wörtche, Frankfurter Rundschau

Stöbern in Krimi & Thriller

Woman in Cabin 10

In der Mitte etwas langweilig, man darf nicht Zuviel erwarten

Missi1984

Die Vergessenen

Sehr gutes Buch!

DanielaGesing

Finster ist die Nacht

Spannender und stimmiger Kriminalroman aus der amerikanischen Provinz von Montana

ech

Der Mann, der nicht mitspielt

Spannender Krimi über das schmutzige Leben im Filmbusiness in den 1920er Jahren in Hollywood!

MeSa_90

Wildeule

Gelungener Krimi mit ungewöhnlichen und skurrilen Protagonisten

ech

Tödliche Sehnsucht

Leider nicht so gut wie ich gehofft hatte und wie der Klappentext zunächst vermuten ließ. Schade!

Danny

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks