Midas Dekkers Das Gnu und du

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(0)
(2)

Inhaltsangabe zu „Das Gnu und du“ von Midas Dekkers

Warum ist die weibliche Brust unbehaart, warum leiden Menschen unter Höhenangst, obwohl sie von Tieren abstammen, die auf Bäumen lebten, was hat der aufrechte Gang mit der Gefahr von Stirnhöhlenvereiterung zu tun? Midas Dekkers erzählt all das mit dem schonungslosen, aber nie lieblosen Realismus des Biologen, der über die Natur sei sie tierischer oder menschlicher Art sehr genau Bescheid weiß. (Quelle:'Flexibler Einband')

Stöbern in Romane

Die Schatten von Ashdown House

Spannung gepaart mit Mystik = Lesegenuß pur

katikatharinenhof

Der verbotene Liebesbrief

Der etwas andere Roman von Lucinda Riley, aber mindestens genauso gut wie all ihre anderen Geschichten. ♥

BooksAndFilmsByPatch

Liebwies

Interessant, unterhaltsam und sarkastisch - die Schickeria der 20er und 30er Jahre in der österreichischen Kulturszene.

thelauraverse

Karolinas Töchter

Ein jüdisches Schicksal, das zu Herzen geht. Ein wertvoller Roman, von dem es ruhig mehr geben könnte

fredhel

Herrn Haiduks Laden der Wünsche

Das wahre Glück ist näher als man denkt

Jonas1704

Kukolka

Das Buch hat mich sehr bewegt, es war wichtig, diese Geschichte zu lesen.

buecher-bea

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Gnu und du" von Midas Dekkers

    Das Gnu und du

    Dosenfutter

    14. May 2008 um 12:20

    "Das Gnu und du". Was soll mir der Titel sagen? Dass ich mit einem Gnu in wechselwirkung stehe? Der Untertitel "tierische Geschichten" deutet ein wenig auf Fabeln hin. Doch weit gefehlt. Midas Dekkers beleuchtet hier eher Eigenschaften von verschiedenen Tieren, die uns mehr oder weniger im Alltag begegnen. Und das ganze nicht staubtrocken, sondern mit einer so herrlich verschmitzten, witzigen und teilweise nicht ganz gottesfürchtigen Art und Weise, dass schon bald die Lachtränen kullern werden. Highlights sind u.a. das Brathendl, das Monster oder die Erkenntnis, dass Katzen mit ihrem Hinterteil Zeitung lesen können. Ich habe beim lesen dieses Buches sehr viel Spass gehabt und trotzdem noch sehr viel über die unterschiedlichen Tiere lernen können. Denn der Autor nutzt sehr gut sein fachliches Wissen (auch das natürlich mit einem Schmunzeln um die Mundwinkel) um uns diverse Fakten aus dem Reich der Flora und Fauna zu vermitteln. 5 Sterne für Humor und Erzählweise

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks