Mieke Mosmuller Impressionen aus dem Tod

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Impressionen aus dem Tod“ von Mieke Mosmuller

Wo bleiben das Selbstgefühl und das Selbstbewusstsein, wenn der Leib gestorben ist? Mieke Mosmuller hat sich in das Phänomen der Reinkarnation vertieft und beschreibt in diesem Buch das Leben zwischen Tod und Geburt, wie es in Form von Erinnerungen, in Impressionen, in das Bewusstsein des lebenden Menschen kommen kann. ,Ein großes Herz ist der Kosmos, das deine, aber zugleich das meine. Eins sind wir in einer vollkommenen musikalischen Gleichgewichtigkeit. Das großartigste Drama ist hier eins mit der seligsten Freude, auch wenn sie unterschieden bleiben, so fein differenziert, wie es Gefühle noch nie waren.’

Stöbern in Romane

Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge

Eine berührende Geschichte!

Fluffypuffy95

Sieben Nächte

Für mich persönlich etwas zu überbewertet. Statt vieler komplizierter Worte und Gedankengänge wären Taten interessanter gewesen.

Cailess

Vintage

Ein ganz, gaznz tolles Buch. Es hat alles was für mich einen perfekten Roman ausmacht.

eulenmatz

Die Geschichte der getrennten Wege

Wenn einen die Vergangenheit einholt und das Leben sich wendet...Spannend, tiefgründig und erwachsen!

Kristall86

QualityLand

Eine grandios humorvolle erzählte Geschichte, deren zugrunde liegende Dystopie eingängig und mit viel Hingabe zum Detail erklärt wird.

DrWarthrop

Wer hier schlief

Auf der Suche nach der verlorenen Frau ist Philipp, nachdem er für sie alles aufgegeben hat. Gut geschriebener Roman mit kleinen Schwächen.

TochterAlice

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen