Mignon G. Eberhart

 4 Sterne bei 24 Bewertungen
Autor von Keiner will's gewesen sein, Tödliche Absichten und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Mignon G. Eberhart

Sortieren:
Buchformat:
Keiner will's gewesen sein

Keiner will's gewesen sein

 (5)
Erschienen am 06.08.2009
In einer kühlen Sommernacht

In einer kühlen Sommernacht

 (3)
Erschienen am 01.01.2001
Ein Mord, wie er im Buche steht

Ein Mord, wie er im Buche steht

 (1)
Erschienen am 01.01.1969
Der Mörder bittet um Antwort

Der Mörder bittet um Antwort

 (1)
Erschienen am 01.01.1966
Drei letzte Worte

Drei letzte Worte

 (0)
Erschienen am 17.05.2016
Der Mörder bittet um Antwort

Der Mörder bittet um Antwort

 (0)
Erschienen am 15.06.2016
Das schwarze Medaillon

Das schwarze Medaillon

 (0)
Erschienen am 15.06.2016
Ein Doppelgänger kommt selten allein

Ein Doppelgänger kommt selten allein

 (0)
Erschienen am 17.05.2016

Neue Rezensionen zu Mignon G. Eberhart

Neu
Nils avatar

Rezension zu "Keiner will's gewesen sein" von Mignon G. Eberhart

Rezension zu "Keiner will's gewesen sein" von Mignon G. Eberhart
Nilvor 9 Jahren

Wer gute klassische Krimis liebt, ist hiermit bestens beraten! ‚Keiner will’s gewesen sein‘ (O-Ton: Murder of my patient) von Mignon G. Eberhart wurde in den 30er Jahren geschrieben und gehört in das Genre der „Whodunnits“ (=von Who has done it? = Wer war’s?).
Es spielt auf dem Land in einem herrschaftlichen Anwesen in den USA. Zunächst hat der alte Bayard Thatcher eine Schusswunde und für seine Genesung braucht er eine Krankenschwester.
Aus ihrer Perspektive wird der gesamte Krimi geschildert und man begleitet sie durch jeden Gedanken und vor allem bei jeder Schlussfolgerung.
Bei der Schusswunde bleibt es leider nicht und Bayard wird kurz darauf Tod im Haus gefunden. Die Suche nach dem Mörder beginnt. Es ist wahrlich so spannend, dass man sich ständig umentscheidet wer es denn nun war.
Es war wirklich eine spannende klassische Krimilektüre. Zudem hat diese Ausgabe auch noch ein kurzes Dossier über ‚Die Einführung in die Welt der englischen Whodunits welches für den Krimiliebhaber auch noch einmal sehr aufschlussreich ist!

Kommentieren0
20
Teilen
melli.die.zahnfees avatar

Rezension zu "Mord im Jagdhaus" von Mignon G. Eberhart

Rezension zu "Mord im Jagdhaus" von Mignon G. Eberhart
melli.die.zahnfeevor 9 Jahren

Nebraska im November, ein paar Freunde treffen sich in einem Jagdhaus. Sie sind nicht zufällig dort, denn Matil hat die Runde sorgfältig ausgewählt. All diese Menschen waren auch anwesend, als ihr Vater vor fünf Jahren ermordet wurde. Detektive Lance´O Leary und Schwester Sarah Keate sollen die Gäste beobachten und den Mörder überführen. Leider ereignen sich zwei weitere Morde, bevor der Mörder entlarvt wird.
Ein schöner Krimi in der Tradition des typisch englischen Genres. Mord in einer abgeschiedenen Gegend, alle Hauptpersonen mit Motiv und alle mehr oder weniger verdächtig. Das Buch ist gut geschrieben und die Handlung spannend und in sich schlüssig, auch wenn leichte Längen vohanden sind.

Kommentieren0
15
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 25 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks