Mignon Kleinbek

 4,7 Sterne bei 60 Bewertungen
Autor*in von Wintertöchter, Wintertöchter und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Mignon Kleinbek liebt es zu lesen. Sie liebt es zu schreiben. Und sie liebt ihren wilden Garten und die kleine Terrasse. Und wenn alles zusammentrifft, dann recherchiert und verfasst sie einen Roman nach dem anderen: Immerhin legte die gelernte Erzieherin innerhalb von nur zwei Jahren ihre dreiteilige ‚Forstau’-Saga mit mehr als tausend Seiten vor. Davor hat sie bereits sehr erfolgreich zwei medizinische Ratgeber geschrieben, in denen sie das Leben mit ihrer rheumatischen Erkrankung darstellt. Die Autorin ist verheiratet, Mutter zweier Söhne und lebt im Enzkreis in der Nähe von Pforzheim.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Mignon Kleinbek

Cover des Buches Wintertöchter (ISBN: 9783981767858)

Wintertöchter

 (30)
Erschienen am 20.11.2017
Cover des Buches Wintertöchter (ISBN: 9783981767896)

Wintertöchter

 (10)
Erschienen am 23.11.2018
Cover des Buches Wintertöchter (ISBN: 9783948063054)

Wintertöchter

 (10)
Erschienen am 18.10.2019
Cover des Buches NACH OBEN (ISBN: 9783732357574)

NACH OBEN

 (3)
Erschienen am 08.09.2015
Cover des Buches Wintertöchter Trilogie (ISBN: 9783948063214)

Wintertöchter Trilogie

 (2)
Erschienen am 01.08.2021
Cover des Buches Wintertöchter. Die Gabe (ISBN: B07DBNWSV6)

Wintertöchter. Die Gabe

 (2)
Erschienen am 26.05.2018
Cover des Buches Wintertöchter. Die Frauen (ISBN: B07Z84K788)

Wintertöchter. Die Frauen

 (1)
Erschienen am 24.10.2019
Cover des Buches Wintertöchter. Die Kinder (ISBN: B07KVJCSVF)

Wintertöchter. Die Kinder

 (1)
Erschienen am 24.11.2018

Neue Rezensionen zu Mignon Kleinbek

Cover des Buches Wintertöchter (ISBN: 9783981767858)
N

Rezension zu "Wintertöchter" von Mignon Kleinbek

Absolut lesenswert
NiamhTiCullenvor 4 Monaten

Toll geschrieben, fesselt das Buch von Anfang an.Die derbe Gegend mit ihren Bewohnern kann man sich genau vorstellen,man fühlt mit den Protagonisten, man leidet mit,man heult und man verwünscht. Ganz egoistisch hätte ich mir doppelt so viele Seiten gewünscht...aber es gibt ja noch Teile,die warten.Absolute Empfehlung!

Cover des Buches Wintertöchter Trilogie (ISBN: 9783948063214)
xbuchmagiexs avatar

Rezension zu "Wintertöchter Trilogie" von Mignon Kleinbek

Fesselnd von Anfang an....
xbuchmagiexvor 5 Monaten

Von Anfang an haben mich die Zeilen dieses Buches gefesselt. Wer den ersten Teil liest, der möchte nur ungern aufhören. Als Leser möchte man unbedingt wissen, wie es weiter geht. Daher habe ich die Reihe in einem Rutsch durchgelesen.

Die Alm in den Bergen und das Dorf in Österreich sowie die Natur werden von der Schriftstellerin absolut zum Greifen nahe beschrieben. Als Leser befindet man sich mittendrin, was man dem großartigen Schreibstil der Autorin zu verdanken hat. 

 

Die Dorfbewohner wurden von der Autorin sehr gut ausgearbeitet und als Leser hat man eine perfekte Vorstellung über das Aussehen, den Charakter sowie die Persönlichkeiten der Protagonisten. Diese sind in der gesamten Reihe sehr präsent und es hat mich traurig gemacht, als die Reihe zu Ende war, dennoch war es für mich ein sehr gelungener Abschluss. 

 

Diese Geschichte hat mich Emotional sehr ergriffen und sprachlos zurückgelassen. Bereits jetzt vermisse ich diese außergewöhnlichen Frauen und die Natur, die ich absolut geliebt habe. 

 

Von mir gibt es auf jeden Fall eine Leseempfehlung. 

Cover des Buches Wintertöchter (ISBN: 9783948063054)
bettinahertzs avatar

Rezension zu "Wintertöchter" von Mignon Kleinbek

Super Abschluss
bettinahertzvor 8 Monaten

Wintertöchter - Die Frauen ist der finale Abschlussband dieser wunderbaren Trilogie. Zu Beginn des Buches gibt es vom ersten und zweiten Band einen kurzen inhaltlichen Abriss, so dass man gleich mit dem letzten Teil loslegen kann. Ich empfehle dennoch, Band 1 und 2 zu lesen, um alle Hintergründe zu kennen.  Ich war sehr gespannt, wie Mignon Kleinbek diesen Teil aufbaut und wer darin vorkommt bzw. wer sich begegnen wird. 

Vom Inhalt möchte ich nicht zu viel verraten, da die Spoilergefahr zu hoch ist und man das Geschriebene einfach erleben soll, sonst gehen einige Überraschungsmomente wirklich verloren. Es geht hauptsächlich um die Zwillinge Helena und Christina, die völlig unerwartet die Tagebücher der geheimnisvollen Anna erhalten. Ihr Leben gerät völlig aus den Fugen und sie machen sie auf den Weg nach Österreich, im Gepäck unzählige Fragen. Hinzu kommt, dass die Schwestern kein gutes Verhältnis zueinander haben und nun ein einem Strang ziehen sollten, was natürlich beiden nicht leicht fällt.

Der Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen, ich war sofort wieder im Geschehen drin. Zeittechnisch befinden wir uns im Jahr 2004 und reisen wir mit Helena und Christina nach Östereich in die Forstau. Dort treffen wir auf viele bekannte Gesichter und die Schwestern verlangen nach Antworten, die mitunter schwere Kost bedeuten und einige Überraschungen bereit halten.

Mignon Kleinbek hat den Aufbau der Geschichte richtig gut gelöst. Der erste und zweite Band ist schon sehr tragisch, vor allem um Anna. Hier im dritten Band floss mein Herz fast über vor emotionalen Momenten und ich hab mich für die Beteiligten unglaublich gefreut.

Das Setting ist überwiegend Österreich, die Forstau - den Haindlehof gibt es tatsächlich in echt. Diesbezüglich erhält man im Nachwort aufschlussreiche Informationen. 

Des Weiteren spielt auch hier die Gabe der Töchter eine tragende Rolle und dieser Part ist nicht nur spannend, sondern auch schlüssig dargestellt. Es ist natürlich fiktiv, dennoch an Menschen mit besonderen Empfindungen angelehnt. Jedenfalls gibt es diesbezüglich einige spannende Szenen. 

Tja und wo ist Roman Wojtek abgeblieben? Seine Leiche wurde nie gefunden. Das sollte jeder selbst herausfinden.

Insgesamt ist dies eine würdiger und emotionsgeladener Abschluss dieser Reihe, um die imposanten Frauen vom Julianenhof und Haindlehof. Ich kann diesen Band oder vielmehr die komplette Reihe uneingeschränkt empfehlen.

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 57 Bibliotheken

auf 9 Merkzettel

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks