Miguel Barroso Wiedersehen in Havanna

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wiedersehen in Havanna“ von Miguel Barroso

Martin Losada fährt im Jahr 1958 nach Havanna, um seinen alten Freund Albert Dalmau Reyes aufzusuchen. Zehn Jahre hat er für ihn im Gefängnis gesessen, nachdem beide gemeinsam eine Bank überfallen hatten. Man sagt ihm, Dalmau sei tot. Doch selbst als er vor dessen Grabstein steht, hat er Zweifel am Tod seines Freundes. Da gibt ihm eine Barfrau einen heißen Tipp... Ein Roman im Stil der Fünfziger-Jahre-Krimis, in dem chromglänzende Straßenkreuzer reicher Mafiabosse ebenso die Straße säumen wie Spielhöllen und heruntergekommene Hotels. (Quelle:'Fester Einband')

Sehr spannend und ein wunderbarer Einblick in das Havanna der 50er-Jahre.

— Beagle
Beagle

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Bestimmung des Bösen

ZU biologisch. Wer sich nicht insbesondere dafür interessiert, wird oft zähen Texten ausgesetzt, die sich eingehend damit befassen. Schade.

Jewego

Die Fährte des Wolfes

Das Autorenduo hat einen starken Thriller geschaffen, der durch seinen speziellen Protagonisten und die tiefgehende Thematik auflebt.

Haliax

Finster ist die Nacht

Ein kaltblütiger Mord in Montana - Nichts für schwache Nerven!

mannomania

Spectrum

Rasante Ereignisse, schonungslose Brutalität und ein Sonderling im Mittelpunkt. Faszinierend.

DonnaVivi

Und niemand soll dich finden

Eine Thriller-Legende und ihr neuer Roman...

KristinSchoellkopf

Lost in Fuseta

ein spannendes, schönes und ungewöhnliches Buch

thesmallnoble

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen