Miguel Peromingo

 4 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von Fastenzeit, Fastenzeit und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Miguel Peromingo

Miguel Peromingo ist 44 Jahre und wohnt seit vier Jahren in Brüssel. Er wuchs als Sohn spanischer Migranten in Deutschland auf und hat Englische Literatur und Wirtschaftswissenschaften in Deutschland und Irland studiert. Neben der Schriftstellerei arbeitet er in internationalen Projekten rund um die Themen Beschäftigung und Migration.

Alle Bücher von Miguel Peromingo

Fastenzeit

Fastenzeit

 (2)
Erschienen am 01.10.2013
Fastenzeit

Fastenzeit

 (0)
Erschienen am 21.05.2015

Neue Rezensionen zu Miguel Peromingo

Neu

Rezension zu "Fastenzeit" von Miguel Peromingo

Fastenzeit
Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren

 

Jorge erzählt seine Geschichte, angefangen als Kind, wo er seine eigene Fantasie-Fernsehschow erstellte, 3-2-1-klick, die er hingebungsvoll für ein imaginäres Publikum zusammenschnitt und mit seiner Lieblingsmusik untermalte. So konnte er am besten vergessen, dass seine liebestolle Mutter ihn regelmäßig ins Treppenhaus verbannte und dass Kai-Uwe auf dem Schulhof seine Schikanen an ihm vollzog. Heute ist Jorge auch ein Star. Inder Entwicklungsbranche fliegt er um die Welt und umgibt sich mit Hotelluxus und egozentrischem, zynischem Glamour. Bis er die geheimnisvolle Katarina trifft und eine Wette mit ihr abschließt. Er wird sie nur wiedersehen, wenn er es schafft, sechs Wochen auf etwas zu verzichten, das ihm sehr wichtig ist.

Jorge ist ein erfolgreicher und gutaussehender Entwicklungshelfer, den hauptsächlich Frauen und Alkohol interessieren. Er ist egozentrisch, selbstgefällig und benutzt die Frauen zu seinem Vergnügen. Zu seiner Mutter hat er kein gutes Verhältnis, zu seinem Stiefvater, seinem früheren Sportlehrer der ihn auch nur schikanierte, auch nicht wirklich. Bis zu dem Tag während seiner "Fastenzeit", als er die beiden in London besucht und erfährt, warum seine Mutter ihn so behandelt hat.

Miguel Peromingo hat mit diesem Buch einen speziellen Roman erschaffen. In der Geschichte um sein Leben und vor allem seine Kindheit, erscheinen immer wieder Einblendungen seiner fiktiven 3-2-1-Klick-Show. Er erzählt die Geschichte von Jorge teilweise krass, schonungslos aber das Interesse ist sofort geweckt, man möchte hinter das Geheimnis seines egozentrischen, oberflächlichen und selbstverliebten Verhaltens kommen, und liest das Buch, auch aufgrund des guten Schreibstils, in einem durch. Er trifft auf Katarina, die ihn sehr beeindruckt und er geht eine Wette mit ihr ein, eine Fastenzeit durchzustehen, in der er auf etwas verzichtet, was ihm sehr wichtig ist. Während dieser Fastenzeit erkennt er vieles und es beginnt eine Reise zu sich selbst.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, es war ein etwas anderer Roman, speziell, anders wie ich sie sonst von den seichten Romanen, Krimis o.ä. kenne, die ich sonst lese. Da ich immer offen und erfreut für neue interessante Lektüre bin, hat mir dieses Buch sehr viel Lesespaß bereitet und ich habe es genossen, es von Anfang bis zum Ende in einem durchzulesen.

Ein interessanter Bildungsroman, der zwischen Brüssel, London, Zagreb und Seoul spielt.

Ich hoffe, wir werden noch viele andere Romane von Miguel Peromingo zu lesen bekommen.

Kommentieren0
17
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
MiguelPs avatar
Liebe Lovely-Books Mitglieder, gern würde ich ein paar Exemplare meine Romans Fastenzeit verlosen.
Die Geschichte handelt von Jorge, der als Kind der Star seiner eigenen Fantasie-Fernseh-Show war, die er hingebungsvoll für ein imaginäres Publikum zusammenschnitt und mit seiner Lieblingsmusik untermalte. So konnte er am besten vergessen, dass seine liebestolle Mutter, ihn regelmäßig ins Treppenhaus verbannte und dass Kai-Uwe auf dem Schulhof seine Schikanen an ihm vollzog. Heute ist Jorge auch ein Star. In der Entwicklungsbranche fliegt er um die Welt und umgibt sich mit Hotelluxus und egozentrischem, zynischem Glamour - bis er die geheimnisvolle Katarina trifft und eine Wette mit ihr abschließt. Er wird sie nur wiedersehen, wenn er es schafft, sechs Wochen auf etwas zu verzichten, dass ihm sehr wichtig ist... Fastenzeit ist ein Bildungsroman, der zwischen Brüssel, London, Zagreb und Seoul spielt und vom magischen Realismus beeinflusst ist. Jorge ist ein moderner Bösewicht oder Antiheld. Seine „Fastenzeit“ entpuppt sich als Reise zu sich selbst. Wenn ihr Lust habt, diesen Roman zu lesen, sende ich ihn euch gern zu, wenn ihr folgende Frage beantwortet: Wie heisst Jorges Fantasie-Fernseh-Show, die er als Kind "ausstrahlt?" Danke und Alles Gute. ;)Miguel
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Miguel Peromingo wurde am 27. August 1969 geboren.

Miguel Peromingo im Netz:

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks