Mika Jänisen

 4,8 Sterne bei 32 Bewertungen
Autor*in von Wonders Macht.
Autorenbild von Mika Jänisen (©Mika Jänisen)

Lebenslauf

Mika war als Kind schon komisch, durfte allerdings mit fortschreitendem Alter erfahren, dass das die Standardvoraussetzung für Künstlerseelen ist.
Schon zu Teenager-Zeiten verbrachte er seine Zeit entweder mit Zeichnen, oder damit, sich in seinem Zimmer zu verschanzen, um dort Geschichten über sein fiktives Kopf-Universum zu schreiben.
Dank dem schicksalsträchtigen Besuch einer Polizeischule (und der wahrscheinlich latenten Frustration, dann doch einen alternativen Berufsweg eingeschlagen zu haben), entstand schon damals die mit Herzblut erdachte Basis für die Welt des »Polizei-Sonderbereitschaftsdiensts (PSBD)«, bei der er seine Leidenschaft für Mystery und Horror mit der Faszination für Polizeiarbeit kombiniert.

Zusammen mit Frau und Tochter lebt der Autor im Herzen von NRW und arbeitet, wenn er nicht grade schreibt, u.a. als Airbrush-Künstler.

Alle Bücher von Mika Jänisen

Cover des Buches Wonders Macht (ISBN: 9783946820253)

Wonders Macht

 (32)
Erschienen am 16.03.2018

Neue Rezensionen zu Mika Jänisen

Cover des Buches Wonders Macht (ISBN: 9783946820253)
NalasBuchBlogs avatar

Rezension zu "Wonders Macht" von Mika Jänisen

Kannst du deinen Augen trauen? Bist du bereit, dich dem Unerklärlichen zu öffnen?
NalasBuchBlogvor 7 Monaten

Alleine der Klappentext hat mich sehr angesprochen, da es nach einem tollen Buch klingt, was Mystery und Horror in einem vereint.

 

Auch beim Lesen blieb dieser Eindruck erhalten und ich kann an dieser Stelle beruhigt sagen, dass es seit langem ein Buch aus diesem Genre ist, was nur schwer aus der Hand zu legen war.

 

Gleich zu Beginn erfährt der Leser, dass es sich um ein altes Herrenhaus handelt, bei dem vor einiger Zeit einige Agenten verschwunden sind. Seither fahren in regelmäßigen Abständen Behörden hin, um sich zu vergewissern, dass sich dort niemand Unbefugtes Zugang verschaffen hat. Nach einigen Vergehen sollen daher 6 Rekruten diese anscheinend langweilige Aufgabe als Strafarbeit in der Silvesternacht übernehmen.

 

Die Story beginnt zunächst etwas zurückhaltend, damit der Leser genug Zeit hat, sich mit den Charakteren und der Umgebung vertraut zu machen. Dann passieren die ersten seltsamen Ereignisse und den Jugendlichen wird schnell klar, dass es kein langweiliger Abend werden wird.

Die Spannung nimmt daraufhin zu und es kommen immer mehr Ereignisse hinzu, die einen kurz innehalten lassen und das Buch sehr lesenswert machen. Langeweile kam bei mir definitiv nicht auf und auch keine Momente, wo ich mir dachte „Hoffentlich ist das bald vorbei!“.

 

Die Charaktere fand ich sehr gut beschrieben. Ebenso die unterschiedlichen Blickwinkel, sodass man immer wusste, was mit dem jeweiligen Agenten passiert.

Einzig gegen Ende habe ich mich etwas verloren gefühlt, als sich die Geschehnisse überschlagen haben. Jedoch wurde ich auch hier nach einigen Seiten wieder abgeholt und die Geschichte hat ein komplettes und abgerundetes Bild ergeben.

Cover des Buches Wonders Macht (ISBN: 9783946820253)
L

Rezension zu "Wonders Macht" von Mika Jänisen

Pageturner der anderen Art, unglaublich spannende Geschichte mit dem gewissen Etwas
Lisa-Marie_Mariellavor 3 Jahren

Als ich dieses Buch begonnen habe zu lesen war ich mir nicht im Klaren was mich erwartet wird und doch wurden meine Erwartungen übertroffen. Ein Einsatzteam von jungen Agenten soll zu Silvester ein leerstehendes Herrenhaus auf Unversehrtheit überprüfen. In diesem Anwesen sind vor einigen Jahren ausgebildete Agenten, der Hausherr und die Haushälterin verschwunden. Was passiert ist? Das weiß niemand. Doch als die jungen Agenten Vorort eintreffen ist nichts wie es scheint und es geschehen mysteriöse Sachen die nicht möglich sind, oder doch?


Die Protagonisten sind sehr authentisch und haben wirklich schöne Namen. Da gibt es zwei Streithähne, einen stillen Nerd, eine schöne Frau ganz alleine unter Jungs und noch einige andere. Es hat sehr viel Spaß gemacht das Buch zu lesen. Die Wendungen waren so unerwartet und ich wurde immer wieder auf‘s Neue überrascht. Ich wollte immer wissen wie es weitergeht, deswegen war das Buch mein ständiger Begleiter. Falls Ihr jetzt denkt das die Geschichte so lang ist und Euch langweilt, kann ich garantieren das dies nicht passieren wird. Dieses Buch leuchtet vor lauter Spannung. Gut in zwei drei Situationen wurde die Spannung abgeflacht und ich habe angenommen, dass nun das Ende naht, jedoch ging es danach erst richtig los. Allerdings fing ich an dem Autor böses zu unterstellen und zwar das einer der Protagonisten aufwacht und sagt das es nur ein Traum war. Allerdings kann ich da Entwarnung geben, dass Ende schließt die Geschichte gut ab. Allerdings werde ich die letzten zwei Sätze ignorieren, denn diese lassen wieder Raum für Vermutungen offen😉


PS. Der Autor hat es trotz dieser vielen Seiten geschafft immer wieder neue Redewendungen zu finden und sich nicht zu wiederholen.

Cover des Buches Wonders Macht (ISBN: 9783946820253)
F

Rezension zu "Wonders Macht" von Mika Jänisen

Sprachgewaltiger, charakterstarker Genremix
Fragolettavor 3 Jahren

Ein gruseliges Herrenhaus in den norwegischen Wäldern, sechs Polizeischüler, ein verschwundener Graf samt Belegschaft, vermisste Polizisten und die ein oder andere Überraschung, bilden die Grundlage für diesen außergewöhnlichen Roman.

Die Mischung aus jeder Menge Thrill, einigem Horror, etwas Fantasy, Mystery und Science-Fiction, macht den Roman von Mika Jänisen zu etwas ganz Besonderem. Sogar der ein oder andere Schmunzelmoment kam vor.

 Die Charaktere haben Tiefgang, sind vielschichtig und glaubwürdig, weshalb man mit ihnen bangt, fiebert, hofft und rätselt.

Eine bildhafte, frische und mitreißende Sprache erlaubt es dem Leser, sich direkt mittendrin im Geschehen wiederzufinden und unterstreicht die jeweilige Situation eindrucksvoll.

Besonders hervorzuheben ist noch die abwechslungsreiche Handlung, voller überraschender Wendungen, Schockmomenten und Aha-Erlebnissen. Sie bietet wirklich jede Menge Action und auch wenn ich das ein oder andere Mal vielleicht kurz Zweifel hatte, ob es jetzt langsam vielleicht ein bisschen zu viel des Guten wird, hat mich der Autor sofort wieder abgeholt und stimmig herausgearbeitet, warum der Roman genau so sein musste, wie er ist.

 Alles in allem ein hervorragender Genremix, der durch Sprachgewalt und Charakterstärke überzeugt und für jeden Liebhaber finsterer Geschichten ein empfehlenswerter Leckerbissen ist.

Gespräche aus der Community

Nicht nur Weihnachten auch das Ende des Jahres naht mit schnellen Schritten.
Habt ihr schon Pläne? Eine öffentliche Party vielleicht? Oder ein gemütlicher Abend mit Freunden, tollem Buffet und Gesellschaftsspielen? Cocktails, Musik, Tanz und Sekt um Mitternacht … klingt super, oder? … doch was, wenn du dich ärgerlicherweise zu Beginn des Abends stattdessen in einem leerstehenden Haus mitten im Wald wiederfindest, in dem von Minute zu Minute klarer wird, dass du Mitternacht sehr wahrscheinlich gar nicht mehr erleben wirst …?

Kommt mit uns auf eine irrwitzige Achterbahnfahrt zum Dannken-Anwesen, in dem sechs ahnungslose Polizeischüler der längsten Nacht ihrer jungen Karriere gegenüberstehen – und mit ihr dem Ergebnis eines außer Kontrolle geratenen Experiments.

Klappentext:

Der Silvesterabend ist für die Polizeischülerin Kaido bereits eine Katastrophe, bevor er beginnt. Als wäre es nicht schon schlimm genug, mit dem arroganten Lando und dem Nerd Nitha zum Strafdienst eingeteilt zu werden, muss sie sich auch noch mit drei Rekruten der rivalisierenden Einheit herumschlagen. Gemeinsam sollen sie ein altes Herrenhaus überprüfen, das seit dem mysteriösen Verschwinden des Eigentümers leer steht. Doch vor Ort ist nichts, wie es scheint. Etwas Mächtiges lauert unter dem Anwesen und es giert nach neuer Nahrung.
Binnen weniger Stunden entwickelt sich die Routinekontrolle zum nicht enden wollenden Albtraum und das Haus wird zur tödlichen Falle.

Wir vom Hybrid Verlag verlosen 5 Taschenbücher an hartgesottene Spannungsfans, die keine Angst im Dunkeln haben und sich trauen, den Autor Mika Jänisen in das alte Herrenhaus zu begleiten.

Aber Achtung:

Betreten auf eigene Gefahr!

Wenn ihr euch für diese Leserunde bewerben wollt, beantwortet einfach folgende Frage in den Kommentaren:

Klassische Silvesterparty oder Nacht im Herrenhaus - Was wäre eure Wahl?

Gerne könnt ihr euch auch in unserem Shop umsehen: *klick*

Euer Leserunden-Team vom Hybrid Verlag



~~~~~

Am Ende noch der leider nötig gewordene Hinweis :

!!! Bitte nur Bewerber, die sich wirklich aktiv an der Leserunde beteiligen wollen und können !!!

123 BeiträgeVerlosung beendet
Mika_Jaenisens avatar
Letzter Beitrag von  Mika_Jaenisenvor 5 Jahren
Hallo Nina, das macht mich grad sehr glücklich, zu lesen. :) Freut mich auch, dass du offenbar auch kein Problem mit den "vielen Charakteren" hast (wobei ich die hier wirklich überschaubar finde, aber die Kritik habe ich durchaus schon gehört). Ist mir sehr wichtig, dem Leser die Protas näherzubringen, sie sind das Wichtigste an der ganzen Story eigentlich. ^^

Community-Statistik

in 48 Bibliotheken

auf 7 Merkzettel

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

von 5 Leser*innen gefolgt

Worüber schreibt Mika Jänisen?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks