Mika Jänisen Wonders Macht

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wonders Macht“ von Mika Jänisen

Der Silvesterabend ist für die Polizeischülerin Kaido bereits eine Katastrophe, bevor er beginnt. Als wäre es nicht schon schlimm genug, mit dem arroganten Lando und dem Nerd Nitha zum Strafdienst eingeteilt zu werden, muss sie sich auch noch mit drei Rekruten der rivalisierenden Einheit herumschlagen. Gemeinsam sollen sie ein altes Herrenhaus überprüfen, das seit dem mysteriösen Verschwinden des Eigentümers leer steht.

Doch vor Ort ist nichts, wie es scheint. Etwas Mächtiges lauert unter dem Anwesen und es giert nach neuer Nahrung. Binnen weniger Stunden entwickelt sich die Routinekontrolle zum nicht enden wollenden Albtraum und das Haus wird zur tödlichen Falle.

Grusel im Stephen King Genre. Gut ausgearbeitet .

— lapidar

Eine nervenaufreibende Geschichte, die man nicht mehr weglegen kann!

— Magpie
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein wahrer Pageturner!

    Wonders Macht

    Magpie

    17. March 2018 um 15:46

    Ich gebe zu, ich habe selten solch ein spannendes und nervenaufreibendes Buch gelesen. Es hat wirklich alles: Mystery, Fantasy, Horror und Sciencefiction! Und das alles, ohne zu überzogen zu wirken. Der Grusel kommt nicht von reinem Splatter oder Ekel, sondern vielmehr in Richtung des Meisters Stephen King. Die Geschichte handelt von einer Gruppe junger Polizeischüler, die in der Silvesternacht ein leer stehendes Herrenhaus in den Wäldern Norwegens untersuchen sollen. Noch dazu sind es jeweil drei aus "rivalisierenden" Gruppen, sodass Konflikt untereinander vorprogrammiert ist. Doch gerade in dieser Nacht sind die Sechs zur falschen Zeit am falschen Ort. Eigentlich als harmlose Disziplinarstrafe gedacht, entpuppt sich das Haus zu einer tödlichen Falle, in der die jungen Leute echte Horrorszenarien durchleben müssen. Die gesamte Geschichte ist trotz einiger "Klischees" sehr intelligent durchdacht und in sich schlüssig. Es ist so gut geschrieben, dass man mit den jungen Leuten mitleidet, es stellenweise kaum aushält, weiterzulesen, aber noch weniger, das Buch wegzulegen! Eine echte Gefühlsachterbahn und am Ende erkennt man auch, wie gut das doch sehr außergewöhnliche Cover zur Geschichte passt!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.