Mika Sakurano

 3,8 Sterne bei 48 Bewertungen
Autor von Lion and Bride 01, Lion and Bride 02 und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Cover des Buches Miracle Nikki 03 (ISBN: 9783842067356)

Miracle Nikki 03

 (1)
Neu erschienen am 11.08.2021 als Taschenbuch bei TOKYOPOP.

Alle Bücher von Mika Sakurano

Cover des Buches Lion and Bride 01 (ISBN: 9783842040212)

Lion and Bride 01

 (12)
Erschienen am 14.09.2017
Cover des Buches Lion and Bride 02 (ISBN: 9783842040229)

Lion and Bride 02

 (9)
Erschienen am 14.12.2017
Cover des Buches Lion and Bride 03 (ISBN: 9783842040236)

Lion and Bride 03

 (8)
Erschienen am 15.03.2018
Cover des Buches Be my Slave 01 (ISBN: 9783842018556)

Be my Slave 01

 (7)
Erschienen am 10.08.2015
Cover des Buches Be my Slave 02 (ISBN: 9783842018563)

Be my Slave 02

 (4)
Erschienen am 12.10.2015
Cover des Buches Be my Slave 03 (ISBN: 9783842025875)

Be my Slave 03

 (2)
Erschienen am 14.07.2016
Cover des Buches Miracle Nikki 01 (ISBN: 9783842067332)

Miracle Nikki 01

 (3)
Erschienen am 10.02.2021
Cover des Buches Miracle Nikki 03 (ISBN: 9783842067356)

Miracle Nikki 03

 (1)
Erschienen am 11.08.2021

Neue Rezensionen zu Mika Sakurano

Cover des Buches Miracle Nikki 01 (ISBN: 9783842067332)KilalaPrincesss avatar

Rezension zu "Miracle Nikki 01" von Mika Sakurano

Leider enttäuschend...
KilalaPrincessvor 7 Monaten

Inhalt:

Nikki ist eigentlich ein ganz gewöhnliches Mädchen. Aber durch das Zusammenstellen verschiedener Outfits kann sie viele, bisher unbekannte Seiten ihrer selbst entdecken. Das Spannendes daran ist für sie, sich all diese Seiten vorzustellen. Früher war sie ein schüchternes und nachdenkliches Kind, mit Fremden konnte sie nicht umgehen und hat sich deshalb immer in ihrem Zimmer verkrochen. Auch in ihrer Schule hatte sie oft Schwierigkeiten und um das alles zu ändern und mehr Selbstvertrauen zu erlangen, hat sie ihren Kleidungsstil geändert. Und durch das aufhellen ihre Haare, hat sie sich die Aufmerksamkeit der anderen erschlossen. Daraufhin half sie auch anderen sehr gerne in Sachen Styling weiter und bemerkte dabei, wie viel Spaß es ihr macht, dadurch ein lächeln auf ihre Gesichter zu zaubern. Aus diesem Grund hat sie den Entschluss gefasst, noch viele weitere Outfits zusammenzustellen, um andere damit zum lächeln zu bringen. Dabei schwebte ihr auch der Traum später Stylistin zu werden durch den Kopf und als sie dabei seelenruhig in den Schlaf fiel, begegnet sie Königin Nanari von Lilith Kingdom. Sie bittet Nikki darum, Miraland zu verändern. Sie prophezeit ihr, dass es sich hierbei um keinen Traum handle und am Ende ihrer Reise, würde das Schicksal auf sie warten. Fortan erkundet Nikki zusammen mit ihrer Katze Momo, die hier sprechen kann, die Welt von Miraland. Hierbei muss sie feststellen, dass alle Entscheidungen, über ein Styling Wettbewerb, entschieden werden.


Cover:

Ein sehr niedliches Cover, ganz im Shojo Stil, wie man es gewohnt ist. Zudem zeigt das Cover sehr deutlich was uns erwartet. Hier geht es um Mode. Auch der Schriftzug wirkt wie ausgeschnitten, was sehr gut zum Manga passt. Die Zeichnung der Hauptfigur Nikki auf dem Cover gefiel mir ebenfalls, obwohl sie übertrieben niedlich schon fast klischeehaft dargestellt wird.


Zeichenstil:

Die Zeichnungen mochte ich sehr gerne, vor allem die Outfits der Charaktere bei den Wettbewerben gefielen mir. Aber damit sollte der Manga auch punkten können, denn es geht ja schließlich um Mode und Accessoires.


Meinung:

Der Manga basiert ja auf dem Dress-up Game Love Nikki und ich muss dazu sagen, es sollte auch besser ein Game bleiben und kein Manga werden. Es fehlt dem Manga an Spannung und die Story hat mich schlichtweg nicht überzeugt. Nach zwei Kapiteln habe ich den Manga nur noch überflogen ,danach einfach abgebrochen und nicht mehr zu Ende gelesen. Die Story hat absolut keinen Reiz, außer schönen Zeichnungen.


Fazit:

Manche Spiele sollten einfach Spiele bleiben und man sollte nicht versuchen, einen Manga dazu rauszubringen, nur um Geld zu verdienen. Das wird einfach nichts. Den Manga kann ich nicht weiterempfehlen. Denn außer schönen Zeichnungen, wird man nichts finden.

Kommentieren0
3
Teilen
Cover des Buches Lion and Bride 01 (ISBN: 9783842040212)B

Rezension zu "Lion and Bride 01" von Mika Sakurano

HIER KOMMT DIE BRAUT!
booklove-kittenvor 2 Jahren

Nachdem plötzlichen Tod ihrer Großmutter hat die junge Schülerin Yua niemanden mehr – niemanden außer Ryota. Um für Yua da zu sein und für sie zu sorgen beschließen die beiden zu heiraten. Nur gibt es da ein kleines Problem…Ryota ist Yuas Lehrer! Und nicht nur das, er hat auch noch ein Sohn von dem Yua nichts weiß, der zu ihrem Schrecken auch noch ihr Klassenkamerad ist!

Die Mangaserie Lion and Bride von Mika Sakurano, hat insgesamt drei Bände. 

Das Cover ist mir direkt ins Auge gesprungen. Ich finde es wirklich absolut hübsch.

Der Zeichenstil von Mika Sakurano gefällt mir sehr gut. 

Yua finde ich, obwohl sie sehr eigenständig und auch bodenständig für ihr Alter ist, viel zu verträumt und naive. Sie ist in ihren Lehrer verliebt und heiratet ihn auch noch und denkt nicht wirklich an die Konsequenzen. Und damit meine ich nicht nur, die mögliche Entdeckung in der Schule. 

Leider muss ich sagen, dass Ryota keinen wirklichen Eindruck bei mir hinterlassen hat. Dafür das er hier der Hauptprotagonist ist, haben wir eigentlich gar keinen Einblick in seine Gefühlswelt.

Subaru hat mir von den dreien am besten gefallen. Er hat seine Meinung und vertritt sie auch. Er zieht sein eigenes Ding durch, und zwar erfolgreich. Außerdem ist er als Charakter ziemlich erfrischend. Subaru überrascht mich immer wieder.

Fazit

Insgesamt hat mir Lion and Bride ganz gut gefallen, jedoch mit Luft nach oben!

Kommentieren0
3
Teilen
Cover des Buches Lion and Bride 03 (ISBN: 9783842040236)BuechersuechtigesHerzs avatar

Rezension zu "Lion and Bride 03" von Mika Sakurano

Das Finale einer süßen, kurzweiligen Reihe überzeugt mit neuen Wendungen!
BuechersuechtigesHerzvor 3 Jahren

INHALT:
Yua ist weg gelaufen, nachdem sie erfahren hat, dass ihr Mann Ryo die Nacht bei seiner Exfrau verbracht hat. Subaru kümmert sich um sie und die beiden kommen sich näher... Ryo entschuldigt sich anschließend zwar, doch Yua merkt, dass seine Gefühle noch seiner Exfrau gelten. Wie soll es für die drei nun weitergehen...?

MEINUNG:
Zu Beginn gibt es nochmal eine Vorstellung der vier wichtigsten Charaktere und auch die Geschichte wird nochmal ausführlich auf einer Seite zusammengfasst, was den Wiedereinstieg in den finalen Manga dieser Reihe erleichtert.
Nachdem Yuas Mann Ryo die Nacht woanders verbracht hat wendet sich die Geschichte und Yua wird nicht nur mit ihren eigenen Gefühlen konfrontiert, sondern auch mit denen von Ryo und Subaru. Auch wenn es vorhersehbar ist, wie das Ganze ausgehen wird, so fand ich es trotzdem gelungen, dass die Beziehungen sich nun ändern.
Ich mochte Ryo von Anfang an irgendwie nicht und auch wenn die Entwicklungen und die Idee doch etwas weiter hergeholt sind, so hat es mir trotzdem Spaß gemacht, das Ganze zu verfolgen.
Das Ende schließt die Reihe rund ab und man kann als Leser die Charaktere damit gut ziehen lassen.
Die Zeichnungen gefallen mir gut, sie sind ausdrucksstark und schön anzuschauen.
Ingesamt war es eine nette, kurzweilige Reihe für zwischendurch.

FAZIT:
Das Finale einer süßen, kurzweiligen Reihe überzeugt mit neuen Wendungen!

Rockt mein Herz mit 4 von 5 Punkten!

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 33 Bibliotheken

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Mika Sakurano?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks