Mika Yamamori Daytime Shooting Star 03

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Daytime Shooting Star 03“ von Mika Yamamori

Die 15-jährige Suzume wird überraschend von ihren Eltern auf eine neue Schule nach Tokyo geschickt. Sie soll bei ihrem Onkel wohnen, den sie noch nicht einmal kennt. Missmutig reist sie in die große Stadt und fühlt sich schnell allein. An ihren Onkel muss sie sich erst gewöhnen und an seinen merkwürdigen Kumpel auch. Als ausgerechnet der ihr neuer Klassenlehrer wird, fällt Suzume aus allen Wolken. Doch er ist jung, an der Schule sehr beliebt und bald Suzumes einziger Freund. Und plötzlich hat sie Schmetterlinge im Bauch.

ahhh ich liebe den dritten Band! wundervoll durch und durch =)

— JeannasBuechertraum

Diese Reihe ist nah an der Realität und hat dabei toll ausgearbeitete Charaktere.

— BuechersuechtigesHerz

Schöne Fortsetzung mit einer Mischung aus Liebe, Freundschaft und dem ersten Liebeskummer

— Maya-chan

Stöbern in Comic

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Eine wunderbare Umsetzung des Buches "Die Stadt der träumenden Bücher" - ein bildgewaltiges Abenteuer

kleeblatt2012

Das Tagebuch der Anne Frank

Ansprechende Adaption zum Graphic Diary, durch die starke Zusammenstreichung der Vorlage entstehen aber leider manchmal Lücken und Holperer.

Irve

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Die Bilder sind fantastisch, die Idee unglaublich, aber leider konnte ich mich mit dem Hauptcharakter gar nicht anfreunden.

Rikasbookshelf

Auweia!

Eine witzige Cartoonsammlung zum täglichen Schmunzeln. Einfach und genial!

DonnaVivi

Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 1

Ich habe viel gelernt!

Traubenbaer

Paper Girls 1

Bisher zu wenig Charakterentwicklung. Coole Bilder, aber der Plot wirkt noch etwas aufgesetzt.

Sakuko

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Herzschmerz

    Daytime Shooting Star 03

    JeannasBuechertraum

    20. August 2017 um 15:43

    Und darum gehts im dritten Band:Der letzte Band endete mit einem Liebesgeständnis von Suzume gegenüber des schlafenden Herr Shishio. Doch nach und nach versteht sie das er sie wohl doch gehört hat und entschließt sich nach einigem hin und her dazu es ihm nochmal ganz direkt zu sagen. Doch sie ist nicht die Einzige die sich einen Korb abholen darf.. Verwirrung, Traurigkeit, Freundschaft, Verlorene Liebe und der Wille seine Liebe nicht aufzugeben durchziehen den dritten Band der Daytime Reihe! so hats mir gefallen:WOW wie gut! Ich habe die Reihe von einer Freundin empfohlen bekommen und musste ihr während des lesens immer wieder schreiben weil mich so vielen Stellen so begeistert hatten. Suzume find ich immer sympatischer - sie ist SO MUTIG. Den Altersunterschied zwischen ihr (15) und Herr Shishio (24) find ich zwar immernoch etwas too much aber es entwickelt sich wirklich sehr goldisch. Daiki bleibt dennoch mein Favourite. #TeamDaiki !Was mir auch sehr gut gefallen hat, ist wie die Freundschaften zwischen den Jugendlichen dargestellt werden. Yuyuka bleibt auch weiterhin eine sehr interessante Nebencharaktere. Ebenfalls richtig schön waren die Zeichnungen. Hatte ich mich da Anfangs wirklich erst dran gewöhnen müssen? Denn jetzt liebe ich sie einfach nur noch! Vor allem die Heldin der Geschichte ist so unheimlich schön und liebevoll gezeichnet. Da sagen allein die Augen immer schon so viel aus - richtig toll gemacht! Und mit Pferdezopf sollte sie auch ruhig öffter dargestellt werden! =) Ich will nicht spoilern welche der Situationen mich besonders begeistert haben - aber durchweg gab es nichts was ich nicht super fand (außer vielleicht das Cover, dieses Braun ist echt nicht so schön im Vergleich zum vierten Cover xD) Ich hoffe es geht im Folgeband ebenso perfekt weiter! =)

    Mehr
  • Diese Reihe ist nah an der Realität und hat dabei toll ausgearbeitete Charaktere.

    Daytime Shooting Star 03

    BuechersuechtigesHerz

    11. April 2017 um 11:29

    Suzusme hat Herrn Shishio ihre Liebe gestanden - und einen Korb bekommen. Wie wird sich das Verhältnis zu ihm nun weiterentwickeln? Und was ist eigentlich mit der Exfreundin von ihm, die auftaucht. Wird sie ihn Suzume wegschnappen?Ich bin immer auf der Suche nach tollen Shojo-Reihen und diese hier hat mir eine befreundete Bloggerin empfohlen. Ich glaube ich wäre nie selbst drauf gekommen, da ich bei dem Titel als Erstes an eine Modelkarriere oder Ähnliches denken musste.Es geht hier jedoch um etwas ganz anderes. Suzume als Protagonistin war mir von Anfang an sympathisch. Sie ist irgendwie anders, als die meisten Shojo-Hauptfiguren. Sie wirkt stark und doch zeigt sie Gefühle. Sie lässt sich nichts vormachen und weiß, was sie will. Sie ist nicht perfekt, aber auch nicht naiv - man muss sie einfach mögen und sie wirkt sehr authentisch.Im dritten Band kommt eine neue Person ins Spiel und zwar Herr Shishios Exfreundin. Mir hat hier gut gefallen, dass nicht gleich klar ist, was nun eigentlich los ist. Herr Shishio muss sich seiner Gefühle auch erstmal klar werden und damit umgehen, dass sie einfach so wieder auftaucht.Genau das ist es, was mir an der Reihe bisher sehr gut gefällt. Es ist nicht alles schwarz und weiß und nicht alles so leicht oder romantisch, wie es in Büchern oft beschrieben ist. Diese Reihe ist näher an der Realität und hat dabei toll ausgearbeitete Charaktere.Die Zeichnungen heben sich von anderen Mangareihen ab und sind einfach schön anzusehen. Sie sind nicht übertrieben niedlich, aber trotzdem rund und weich.Ich kann es kaum erwarten weiterzulesen und bin gespannt, wie alles für Suzume weitergehen wird!Eine tolle Reihe, die sehr authentisch ist und interessante Figuren mit sich bringt. Auch wenn die Story eigentlich nichts Neues ist, so fasziniert die Autorin mit ihrer eigenen Art dieser Geschichte.Rockt mein Herz mit 5 von 5 Punkten!

    Mehr
  • Liebeskummer ein kleiner Hoffnungsschimmer

    Daytime Shooting Star 03

    Maya-chan

    04. January 2015 um 19:47

    Die Story: Achtung: Dieser Abschnitt der Bewertung kann Spoiler enthalten!Suzume nimmt enlich all ihren Mut zusammen und gesteht Herrn Shishio ihre Liebe. Der gibt ihr jedoch einen Korb. Natürlich hat Suzume damit gerechnet, trotzdem tut es ihr im Herzen weh. Als sie weinend im Schulflur steht ist es Daiki der sie tröstend in die Arme nimmt. Nicht lange darauf gesteht Daiki Suzume, dass er Gefühle für sie hegt. Doch diesmal ist es Suzume, die einen Korb verteilen muss. Nur blöd, dass Yuyuka irgendwie von der Sache Wind bekommen hat und nun auch noch sauer auf Suzume ist. Als wäre das noch nicht genug trifft sie auch noch auf Tsubomi, die ihr erklärt, dass sie von nun an Rivalinnen im Kampf um Shishios Herz sind. Und dann trifft Suzume die beiden auch noch Händchenhaltend auf dem Sommerfest. Das ist endgültig zu viel! Der Zeichenstil: Der Zeichenstil ist wirklich schön. Die Linienführung ist weich und klar und die Charaktere wirken dadurch sehr niedlich und hübsch, wie man es in einem Shojo Manga erwartet. Große Augen und viele verträumte  Rasterfolien unterstreichen den Romance-Aspekt der Geschichte zusätzlich. Die Figuren selbst haben alle ihre ganz eigenen Züge und sind gut voneinander zu unterscheiden. Meine Meinung: Suzume lernt, dass es gleichermaßen wehtut eine Abfuhr zu bekommen oder eine aussprechen zu müssen. Doch sie wächst an diesen Erfahrungen und gibt Shishio klar zu verstehen, dass er nicht nett zu ihr sein soll, wenn sie niemand Besonderes für ihn ist. Daiki weiß, dass Suzume ihn nicht liebt. Trotzdem gibt er nicht auf und gesteht ihr sogar gleich zweimal seine Gefühle. Der Arme tut mir langsam wirklich leid. Immerhin kostet es ihn einen Haufen Überwindung seine Gefühle offen auszusprechen. Bei Shishio erkennt man zum ersten Mal, dass ihn die Liebeserklärung von Suzume doch nicht so kalt lässt, wie er vorgibt. Seine Gefühle für sie beginnen sich zu verändern, auch wenn er sich das nicht gerne eingesteht. In diesem Band wachsen alle Charaktere an den Erfahrungen unerwiderter Liebe und man kann sich sehr gut in die einzelnen Personen hineinversetzen. Man leidet förmlich mit ihnen mit (vor allem mit Suzume und Daiki) und wünscht sich, dass sich alles wieder einrenkt. Der Band beschäftigt sich auf sehr realistische Art mit den Schattenseiten der Liebe und zeigt, dass auch Enttäuschungen dazu gehören. Wer schon die beiden ersten Bände der Reihe mochte, wird auch diesen Band lieben. Ich bin jedenfalls gespannt auf Band 4 :)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks