Mika Yamamori Daytime Shooting Star 12

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Daytime Shooting Star 12“ von Mika Yamamori

Ein Ausflug nach Okinawa bringt Suzume und Daiki näher zusammen. In der sommerlich entspannten Atmosphäre knistert es gehörig zwischen den beiden. Aber dann kommt ein Anruf von Suzumes Onkel und die Nachricht, dass Herr Shishio im Krankenhaus liegt. Suzume spürt, dass sie sich endlich ihren wahren Gefühlen stellen muss, und fliegt zurück nach Tokyo. Welche Entscheidung wird sie dort für sich treffen?

Ein gelungener und spannender Abschluss einer wirklich süßen Mangareihe!

— BuechersuechtigesHerz
BuechersuechtigesHerz

Ich hätte mir das andere Ende gewünscht, aber es war trotzdem wundervoll!

— AuroraRed
AuroraRed

Ein wunderschöner Abschluss der Reihe :) <3

— Maya-chan
Maya-chan

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein gelungener und spannender Abschluss einer wirklich süßen Mangareihe!

    Daytime Shooting Star 12
    BuechersuechtigesHerz

    BuechersuechtigesHerz

    09. June 2017 um 13:25

    INHALT:Daiki und Suzume scheinen glücklich miteinander - doch dann bekommt Suzume einen Anruf, dass Herr Shishio im Krankenhaus liegt und Suzume muss sofort dorthin. Für wen entscheidet sie sich nun?MEINUNG:Diese Mangareihe überzeugt wirklich damit, dass die Figuren nicht immer perfekt und einfach mal anders sind. Ich mag den langsamen Verlauf der Geschichte und war gespannt, wie es weitergehen würde. Ich liebe außerdem die Zeichnungen, sie wirken so weich und sanft, geben jeder Figur das gewisse Etwas und drücken richtig schön die Emotionen aus.Im zwölften Band gibt es eine Überraschung und fast hatte ich Hoffnung, dass sich alles nochmal komplett dreht - was wirklich richtig cool gewesen wäre. Bis zum Ende würde man sich am liebsten die Haare raufen, da Suzume scheinbar hin und hergerissen ist. Zum Ende will ich nichts sagen, das solltet ihr ja nun selbst rausfinden. Es ist jedenfalls ein gelungener Abschluss einer wirklich schönen Reihe für alle Shojo Fans, die mal eine etwas andere Geschichte lesen möchten!FAZIT:Ein gelungener und spannender Abschluss einer wirklich süßen Mangareihe!Rockt mein Herz mit 5 von 5 Punkten!

    Mehr