Mikael Engström , Helena Willis Ida, Paul und Frankensteins Katze

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ida, Paul und Frankensteins Katze“ von Mikael Engström

Überall haben Ida und Paul schon gesucht und jede Menge Katzen gefunden. Nur nicht das Katerchen, für das es eine schöne Belohnung gibt. Jetzt bleibt noch der unheimliche große Wald. Ida und Paul nehmen ihren ganzen Mut zusammen und suchen auch dort. Blöd ist nur, dass Ida wieder einmal ihren nervigen kleinen Bruder mitschleppen muss. Die Suche nach dem Katerchen steht unter keinem guten Stern, am Ende wird sie sogar richtig traurig. Aber mit einem schönen Katzenbegräbnis. Manchmal gehen eben auch komische Geschichten traurig aus. Das dritte Kinderbuch mit Ida und Paul zum Vorlesen und Selberlesen.

Eine spannende Detektiv-Geschichte für Kinder!

— Lesesumm

Stöbern in Kinderbücher

Besuch Aus Tralien

Schade. Zu wirr und zu unverständlich.

BuchBiene

Luna - Im Zeichen des Mondes

Großartige Charaktere und eine Geschichte, die wie ein Märchen daherkommt. Ich hatte Gänsehaut und bin ganz verliebt (:

Benni_Cullen

Weihnachten in der Pfeffergasse

Stimmungsvolle Geschichte, perfekt für die Vorweihnachtszeit!

Tine_1980

Wer hat Weihnachten geklaut?

Nette Geschichte, schöne Stimmung.

Sunny25

Miss Drachenzahn – Anleitung zum freundlichen Umgang mit Kindern

Eine richtig schöne Kindergeschichte, die einen verzaubert und einfach Spaß macht.

Kaddi

Ein Rentier kommt selten allein - Unser Jahr mit dem Weihnachtsmann

Unaufgeregtes, nettes Weihnachtsbuch. Ideal zum Vorlesen geeignet.

Reebock82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Abenteuer um eine verschwundene Katze

    Ida, Paul und Frankensteins Katze

    Orisha

    17. February 2015 um 17:10

    Moses ist verschwunden! Moses? Moses, der Prophet könnte man denken, doch nein es ist ganz anders als ihr denkt. Ida, ihr Bruder Zappel und ihr bester Freund Paul finden auf dem Spielplatz einen Aushang: "Wer hat Moses gesehen?". Moses ist ein schwarz-weißer Kater mit blauem Halsband, er ist der "Blümchentante" entlaufen und sie will ihn wiederhaben. Der Finder erhält 500 Kronen Belohnung. Dass lassen sich Ida und Paul nicht zweimal sagen und machen sich auf die Suche. Ein Abenteuer, das am Ende anders endet als erwartet. Eine nette Geschichte für Kinder, die deren Abenteuerlust wecken wird, aber auch eine traurige Geschichte, denn es läuft nicht alles so wie erwartet.  Kinder die noch Kinder sind, eine Geschichte, die abenteuerlich, lustig und traurig zugleich ist und dennoch fehlt mir - als Erwachsenen - eine Komponente: eine Moral. Obwohl die Geschichte durchaus das Ihre hat, fehlt mir eine Art Fazit am Schluss, dass sich die Kinder mitnehmen können. Man könnte nun meinen, dass "das Leben nicht immer so läuft, wie man es sich vorstellt", die Moral sein könnte, doch darauf wird die Geschichte nicht wirklich ausgelegt. Themen wie Freundschaft, Familie und Tod streifen die Geschichte, sind aber leider nicht weiter ausgeführt. Vor allem der Tod könnte noch kindgerechter vermittelt werden. Fazit: Eine schöne Geschichte für Kinder, die aber noch etwas mehr Tiefgang hätte gebrauchen können. Daher vergebe ich 3,5 Sterne.

    Mehr
  • eine spannende Suche nach Moses mit einigen Überraschungen

    Ida, Paul und Frankensteins Katze

    Lesesumm

    30. January 2015 um 20:08

    ich vergebe 4,5 Sterne meine Buch- und Leseeindrücke: Das Buchcover ist richtig toll und passend zum Buchinhalt gestaltet. Man sieht Ida, Paul und Zappel im großen dunklen Wald. Die Buchdeckelinnenseiten sind mit den Gerätschaften und Formeln von Hassan illustriert. Im Buch sind ebenfalls auf jeder Seite schwarz-weiß Illustrationen, die selbst schon alleine die Erlebnisse von Ida, Paul und Zappel erzählen könnten. Auf 119 Seiten entsteht in einer kindgerechten Art und Weise eine Geschichte, die mehr Tiefgang hat als man auf den ersten Blick vermuten würde. Die Altersempfehlung liegt bei ab 6 Jahre und dieser kann ich mich auf jeden Fall anschließen. Eventuell wäre es sogar schon 1 Jahre eher möglich vorzulesen bzw. anzuhören. Ich denke Eltern werden dies am besten abschätzen können. ein kleiner Einblick in die Handlung: Ida und Paul beobachten wie die Blümchentante Zettel überall verteilt, da ihr geliebter Kater Moses verschwunden ist. Sie setzt sogar eine hohe Geldsumme als Belohnung aus, die sich natürlich Beide auf keinen Fall entgehen lassen wollen. Darum, gesagt, getan. Zettel ab damit niemand sonst nach Moses sucht. Doch bald müssen sie feststellen, dass die Suche gar nicht so einfach ist wie gedacht und dann muss Ida zu allem Überfluss auch noch ständig auf ihren kleinen Bruder Zappel, ach nein eigentlich Leonardo, aufpassen, was auch anstrengender ist als einen Sack Flöhe zu hüten. Genau deshalb nennt sie ihn auch nur noch Zappel weil er ständig nur am rumzappeln ist und einfach keine Ruhe geben kann. Sie suchen wirklich überall, doch es gibt keine Spur von Moses und zum Schluss bleibt ihnen nur noch der große dunkle Wald. Wen man allerdings auch nicht vergessen darf hier noch zu erwähnen ist Hassan, der im Keller der Schule lebt und dort seine Experimente macht. Was hat es mit Hassan auf sich? Wer ist er eigentlich und wo kommt er her? Kommen Ida, Paul und Zappel aus dem großen dunklen Wald gesund wieder heraus? Werden sie Moses finden? Diese und alle anderen Fragen sollte man sich nun sofort mit lesen beantworten. meine ganz persönliche Meinung: Eine spannende Detektivgeschichte um Ida und Paul. Natürlich sollte man Zappel mit erwähnen, den ständigen Witze-Erzähler, denn er trägt auch viel zu dieser ganzen Geschichte mit bei. Vor allem eben auch leider zu Ärgernissen. Diese Geschichte hat nicht nur die Suche nach dem verschwundenen Kater zum Inhalt sondern auch noch sehr viel Tiefgang und Themen die bewegen. Zum Beispiel, das Idas Vater plötzlich arbeitslos wird, sich absolut nutzlos vorkommt/fühlt aber auch keinen Rat und positive Gedanken an sich heranlässt. Er möchte einfach nur negativ denken und alles schwarz sehen. Ida, Paul und Zappel interessiert es, wo man nach dem Tod hinkommt und jeder stellt seine Thesen auf. Auch die Erwachsenen können ihnen dazu keine ganz genaue Auskunft geben. Jeder hat nur seine eigenen Vermutungen. Es geht um reinen Eigennutz am Anfang, der sich dann aber wandelt und doch die Gefühle eines anderen Menschen wichtiger sind als die Bereicherung. Die Botschaft das Menschen verschieden sind und doch jeder auf seine Art besonders ist wird auch in diesem Buch vermittelt. Wenn auch durch eine Figur, der man es auf den ersten Blick vielleicht gar nicht ansieht weil man nur denkt, schon ein wenig irre der Arme. Doch warum soll das schlecht sein, solange Niemand sonst darunter leidet. Oftmals sind durch diese Menschen schon neue Dinge entstanden. Leben und leben lassen. Meine Bewertung mit 4,5 Sternen beruht einfach nur auf der Tatsache, dass der letzte Funken zu einer 5 Sterne Bewertung dann doch nicht gezündet hat bei mir. Mir persönlich fehlte manchmal etwas bei den Antworten auf die Fragen von Ida, Paul und Zappel. Es war für mich immer so als wenn die drei noch nicht zufrieden sind und noch etwas im Raum schwebt, was nicht beantwortet wurde. Wer aber zum Beispiel auch manchmal gerne Geschichten anhört und nicht lesen möchte, kann dieser Vorliebe hier ebenfalls nachgehen. Erscheinungstermin ist der: 01.02.2015 beim: Der Audio Verlag unter der ISBN: 9783862314799 Fazit: Trotz des Abzuges von diesem kleinen halben Sternchen, empfehle ich die Erzählung auf jeden Fall weiter für Kinder die viel Spaß an Detektiv-Geschichten haben! Spannung, mitfiebern und raten wie die ganze Sache ausgehen mag sind inklusive mit dabei! by Lesesumm/mehrBüchermehr.... auf WLD?

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks