Mikael Lundt

 4,4 Sterne bei 378 Bewertungen
Autor von Naglfar, Himmelfahrt mit Hyperspeed und weiteren Büchern.
Autorenbild von Mikael Lundt (©M.D.)

Lebenslauf

Mikael Lundt steht für packende Thriller, düstere Science-Fiction und nachdenkliche Fantastik. 

Zuletzt erschienen sind: 

"AETERNA - Die schwarze Flamme", ein Thriller, der Kosmologie und Teilchenphysik mit der Welt des Spirituellen verknüpft.

"Rekursion - Jenseits der Zeit", ein Science-Fiction-Thriller über Schattenseiten von KI und gefährliche Spiele mit der Zeit. 

„Quälgeist“, ein Mystery-Thriller und der zweite Band in der Reihe "Hausmanns krude Fälle", in der zuvor schon "Fressfeind" erschien.

„NAGLFAR – Das Schiff der toten Götter“, ein Thriller mit mythologischen und technologischen Elementen auf der arktischen Insel Svaldbard. 

Bereits 2018 und 2019 erschienen sind das Fantasy-Märchen „Tagebuch des Schicksals“, der absurd-komische Roadtrip „Die Weltengang-Maschine“, das Weltraum-Abenteuer „Himmelfahrt mit Hyperspeed“.

Im Juli 2023 wird nun der Pharma-Thriller "R/N/A: Tödliche Sequenz" erscheinen. 

Verpasse keine Neuerscheinung und keine Preisaktion mehr: https://mikael-lundt.de/newsletter 

Botschaft an meine Leser

Du kannst uns dein Einverständnis für YouTube geben. 👀

Liebe Leser! Schön, dass ihr da seid und euch für meine Bücher interessiert. Ich veranstalte immer wieder Leserunden und Verlosungen. Wenn ihr dahingehend auf dem Laufenden bleiben wollt, drückt einfach auf folgen. Über Feedback und Rezensionen freue ich mich ganz besonders.

Alle Bücher von Mikael Lundt

Cover des Buches Naglfar (ISBN: 9783753498027)

Naglfar

 (67)
Erschienen am 01.10.2021
Cover des Buches Himmelfahrt mit Hyperspeed (ISBN: 9783964432827)

Himmelfahrt mit Hyperspeed

 (58)
Erschienen am 23.11.2018
Cover des Buches Fressfeind (ISBN: B07PNHNWRP)

Fressfeind

 (46)
Erschienen am 13.03.2019
Cover des Buches Rekursion (ISBN: 9783755780809)

Rekursion

 (46)
Erschienen am 13.01.2022
Cover des Buches Tagebuch des Schicksals (ISBN: 9783752839050)

Tagebuch des Schicksals

 (44)
Erschienen am 13.07.2018
Cover des Buches AETERNA (ISBN: 9783755748403)

AETERNA

 (34)
Erschienen am 01.06.2022
Cover des Buches R/N/A (ISBN: 9783746028231)

R/N/A

 (24)
Erschienen am 22.07.2023
Cover des Buches Die Weltengang-Maschine (ISBN: 9783752822175)

Die Weltengang-Maschine

 (23)
Erschienen am 08.10.2018

Neue Rezensionen zu Mikael Lundt

Cover des Buches Naglfar (ISBN: 9783753498027)
GrueneRonjas avatar

Rezension zu "Naglfar" von Mikael Lundt

Spannender erster Teil
GrueneRonjavor 20 Tagen

„Ja, euer Volk hat eine irritierende Neigung zur Selbstzerstörung.“ (S. 286)


Ich wußte bereits, als ich dieses Buch angefangen habe, worauf es hinaus läuft. Ich habe (ausversehen) zuerst den zweiten Teil gelesen, der sich grob immer wieder auf den ersten Teil bezieht. Aber das hat mein Lesevergnügen in keinster Weise beeinträchtigt. Im Gegenteil, ich war gespannt, wie es zu dem kommt, was ich bereits weiß.


Anika Wahlgren ist Archäologin und wird nach Svalbard gerufen, ohne wirklich viel darüber zu wissen, was sie erwartet. Die Geheimhaltungsstufe ist sehr hoch und selbst vor Ort bekommt sie nicht alle Informationen, die sie für ihre Arbeit braucht. Das hält sie jedoch nicht davon ab, die entdeckte Höhle auf eigene Faust zu erforschen und so viel zu dokumentieren, wie ihr möglich ist. Dabei stößt sie immer wieder auf seltsame Zusammenhänge und beginnt, mit den Kollegen aus anderen Bereichen zusammen zu arbeiten.

Neben der hohen Geheimhaltung, spielt auch das Wetter in Svalbard eine wichtige Rolle. So kündigt sie ein gigantischer Sturm an, der die Insel mehrere Tage lahm legen wird, gerade als die Situation auf der Forscherstation anfängt kritisch zu werden.


Dieses Buch ist das erste Abenteuer von Anika Wahlgren. Sie ist nicht nur sehr bewandert auf ihrem Gebiet, sondern hat auch einen großen Informationsdrang. Nebenbei ist sie auch noch ziemlich sympathisch und schafft es selbst in den aufregendsten Situationen absolut logisch zu handeln. Bemerkenswert und lesenswert!

Cover des Buches IÐUNN (ISBN: 9783757862114)
GrueneRonjas avatar

Rezension zu "IÐUNN" von Mikael Lundt

Auch ohne Vorwissen gut zu lesen
GrueneRonjavor einem Monat

»„Ich glaube langsam, bei diesem Projekt haben ausnahmslos alle einen an der Waffel“, kommentierte Mi und sah zu Anika. „Naja, du vielleicht nicht. Aber wenn das so weitergeht, sehe ich für dich und mich auch schwarz.“« (S. 206)




Dieses Buch ist zwar das zweite Abenteuer von Anika Wahlgren, läßt sich aber ohne Vorwissen vom ersten Teil wunderbar lesen. Vielleicht ist das Leseerlebnis mit Vorkenntnissen besser, aber das kann ich nicht beurteilen, da Naglfar noch auf meiner Wunschliste steht. Ich empfehle, Klappentexte zu lesen. Aber das ist diesmal noch gut gegangen.




Anika Wahlgren ist eine renommierte Archäologin und findet es überhaupt nicht gut, bei ihrer Arbeit gestört zu werden. Schon gar nicht von einem reichen Schnösel in einer Limousine an ihrer aktuellen Ausgrabungsstelle. Doch dieser reiche Schnösel, Edgar Renqvist, besitzt nicht nur die Frechheit, sie von der Arbeit abzuhalten, sondern verlangt auch noch ihre Hilfe seinen Sohn zu finden. Dabei ist sie Archäologin und mit der nordischen Mythologie vertraut, und keine Privatdetektivin. Doch Herr Renqvist macht ihr ein Angebot, das sie gar nicht abschlagen kann.




Daß die Suche nach Sven Rengvist nur ein Vorbehalt ist, um Anikas Dienste in Anspruch nehmen zu können, ist ihr in der ersten Sekunde schon klar. Doch auf was für ein Abenteuer sie sich tatsächlich einläßt, wird Anika erst viel zu spät klar. Bis dahin hat sie schon ihre alte Bekannte Mi Chen in das Projekt hineingezogen, die sich mit allerlei Technologie auskennt. Sie kennen sich von einem alten Projekt, über das Stillschweigen gewahrt werden muß. (Hier kommt das erste Buch ins Spiel).




Das ganze Abenteuer um Iðunn habe ich so auf jeden Fall nicht erwartet. Ich wußte, daß es um nordische Götter geht, und das wars. Worauf ich mich wirklich eingelassen habe, wurde mir erst im Laufe des Geschehens klar, doch da war es schon zu spät. Ich war gefesselt von den Geschehnissen. Mikael Lundt schafft es, zwei völlig gegensätzliche Welten zueinander zu führen, ohne daß es lächerlich wirkt. Die Charaktere sind so überzeugend, daß ich gerne mehr wissen möchte: über die Kinder Odins, wie es mit Anika und Mi weitergeht, und ob jeder Bösewicht seine gerechte Strafe erhalten hat. Hier also eine ganz klare Leseempfehlung.

Cover des Buches Rekursion (ISBN: 9783755780809)
RamonaFroeses avatar

Rezension zu "Rekursion" von Mikael Lundt

Sehr spannend
RamonaFroesevor 2 Monaten

Ich fand das Buch sehr spannend, von dem Pysikalischem habe ich zwar nicht alles verstanden aber das was ich verstanden habe fand ich sehr interessant.

Die Geschichte um den Wissenschaftler und seine Unterstützer finde ich sehr interessant... Ich glaube immer mehr das KIs sehr gefährlich werden können

Gespräche aus der Community

Ich vergebe aktuell nochmal 20 Exemplare (nur E-Books) meines Technik-Thrillers "Rekursion - Jenseits der Zeit", in dem es um die Bedrohung durch eine KI aus der Zukunft und ein gefährliches Spiel mit der Zeitlinie geht. Wer Lust hat, Zeitreisen mal anders zu denken, bewerbe sich gerne hier. ;-)

22 BeiträgeVerlosung beendet
Ramie70s avatar
Letzter Beitrag von  Ramie70vor 3 Monaten

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte. Meine Rezi findest du hier, auf Amazon, Hugendubel und Thalia. https://www.lovelybooks.de/autor/Mikael-Lundt/Rekursion-4218300158-w/rezension/12459488187/

Mein neuer Pharma-Thriller sucht ein paar fleißige Leser! Ich vergebe daher 30 E-Books von R/N/A. Und keine Angst. Alles rein fiktiv. :-)

93 BeiträgeVerlosung beendet
H
Letzter Beitrag von  Heide_Rietenbachvor 4 Monaten

Ich bitte um Entschuldigung, weil ich viel zu spät bin. Aber nun habe ich das Buch in zwei Tagen gelesen. Weil es mich einfach nicht mehr losgelassen hat. Erschreckend, faszinierend und doch leider nah an der Realität. Nicht auszudenken, wenn "Medizin" in die falschen Hände gerät.

Vielen Dank, dass ich dieses tolle Buch lesen durfte ! Bin immer noch geflasht! Tja, was wäre wenn.........

Meine Rezension habe ich soeben hier und auf Amazon eingestellt.

Aloha und gepriesen sei Odin! Ich vergebe 25 Exemplare meines neuen Buches "IÐUNN: Das Erbe der Götter". Es ist der zweite Band aus meiner Reihe um die Archäologin Anika Wahlgren, in der bereits NAGLFAR erschienen ist. Das Buch kann aber unabhängig vom ersten Band gelesen werden. Bitte beachten: Es gibt dieses mal nur E-Books zu gewinnen, dafür sind sie aber pünktlich zum Fest bei euch. :-)

45 BeiträgeVerlosung beendet
AlineCharlys avatar
Letzter Beitrag von  AlineCharlyvor 4 Monaten

Vielen Dank, dass ich wieder dabei sein durfte. 😊
Hier auch endlich der Link zu meiner Rezension auf Lovelybooks:
https://www.lovelybooks.de/autor/Mikael-Lundt/I%C3%90UNN-11674304649-w/rezension/12163179689/

Die gleiche Rezension habe ich auch auf Thalia, wasliestdu, Hugendubel, Bücher.de, Goodreads & Amazon veröffentlicht. Allerdings fehlt hier noch die Freischaltung.

Zusätzliche Informationen

Mikael Lundt wurde am 27. November 1981 in Münchberg (Deutschland) geboren.

Mikael Lundt im Netz:

Community-Statistik

in 314 Bibliotheken

auf 22 Merkzettel

von 18 Leser*innen aktuell gelesen

von 28 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks