Mikael Niemi

(351)

Lovelybooks Bewertung

  • 510 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 13 Leser
  • 60 Rezensionen
(114)
(125)
(81)
(23)
(8)

Lebenslauf von Mikael Niemi

Mikael Niemi wurde 1959 geboren und wuchs im hohen Norden Schwedens in Pajala auf. Dort lebt er heute noch. 2000 erschien sein Debütroman "Populärmusik aus Vittula". Er konnte damit einen großen Erfolg feiern. Das Buch stand monatelang auf Platz 1 der Bestsellerliste, verkaufte sich über eine Million mal, wurde in 24 Sprachen übersetzt und ebenso erfolgreich verfilmt.

Bekannteste Bücher

Die Flutwelle

Bei diesen Partnern bestellen:

Erschieß die Apfelsine

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Mann, der starb wie ein Lachs

Bei diesen Partnern bestellen:

Populärmusik aus Vittula

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Loch in der Schwarte

Bei diesen Partnern bestellen:

Populärmusik från Vittula

Bei diesen Partnern bestellen:

Un Rock'n'roll En El Artico

Bei diesen Partnern bestellen:

Astrotruckers

Bei diesen Partnern bestellen:

Popular Music

Bei diesen Partnern bestellen:

POPULAR MUSIC

Bei diesen Partnern bestellen:

Populärmusik från Vittula

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein dramatisches und mitreißendes Buch

    Die Flutwelle
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    19. March 2017 um 19:52 Rezension zu "Die Flutwelle" von Mikael Niemi

    Die Flutwelle von Mikael Niemi ist ein mitreißendes Buch, wo inmitten eines Infernos eine Gruppe von Menschen auf einander angewiesen sind. Ein Staumdamm im hohen Norden Schwedens reißt auf und eine unglaubliche Flutwelle überschwemmt die Dörfer. Die Menschen versuchen sich zu retten und jeder geht unterschiedlich mit der Situation um. Wie würde man selber bei so einem Inferno reagieren? Was wäre einem wichtig? Was würde man mitnehmen, wenn man nur drei Dinge mitnehmen dürfte? Wie reagiert man, wenn man keine Möglichkeiten hat ...

    Mehr
  • Musik erreicht Skandinavien : Populärmusik aus Vittula und Theorie und Praxis / Söhne Norwegens

    Populärmusik aus Vittula
    bauerhepeter

    bauerhepeter

    Rezension zu "Populärmusik aus Vittula" von Mikael Niemi

    Als die englische Musik Skandinavien eroberte: Populärmusik aus Vittula und Theorie und Praxis /Söhne aus Norwegen Coming – of – Age - Storys gibt es logischerweise viele durchläuft doch jeder von uns ausnahmslos die Phase der sogenannten Pubertät die in vom Kind zum Erwachsenen formt .Da gibt es welche die von einem zeitlos späteren Hügel des Erwachsenseins verschmitzt auf sie zurückblicken um uns mit Anekdoten und unvergesslichen Episoden daran teilhaben zu lassen. Da werden welche publiziert , die chronologisch ,ja schon fast ...

    Mehr
    • 3
  • Lesevergnügen pur!

    Erschieß die Apfelsine
    RenateBlaes

    RenateBlaes

    04. August 2016 um 09:34 Rezension zu "Erschieß die Apfelsine" von Mikael Niemi

    So abgedreht wie der Titel, so abgedreht ist auch die Handlung. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, deshalb habe ich es auch in einem Zug durchgelesen (was ich SEHR selten mache). Unter anderem kommt einer der Protagonisten auf die Idee, bei der Masturbation eine ausgehöhlte Banane zu benutzen. Ich kenne keine Beschreibung einer Masturbationsszene auf derart hohem literarischen Niveau. Das Glück, das der junge Mann dabei empfindet, kann man fast körperlich nachvollempfinden … Ein Buch der ganz besonderen Sorte. ...

    Mehr
  • Mikael Niemi - Das Loch in der Schwarte

    Das Loch in der Schwarte
    Aoibheann

    Aoibheann

    09. July 2016 um 21:13 Rezension zu "Das Loch in der Schwarte" von Mikael Niemi

    "Das Loch in der Schwarte" subt bereits eine geraume Zeit in meinem Regal herum. Nachdem ich heute beendet habe, weiß ich auch wieder, warum.Ich habe die anderen Bücher des Autors bisher sehr gerne gelesen und viel Spaß dabei gehabt. Bei diesem Buch war ich mir zwischendurch nicht sicher, ob das der gleiche Autor war.Ich habe mich oft an Douglas Adams erinnert gefühlt. Nur leider fehlte hier dessen Wortwitz und Einfallsreichtum. Es las sich wie ein dünner Abklatsch.Es gab durchaus einige Stellen, an denen ich lachen musste. Aber ...

    Mehr
  • Rezension zu Mikael Niemi - Die Flutwelle

    Die Flutwelle
    Lumi

    Lumi

    09. December 2015 um 13:14 Rezension zu "Die Flutwelle" von Mikael Niemi

    Vielen dürfte der nordschwedische Schriftsteller Mikael Niemi vor allem als Autor witziger Romane wie "Populärmusik aus Vittula" bekannt sein. Nun hat vor einiger Zeit seinen neuen Roman "Die Flutwelle" veröffentlicht. Inhaltlich geht das Buch in eine ganz andere Richtung als seine bisherigen Veröffentlichungen. In Schweden wurde "Die Flutwelle" sogar unter dem Label Thriller vermarktet, ich würde aber vielleicht eher von einem Katastrophenroman sprechen. Die Handlung ist, wie bei Niemi üblich, in Nordschweden angesetzt. Das ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Eine Geschichte aus dem Tornedal, dem hohen Norden von Schweden

    Der Mann, der starb wie ein Lachs
    Code-between-lines

    Code-between-lines

    28. September 2014 um 13:39 Rezension zu "Der Mann, der starb wie ein Lachs" von Mikael Niemi

    Zum Inhalt: Therese Fosness, eine junge Polizistin aus Stockholm, wird zur Auflösung eines Falls in die nördliche Grenzregion zwischen Schweden und Finnland, das Tornedal, geschickt. Hier wurde der 89-jährige Martin Udde ermordet in seinem Bett aufgefunden, mit einer Hechtgabel aufgespiest und barbarisch ausgeweidet. Um den Fall aufzulösen, muss Therese nicht nur die Fakten rund um den Mord an Martin Udde verstehen und klären, inwiefern ein in der Gegend ebenfalls marodierendes Trickbetrüger-Pärchen mit dem Fall zu tun haben ...

    Mehr
  • Ausgeliefert!

    Die Flutwelle
    Havers

    Havers

    Rezension zu "Die Flutwelle" von Mikael Niemi

    „Populärmusik aus Vittula“ sowie „Der Mann, der starb wie ein Lachs“ sind die beiden Romane, mit denen der schwedische Schriftsteller Mikael Niemi auch hierzulande bekannt wurde. Sein neuester Roman „Die Flutwelle“ beschäftigt sich mit dem Verhalten von Menschen in einer Extremsituation, in der sie dem Schicksal – in diesem Fall allerdings eher einer Naturkatastrophe – hilflos ausgeliefert sind. Handlungsort ist der schwedische Norden, wo es seit Wochen wie aus Kübeln regnet. Die Erde ist komplett durchweicht, und auch der ...

    Mehr
    • 3
  • Leseempfehlung

    Die Flutwelle
    unclethom

    unclethom

    29. June 2014 um 13:15 Rezension zu "Die Flutwelle" von Mikael Niemi

    Der Klappentext: Hoch oben im Norden Schwedens regnet es schon fast den ganzen Herbst. Und dann zeigen sich im obersten Staudamm des Lule älv tatsächlich Risse. Keiner kann sich vorstellen, dass er brechen könnte. Doch dann geschieht genau das - die Katastrophe nimmt ihren Lauf. Das Wasser kommt in gigantischen Massen. Ein Tsunami im eigenen Land. Inmitten des Infernos eine Gruppe von Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten und die nun aufeinander angewiesen sind, wollen sie überleben: Der Hubschrauberpilot, der kurz ...

    Mehr
  • Im Angesicht der eigenen Endlichkeit

    Die Flutwelle
    WolfgangB

    WolfgangB

    28. June 2014 um 10:44 Rezension zu "Die Flutwelle" von Mikael Niemi

    Nach anhaltenden strömenden Regenfällen hält ein Staudamm im hohen Norden der Belastung nicht mehr stand und bricht. Zunächst zeichnen sich erste Risse ab, die sich unaufhaltsam weiten, und schließlich zerbröckelt das Material, die Katastrophe bricht herein: Die Massen ergießen sich über das Tal, brechen Schneisen durch die Städte, hinterlassen Leid und Verwüstung. Unter den um ihr Leben kämpfenden Menschen finden sich exemplarisch einige Personen, die im Laufe der Erzählung begleitet werden. Der Hubschrauberpilot Vincent muß ...

    Mehr
  • weitere