Mikaela Bley

(165)

Lovelybooks Bewertung

  • 217 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 138 Rezensionen
(40)
(72)
(38)
(15)
(0)

Bekannteste Bücher

Böse Schwestern

Bei diesen Partnern bestellen:

Glücksmädchen

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Kind zwischen den Fronten

    Glücksmädchen

    Lesenisttoll

    01. August 2017 um 13:00 Rezension zu "Glücksmädchen" von Mikaela Bley

    Ein achtjähriges Mädchen ist verschwunden. Elen Tamm, Kriminalreporterin beim schwedischen Fernsehen, soll über den Fall berichten. Seit Ellens Zwillingsschwester im Alter von acht Jahren bei einem Unfall ums Leben kam, für den Ellen sich die Schuld gibt, ist der Tod das bestimmende Thema in ihrem Leben. Als ob sie ihre vermeintliche Schuld dadurch tilgen könnte, setzt sie alles daran, dass die kleine Lykke lebend gefunden wird. Wer hat das kleine Mädchen entführt? Sie recherchiert die Familienverhältnisse und stellt fest, dass ...

    Mehr
  • Konnte mich nicht überzeugen. Zu viele Psychos-zu wenig Thriller!

    Glücksmädchen

    gsimak

    10. June 2017 um 11:35 Rezension zu "Glücksmädchen" von Mikaela Bley

    Ellen Tamm hat den Tod ihrer Zwillingsschwester nicht verarbeitet. Die Kriminalreporterin stürzt sich auf den Fall der verschwundenen Lycke.Sie kann auch privat nicht mehr abschalten. Lycke ist ein Scheidungskind.Sie wurde zum Tennis spielen gebracht. Tennis fand jedoch wegen Umbauarbeiten gar nicht statt. Mails, die an ihren Vater gesendet wurden, haben ihn nie erreicht. Er hätte sie abholen sollen.Meine MeinungKonnte mich nicht überzeugen. Zu viele Psychos-zu wenig Thriller!Eigentlich hätte ich bei diesem Thriller erwartet, das ...

    Mehr
  • enttäuschend, da nicht das, was erwartet & angegeben und von Psychothrill nicht den Hauch einer Spur

    Glücksmädchen

    Thrillerlady

    21. May 2017 um 18:48 Rezension zu "Glücksmädchen" von Mikaela Bley

    Glücksmädchen von Mikaela Bley (Psychothriller, 2017; Ullstein) - enttäuschend, da nicht das, was erwartet & angegeben und von Psychothrill nicht den Hauch einer Spur - Bei Glücksmädchen handelt es sich um den Debütroman der schwedischen Autorin. Normalerweise umgehe ich skandinavische Romane, insbesondere Thriller, da mich die Versuche, die ich bisher gestartet habe immer enttäuscht haben. Hauptsächlich deshalb, da das Spannungselement in den nordischen Romanen einfach ein anderes ist, als beispielsweise bei deutschen Thrillern. ...

    Mehr
  • Glücksmädchen

    Glücksmädchen

    Kleine8310

    16. May 2017 um 19:03 Rezension zu "Glücksmädchen" von Mikaela Bley

    "Glücksmädchen" ist der Auftakt zu einer Buchreihe geschrieben von der Autorin Mikaela Bley. Ich war auf dieses Buch aufgrund des vielversprechenden Klappentextes aufmerksam geworden und habe mich sehr darauf gefreut!    In dieser Geschichte geht es um die Protagonistin Ellen Tamm. Ellen arbeitet als Kriminalreporterin und sie hat auch ganz persönliche Gründe, die sie immer wieder zum Tod und zu Verlusten hinziehen. Als ihre Zwillingsschwester vor starb, ist auch in Ellen etwas gestorben und sie ist voller Schuldgefühle.    Ihr ...

    Mehr
  • Hier wird die Wahrheit gesucht und gefunden

    Glücksmädchen

    Missi1984

    08. May 2017 um 16:11 Rezension zu "Glücksmädchen" von Mikaela Bley

    Fazit: Man erwartet was ganz anderes als man denkt, es ist kein Krimi oder so, es ist einfach sehr gut geschrieben,man darf nicht Zuviel erwartet. Ich Persönlich fande das Buch richtig gut,die Seiten fliegen nur. Ellen soll über das Verschwinden der 8jährigen Lycke berichten. Dieser Bericht setzt sie in ihre eigene Vergangenheit zurück, denn ihre damals 8jährige Zwillingsschwester wurde Opfer eines Unfalles. Ellen fühlt sich bis heute Schuld an diesem Unfall und nun kommen die Erinnerungen wieder hoch. Bei ihren Recherchen ...

    Mehr
  • Gut "dosiert"

    Glücksmädchen

    AKRD

    06. May 2017 um 15:25 Rezension zu "Glücksmädchen" von Mikaela Bley

    Das ist mal ein Debüt, wie ich sie liebe: man ist so gebannt von der Geschichte, dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann..! 320 Seiten waren mir fast schon wieder zu wenig, obwohl die Geschichte dann hinreichend auserzählt ist, aber ich war von dieser Geschichte wirklich sehr angetan. Der Klappentext Ellen Tamm ist besessen vom Tod, seit ihre Zwillingsschwester vor acht Jahren starb. Sogar während ihrer Arbeit verfolgt sie der Verlust: Sie ist Kriminalreporterin bei einem Stockholmer Fernsehsender und sucht sich ...

    Mehr
  • Überraschend

    Glücksmädchen

    tigerbea

    02. May 2017 um 16:20 Rezension zu "Glücksmädchen" von Mikaela Bley

    Die Kriminalreporterin Ellen soll über das Verschwinden der 8jährigen Lycke berichten. Dieser Bericht setzt sie in ihre eigene Vergangenheit zurück, denn ihre damals 8jährige Zwillingsschwester wurde Opfer eines Unfalles. Ellen fühlt sich bis heute Schuld an diesem Unfall und nun kommen die Erinnerungen wieder hoch. Bei ihren Recherchen entdeckt sie Fakten, die der Polizei bisher entgangen sind und bringt sich selbst in Gefahr. Wer hier einen Krimi erwartet, liegt falsch. Genau wie ich. Trotzdem hat mir das Buch sehr gut ...

    Mehr
  • Psychothriller aus der Sicht einer Reporterin

    Glücksmädchen

    silvia1981

    30. April 2017 um 10:47 Rezension zu "Glücksmädchen" von Mikaela Bley

    "Glücksmädchen" von Mikaela Bley ist ein Buch, das seit seiner Neuerscheinung auf meiner Wunschliste stand. Das Cover hatte mich sofort in seinen Bann gezogen, der Titel wirkt verschwommen und hat mich neugierig gemacht und auch der Klappentext versprach eine gute Geschichte. Warum es sich bei Lycke, einem achtjährigen Mädchen, das an einem verregneten Tag im Mai verschwindet, um ein Glücksmädchen handeln soll, erschloss sich mir lange nicht, wurde aber am Ende des Buches gut aufgeklärt.Ich lese selten Psychothriller und konnte ...

    Mehr
  • Etwas überfrachtet

    Glücksmädchen

    MissStrawberry

    26. April 2017 um 12:04 Rezension zu "Glücksmädchen" von Mikaela Bley

    Kriminalreporterin Ellen Tamm soll über das Verschwinden der 8-jährigen Lycke berichten. Das weckt ein altes Trauma – als Ellen selbst in diesem Alter war, ist ihre Zwillingsschwester tödlich verunglückt. Ellen verbeißt sich regelrecht in den Fall und drängt die Polizei zu intensiverer Arbeit. Bald ist Ellen selbst im Fokus eines gewaltbereiten Menschen …Der Einstieg in die Story ging flott und einfach. Mich hat der Plot auch gleich gefesselt. Ellens Obsession kann ich gut nachvollziehen – doch ab einem gewissen Punkt hatte sich ...

    Mehr
  • Was geschah mit Lycke?

    Glücksmädchen

    Buchverschlinger2014

    25. April 2017 um 21:10 Rezension zu "Glücksmädchen" von Mikaela Bley

    "Glücksmädchen" ist der erste Roman von Mikaela Bley um die Kriminalreporterin Ellen Tamm. Als eines Tages die achtjährige Lycke spurlos verschwindet, wird Ellen Tamm auf dramatische Art und Weise wieder an ihre Vergangenheit erinnert. Im Alter von 8 Jahren verschwand vor vielen Jahren auch ihre geliebte Zwillingsschwester und Ellen hat bis heute schwere Schuldgefühle deswegen. Deshalb hat sie sich auch einen Beruf ausgesucht, der mit Tod und Verbrechen zu tun hat. Ellen Tamm versucht alles um Lycke zu finden, doch leider kommt ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks