Mikaela Bley

(136)

Lovelybooks Bewertung

  • 183 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 120 Rezensionen
(34)
(59)
(32)
(11)
(0)
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mini-Challenge 2017

    LovelyBooks Spezial
    querleserin_102

    querleserin_102

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Hier könnt ihr euch für die Jahreschallenge anmelden. Die Anmeldebeiträge bitte folgendermaßen gestalten:           Ich nehme mit 12 Büchern Teil. 1/12 beendet: Buchtitel, Autor 2/12 beendet: Buchtitel, Autor 3/12 beendet: Buchtitel, Autor 4/12 beendet: Buchtitel, Autor … Danke und viel Spaß! Teilnehmer: ChattysBuecherblog (12/200)xxlxsa (4/50)Hortensia13 (6/100)YaBiaLina (7/75)FrauSchafski (4/50)Yolande (6/70)misery3103 (15/200)annlu (23/250)Tina2803 (0/90)Ayda (8/100)Buchgespenst (15/200)Kuhni77 (10/100)samea (2/50)YvetteH ...

    Mehr
    • 610
  • Liebe und Schuld

    Glücksmädchen
    Mina1705

    Mina1705

    24. March 2017 um 09:03 Rezension zu "Glücksmädchen" von Mikaela Bley

    Inhalt: Ellen Tamm ist besessen vom Tod, seit ihre Zwillingsschwester vor acht Jahren starb. Sogar während ihrer Arbeit verfolgt sie der Verlust: Sie ist Kriminalreporterin bei einem Stockholmer Fernsehsender und sucht sich mit Absicht die schlimmsten Fälle aus. Als könne sie damit den Tod überwinden und die Trauer aus ihrem eigenen Leben verdrängen. Dann verschwindet an einem kalten, verregneten Tag die achtjährige Lycke spurlos. Ellen soll über den Fall berichten. Aber mit einem Mal funktionieren ihre Abwehrmechanismen nicht ...

    Mehr
  • Aufregende Geschichte mit toller Grundstory :)

    Glücksmädchen
    foreverdreaming

    foreverdreaming

    21. March 2017 um 19:49 Rezension zu "Glücksmädchen" von Mikaela Bley

    Eine Geschichte die geprägt ist von Vergangenheitsbewältigung und einer tragischen Familiengeschichte .... Diese Buch gefällt mir eigentlich recht gut. Eine solide aufregende Handlung und eine spannendes Ende, sind definitiv vorhanden :)) Jedoch muss ich sagen, dass dieses Buch wenig Ähnlichkeit mit einem Thriller hat. Wer also an dieses Buch mit "Thriler-Erwartungen" herangeht, so wie ich es leider getan habe, wird früher oder später enttäuscht werden...😕🤔 Für mich eher ein Krimi mit tragischem Hintergrundgeschehen, als ein ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Glücksmädchen" von Mikaela Bley

    Glücksmädchen
    aba

    aba

    zu Buchtitel "Glücksmädchen" von Mikaela Bley

    "Ich bin klein, mein Herz ist rein. Doch wer soll darin wohnen? Ich bin ganz allein" Mit ihrem tiefgründigen, geheimnisvollen und spannenden Debüt "Glücksmädchen" hat die schwedische Autorin Mikaela Bley in kurzer Zeit die Bestsellerlisten ihrer Heimat erobert. Kein Wunder, denn eine gut durchdachte und dabei doch kaum zu durchschauende Handlung, eine sympathische aber komplizierte Protagonistin und das wunderbare Stockholm als Schauplatz machen aus "Glücksmädchen" ein Psychothriller der Extraklasse mit Suchtfaktor. Seid ihr ...

    Mehr
    • 768
    aba

    aba

    21. March 2017 um 15:20
    Mina1705 schreibt So, mein Buch hat leider eine etwas längere Reise hinter sich. somit konnte ich jetzt erst starten. Habe es allerdings direkt in einem Rutsch durch gelesen und möchte natürlich trotzdem meine ...

    Du kannst dich auch mit den anderen austauschen, es sind nicht alle fertig mit dem Buch. Danke!

  • Geglücktes Debüt

    Glücksmädchen
    Laura126

    Laura126

    20. March 2017 um 12:02 Rezension zu "Glücksmädchen" von Mikaela Bley

    Im Mikaela Bleys Debütkrimi „Glücksmädchen“ handelt es sich um die achtjährige Lycke, die nach einer Trennung der Eltern in einem wöchentlichen Wechsel mal bei ihrer Mutter, mal bei ihrem Vater lebt. In der Schule ist das stille Mädchen auch nicht so richtig angekommen. Als Lycke an einem Freitagnachmittag verschwindet, scheint das zunächst fast keiner zu bemerken. Was ist mit dem Mädchen passiert? Ellen Tamms vom Fernsehsender TV4 soll über den Fall berichten. Dieser Fall geht ihr sehr nah, weil auch ihre Zwillingsschwester vor ...

    Mehr
  • spannender und emotionaler Thriller über das Verschwinden eines kleinen Mädchens

    Glücksmädchen
    janaka

    janaka

    16. March 2017 um 20:21 Rezension zu "Glücksmädchen" von Mikaela Bley

    *Inhalt*Die Kriminalreporterin Ellen Tamm bekommt von ihrem neuen Chef Jimmy einen neuen Auftrag, sie soll sich um die Geschichte der 8jährigen Lycke kümmern. Dieses kleine Mädchen ist spurlos verschwunden. Kein leichter Fall für Ellen, da ihre Zwillingsschwester mit 8 Jahren tödlich verunglückt ist und sie sich die Schuld für diesen Unfall gibt. Ellen hat das Gefühl ihre Schwester noch einmal zu verlieren, wenn sie Lycke nicht rechtzeitig findet. Nach und nach erfährt sie, dass Lycke trotz ihres Namens, er bedeutet Glück, keine ...

    Mehr
  • Sehr unausgereift

    Glücksmädchen
    AberRush

    AberRush

    13. March 2017 um 09:21 Rezension zu "Glücksmädchen" von Mikaela Bley

    „Glücksmädchen“ von Mikaela Bley ist schwedischer Thriller, von diesen ist man ja eine düstere Grundstimmung gewöhnt. Das versucht die Autorin mit Ihren Charakteren zu schaffen. Leider wird das Vorhaben gegen die Wand gefahren. Die Personen sind durch die Bank weg unsympathisch und man möchte keine Zeit mit nur einer dieser Figuren verbringen. Sie handeln egoistisch, sind fies zueinander und zeigen außer Wut und ein paar Tränen, keine anderen Gefühlsregungen. Der Plot ist nicht schlecht, aber bietet absolut nichts Neues. Ab der ...

    Mehr
  • Sehr gelungenes Debüt!!!

    Glücksmädchen
    Irgendwer

    Irgendwer

    13. March 2017 um 07:50 Rezension zu "Glücksmädchen" von Mikaela Bley

    Bereits das Buchcover hat mich so angesprochen, dass ich dieses Buch lesen wollte und nach dem Klappentext war dann klar, dass ich es unbedingt lesen musste. Der Buchtitel hat mich am Anfang sehr verwundert ergibt aber am Ende einen Sinn und ist sehr gut ausgewählt. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir ausgesprochen gut und ich finde auch den Aufbau des Buches mit den Chronologischen Kapiteln mit genauer Personen- und Zeitangabe vortrefflich geeignet für diese Art von Story. Dies erinnert mich an Dokumentationen welche oft ...

    Mehr
  • Lycka heißt Glück

    Glücksmädchen
    Thaliomee

    Thaliomee

    12. March 2017 um 18:09 Rezension zu "Glücksmädchen" von Mikaela Bley

    Hauptfigur des Buches ist die Reporterin Ellen, die sich vor allem mit Kriminalfällen beschäftigt. Seit vor vielen Jahren ihre 8jährige Zwillingsschwester gestorben ist, scheint Ellen besessen von verschwundenen und getöteten Kindern. Als Lycke verschwindet, beginnt Ellen sofort sich mit dem Fall zu beschäftigen. Auch Lycke ist 8 Jahre alt und es gibt keine Spur von ihr. Ellen findet sich im Spannungsfeld zwischen Journalismus und Hilfsbereitschaft wieder. Einerseits will sie helfen, das Mädchen zu finden und wendet sich an ...

    Mehr
  • Lycke ist weg

    Glücksmädchen
    TochterAlice

    TochterAlice

    11. March 2017 um 07:49 Rezension zu "Glücksmädchen" von Mikaela Bley

    Auf dem Weg zum Tennisunterricht ist sie verschwunden. Ein achtjähriges Mädchen, ein Scheidungskind aus einer Patchworkfamilie, das hin und her gereicht wird. Kein Kind, das auf der Sonnenseite des Lebens steht, wie sich mehr und mehr herausstellt, auch wenn es viele Bezugspersonen in ihrem Leben gibt, fast schon zu viele. Unter anderem auch eine Stiefmutter, die auch schon die "Konkurrenz", den kleinen Stammhalter, auf die Welt gebracht hat und ständig ihre Stellung behauptet. Hat sie damit zu tun?  Oder vielleicht der ...

    Mehr
  • weitere