Mike Bergemann Die Chroniken von Vylithien / Die Legende von Askar

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Chroniken von Vylithien / Die Legende von Askar“ von Mike Bergemann

Die Flucht in eine neue Welt, in eine sichere Zukunft für die Familie, führt die Brüder Askar und Tuhkar an die Grenzen ihrer Vorstellungskraft. Doch diese neue Welt offenbart ihre Schätze und das Erfüllen von Träumen und Hoffnung nicht ohne Preis. Während die Flüchtlinge ihr altes Leben zurücklassen müssen, um in der neuen Welt zu überleben, führen Askar und Tuhkar ihre Familie in eine Zukunft, in der die Elemente so manches von ihnen abverlangen werden …

Ein recht kurzes Buch mit einer einigmeraßen interessanten Geschichte. Guter Erzählstil, jedoch auch einiges vorhersehbar.

— Nimithil

"Die Legende von Askar" ist ein spannungsgeladenes Fantasy-Epos, das keine Wünsche offen läßt!

— LunaLit

Stöbern in Science-Fiction

Alien Covenant: Origins

Alan Dean Foster schafft es mit Alien Covernant: Origins leider nicht alle Fans mit abzuholen.

einz1975

Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten

Perfekte Science Filtion mit grandiosen Charakteren und einem fastinierenden Setting. Ich liebe es!

Meritamun

Die drei Sonnen

Eines der seltsamsten Bücher, die ich je in der Hand hatte. Man sollte Wissenschaftler sein, um es zu verstehen. Mir zu abgehoben ... sorry

alexanderptok

Bios

Eine Odyssee durch eine perverse Zukunft; und eine Suche nach den Grenzen des Erlaubten. Saumäßig spannend, hoch brisant und aktuell. KAUFEN

alexanderptok

SoulSystems 1: Finde, was du liebst

toller Einstig in eine neue Reihe

Sanny

Das Buch des Phönix

Wieder ein sehr tolles und besonderes Buch von Okorafor!

Kugeni

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Interessante Geschichte

    Die Chroniken von Vylithien / Die Legende von Askar

    Nimithil

    16. February 2017 um 07:48

    Tuhkar und Askar fliehen mit Familie und Freunden vor der grausamen Herrschaft ihres Königs in ein neues Land. Sie leben sich bestmöglichst ein, doch das Land birgt neue Gefahren. War es die Flucht wert? Durch das Cover bin ich auf das Buch aufmerksam geworden. Ich fand die gewählte Landschaft mit dem Sternenhimmel interessant und war gespannt ob dies auch mit den Inhalt des Buches in Verbindung gebracht wurde. Meiner Meinung nach spiegelt es einen Ausschnitt der Geschichte wieder.  Die Handlung ist kreativ gestaltet, an manch einer Stelle war mir dies jedoch zu brutal. Dies in Zusammenhang mit einem etwas holprigen Schreibstil und führte dazu, dass ich öfters überlegt habe ob ich das Buch abbreche.  Die Charaktere sind interessant gestaltet und passen sehr gut zur Handlung, jedoch habe ich mich zeitweise verloren gefühlt, da nicht immer klar war um wem es sich handelte. Die überraschten Wendungen und unerwartet Erlebnisse der einzelnen Personen haben mich jedoch bis zum Ende begeistert. 

    Mehr
  • Überaus spannende High Fantasy

    Die Chroniken von Vylithien / Die Legende von Askar

    LunaLit

    27. June 2016 um 10:54

    Die Brüder Askar und Tuhkar fliehen mit Tuhkars Frau, dessen Sohn und einigen Verbündeten aus ihrer Heimat, um der grausamen Herrschaft des Königs zu entkommen. Nach einer Flucht voller Gefahren erreichen sie ein vermeintlich einsames Land, an dessen Küste sie sich niederlassen wollen. Wird es ihnen gelingen? Und wenn für welchen Preis? Zu Beginn der einzelnen Kapitel habe ich kurz überlegt, ob ich das Buch am nächsten Tag weiterlesen sollte. Habe mich aber immer schnell dagegen entschieden und in einer Nacht das Buch verschlungen. Die Erzählweise des Autors ist flüssig, die handelnden Personen sind interessant. Der Plot ist spannend und hat mich von der ersten Seite an gefesselt – alles sehr gut! Das Besondere an diesem Buch sind aber die plötzlichen Wendungen und unvorhersehbaren Ereignisse. Diese machen die Handlung überaus spannend und zu einem besonderen Lesevergnügen. Dieses Fantasy-Epos ist nichts für schwache Nerven. Neben der Spannung enthält es einige Szenen, in denen der eine oder andere Tropfen Blut fließt. Ich kann "Die Legende von Askar" für alle Fantasybegeisterte empfehlen, die gerne in fremde Länder und in die Geschicke der Bewohner eintauchen, die gerne auf fantastische Wesen treffen und auch einen Kampf nicht scheuen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks