Mike Dash

 3.5 Sterne bei 8 Bewertungen
Autor von Tulpenwahn, Der Untergang der Batavia und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Tulpenwahn
 (4)
Erscheint am 27.12.2018 als Taschenbuch bei Ullstein Taschenbuch Verlag.

Alle Bücher von Mike Dash

Sortieren:
Buchformat:
Mike DashTulpenwahn
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tulpenwahn
Tulpenwahn
 (4)
Erschienen am 27.12.2018
Mike DashDer Untergang der Batavia
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Untergang der Batavia
Der Untergang der Batavia
 (2)
Erschienen am 12.09.2005
Mike DashX-Phänomene. Spurensuche im Reich des Übersinnlichen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
X-Phänomene. Spurensuche im Reich des Übersinnlichen
Mike DashTulipomania
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tulipomania
Tulipomania
 (1)
Erschienen am 15.04.2010
Mike DashThe First Family
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The First Family
The First Family
 (0)
Erschienen am 31.08.2010
Mike DashLa primera familia / The First Family
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
La primera familia / The First Family
La primera familia / The First Family
 (0)
Erschienen am 01.03.2010
Mike DashThug
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Thug
Thug
 (0)
Erschienen am 26.05.2005
Mike DashThug
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Thug
Thug
 (0)
Erschienen am 01.05.2006

Neue Rezensionen zu Mike Dash

Neu
TheRavenkings avatar

Rezension zu "X-Phänomene. Spurensuche im Reich des Übersinnlichen" von Mike Dash

Auf der Suche nach Erklärungen für das Übernatürliche
TheRavenkingvor 2 Jahren

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt,-

Wer kennt ihn nicht, diesen inflationär gebrauchten Spruch aus Shakespeares Hamlet? Und tatsächlich finden wohl selbst im prosaischsten menschlichen Leben hin und wieder unerklärliche Ereignisse statt, denen man nach dem Stand der heutigen Wissenschaft nicht auf den Grund gehen kann. Wer hatte nicht schon mal ein Déja-vu-Erlebnis oder wurde Zeuge irgendeines frappierendes Zufalls oder von eigenartigsten Vorahnungen heimgesucht? Und dann gibt es natürlich die wirklich bizzarren Fälle. Es existiert eine wahre Flut von Büchern, die solcherlei Begebenheiten sammelt und wiedergibt, sei es die Entführung durch Außerirdische, die Sichtung seltsamer Monsterwesen, Geistererscheinungen oder paranormale Begebenheiten wie Hellseherei, außerkörperliche Erfahrungen, etc.

Manchmal handelt es sich um bloße Aufzählungen, aber oft lassen die Autoren keinen Zweifel daran, dass sie selbst Anhänger esoterischer Philosophien oder okkulter Lehren sind.

Was das Buch von Mike Dash so besonders macht, ist dass der Autor versucht möglichst objektiv an die Geschehnisse heranzugehen und gleichzeitig wissenschaftliche Erklärungen zu liefern. Dazu gehört zunächst einmal die Feststellung, dass viele der Zeugen übernatürlicher Phänomene sich vermutlich irren, bzw. Opfer von Sinnestäuschungen, Hypnose, Massenhysterie und ähnlichem geworden oder ganz einfach Betrügern aufgesessen sind. Dies dürfte die Zielgruppe (schließlich sind es meist Leute, die bereits an das Paranormale glauben, welche ein Buch dieser Art zur Hand nehmen) ziemlich vor den Kopf stoßen. Immer wieder lässt Dash Skeptiker zu Wort kommen und beweist u. a., dass das vorhandene photographische Material über PSI-Phänomene (sei es Aufnahmen über das Ungeheuer von Loch Ness, Geisterphotographien oder Bilder fliegender Untertassen) fast vollständig unbrauchbar ist, weil so gut wie nie die Möglichkeit einer Fälschung ausgeschlossen werden kann. Der Rest (das sind laut Dash wohl lediglich 5% der Berichte) mag tatsächlich wahr sein, aber solange es keine greifbaren Beweise gibt, werden diese Dinge immer umstritten bleiben.

Das Ergebnis ist ein Widerspruch an sich: Ein scheinbar bodenständiges Buch über übernatürliche Phänomene, das aber klug genug ist zuzugeben, dass Ereignisse dieser Art dennoch möglich sind und ein Teil von ihnen wohl noch auf lange Zeit wissenschaftlichen Erklärungshypothesen unzugänglich bleiben wird.

Kommentieren0
18
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 17 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks