Mike Pace

 3.6 Sterne bei 37 Bewertungen

Alle Bücher von Mike Pace

Mike PaceOne to go - Auf Leben und Tod
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
One to go - Auf Leben und Tod
One to go - Auf Leben und Tod
 (35)
Erschienen am 30.06.2016
Mike PaceOne to go - Auf Leben und Tod
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
One to go - Auf Leben und Tod
One to go - Auf Leben und Tod
 (2)
Erschienen am 30.09.2016
Mike PaceDead Light
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Dead Light
Dead Light
 (0)
Erschienen am 25.03.2013

Neue Rezensionen zu Mike Pace

Neu
xotils avatar

Rezension zu "One to go - Auf Leben und Tod" von Mike Pace

One to Go
xotilvor 9 Monaten

Was passiert wenn man selbst zum Richter und Henker werden muss um anderen das Leben zu retten, besonders dann, wenn es um das Leben des eigenen Kindes geht

Die Grundidee des Romans fand ich interessant auch der Schreibstil war am Anfang flüssig und spannend ,leider hielt sich das nicht .

Viele Sachen waren unlogisch und auch ein zurückblättern und nochmaliges lesen half mir da nicht weiter.

Viele Wiederholungen im Satzbau begleitetet die Story auch

schade hätte eine tolle Story werden können daher nur 3 Sterne von mir

Kommentieren0
0
Teilen
Nina2401s avatar

Rezension zu "One to go - Auf Leben und Tod" von Mike Pace

Makaberer Seelenaustausch
Nina2401vor 10 Monaten

Manchmal entdeckt man so ganz nebenbei einen neuen Autor. So erging es mir mit Mike Pace. One to go war für den Kindle reduziert und da mich der Klappentext angesprochen hatte, war es ruckzuck auf meinem Reader. Ich war schon von den ersten Zeilen gefesselt und das setzte sich dann auch so fort bis zum Schluss.

Mike Pace hat One to go mit einem Augenzwinkern geschrieben und mit Tom Booker einen Hauptcharakter geschaffen, den ich einfach cool und sehr authentisch fand. Ich wusste ja von Anfang an, dass es sich um einen Mystery Thriller handelt und war deshalb natürlich auf ein paar surreale Elemente eingestellt. Was für eine verlockende Vorstellung, die Zeit anzuhalten, einen Fehler auszumerzen und dann so weiter machen wie bisher.

So einfach ist das aber nicht, denn alles hat seinen Preis. Diese schmerzliche Erfahrung muss Tom machen. Er versucht es auf seine Art zu regeln und obwohl One to go in der dritten Person erzählt wird, kann ich immer wieder Toms Gedanken in Kursiv-Schrift lesen. Er hat schon einen schrägen Humor, über den ich mich immer wieder köstlich amüsiert habe. Das Pikante an der Sache ist, dass der Anwalt sich nun auf die andere Seite schlagen muss und dann doch mehr Skrupel entwickelt als erwartet. Aber das diabolische Pärchen Brit und Chad sind erbarmungslos und fordern den Tribut.

Der Countdown läuft … und ich konnte das Ebook nicht mehr weglegen!

Fazit: Super spannend, schräger Humor und ein cooler Hauptakteur!

Kommentieren0
1
Teilen
KruemelGizmos avatar

Rezension zu "One to go - Auf Leben und Tod" von Mike Pace

Rezension zu One to go
KruemelGizmovor einem Jahr

Tom Booker ist Anwalt in einer großen Washingtoner Kanzlei. Beim Tippen einer SMS während der Autofahrt verliert er die Kontrolle über seinen Wagen und kollidiert auf der Memorial Bridge mit einem entgegenkommenden Kleinbus, in dem seine Tochter mit ihren Freundinnen sitzt. Der Kleinbus droht dadurch in den Fluss zu kippen. Die Zeit scheint aber plötzlich einzufrieren. Ein junges Paar nähert sich Tom und bietet ihm an die Zeit zurückzudrehen und somit das Leben seiner Tochter und der weiteren Insassen des Kleinbusses zu retten. Aber dieses Angebot gibt es nicht umsonst, im Gegenzug soll er alle 2 Wochen jemanden töten, als „Seelenaustausch“. Einen kurzen Moment später sitzt Tom wieder in seinem Autor, der tödliche Absturz des Kleinbusses ist nicht eingetreten und Tom ist sich sicher, dass er nur eine Halluzination hatte, die durch den Aufprall seines Kopfes auf das Lenkrad ausgelöst wurde, als sein Auto abrupt zum Stehen kam. Aber zwei Wochen später wird die Fahrerin des Kleinbusses brutal ermordet und nach einer SMS: „Einer gegangen noch vier übrig“ ist Tom sich sicher, dass er sich das ganze doch nicht nur eingebildet hat. Nun muss er, der noch nie eine Waffe abgefeuert hat, sich in einen Killer verwandeln um das Leben seiner Tochter und ihrer Freundinnen zu retten.

Der Mystery-Thriller One to go stammt aus der Feder von Mike Pace.

Mit dem Anfang habe ich mich ein wenig schwer getan, auch Tom als Protagonist konnte mich zuerst nicht für sich einnehmen. Auch finde ich, dass die Geschichte ein wenig schleppend in Gang kommt und sich zuerst auch nur wenig Spannung aufbaut. Aber mit der Ermordung der Fahrerin stieg die Spannung für mich deutlich an, die Ereignisse und Handlungen wurden dichter und schon bald war ich gefesselt von der Geschichte.

Toms moralische Auseinandersetzungen und Schwierigkeiten die er damit hat das er nun morden soll haben mir ausgesprochen gut gefallen und empfand ich gut und glaubhaft ausgearbeitet. Zwischendurch flackerte für mich auch ein wenig Humor und Sarkasmus auf, was dieser Geschichte noch eine besondere Art würze gab.

 Der Mystery-Anteil nimmt eigentlich nicht allzu viel Raum ein, sondern gibt oftmals nur den Input für Toms Handlungen und Gedanken, erst zum Ende hin wird dieser Anteil deutlich größer, was mir in dieser Aufteilung ausgesprochen gut gefallen hat.

 Mein Fazit:

Ein unterhaltsamer und spannender Mystery-Thriller, den ich gerne gelesen habe.

 

Kommentare: 4
154
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
LUZIFER_Verlags avatar
Wir eröffnen eine spannende Leserunde zu One to go- Auf Leben und Tod von Mike Pace. 

Bewerbung für die Leserunde geht bis zum 10.07.2016, Beginn der Leserunde ist der 11.07.2016. 

Der Verlag stellt 20 E-Books kostenlos zur Verfügung. Allen Rezensenten wird anschließend ein kostenloses Ebook aus dem Verlagsprogramm (frei wählbar) geschenkt. 


Zum Inhalt: 
Tom Booker arbeitet als Anwalt bei einer großen Washingtoner Kanzlei. Beim Tippen einer SMS, während der Fahrt über die Memorial Bridge, verliert er die Kontrolle über seinen Wagen und stürzt in einem entgegenkommenden Kleinbus, in welchem seine Tochter und drei ihrer Freunde sitzen. Der Minivan droht in den Potomac zu kippen. 
Die Zeit gefriert, Tom ist allein auf der Brücke. Ein junges Paar nähert sich und bietet ihm an, die Zeit zurückzudrehen. Der Absturz könnte abgewendet werden, die Kinder gerettet. Im Gegenzug soll er alle 2 Wochen jemanden töten, als »Seelenaustausch«.
Einen Augenblick später sitzt Tom wieder in seinem verunglückten Auto, der tödliche Absturz des Minivan ist nicht eingetreten. Er lacht über die Halluzination, schreibt sie dem Stoß seines Kopfes auf das Lenkrad zu, als sein Auto abrupt zum Halten kam. 
Aber seine Begegnung war keine Einbildung. Zwei Wochen später wird der Fahrer des Minivan brutal ermordet. Tom erhält eine SMS: Einer gegangen, noch vier übrig. 
Er hat noch nie einen Schuss abgegeben in seinem Leben, doch nun muss sich Tom in einen Serienkiller verwandeln – oder seine Tochter und ihre Freunde werden sterben.
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 71 Bibliotheken

auf 11 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks