Mike Resnick Wilson Cole - Flaggschiff

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wilson Cole - Flaggschiff“ von Mike Resnick

Der krönende Abschluss der Reihe "Die Schlüssel zum Königreich" 3.000 Jahre in der Zukunft: Die Menschheit hat die intergalaktische Republik zwar gegründet, aber wenig Kontrolle über sie. Nun steht ein Krieg bevor.Die Theodore Roosevelt bereitet sich unter dem Kommando von Wilson Cole darauf vor, in die Republik vorzudringen, den Feindschiffen zahlenmäßig hoffnungslos unterlegen. Coles Strategie: jedes Gefecht vermeiden. Bald erkennt er, dass er bis nach Deluros VIII vorstoßen muss, der Hauptwelt der Republik. Doch eine neue Gefahr lauert zwischen den Sternen, auf die Cole und seine Leute nicht vorbereitet sind ...

Stöbern in Science-Fiction

QualityLand

Aufrüttelndes zur Digitalisierung in einer Story mit tollem Mix von Science Fiction, Fakten, Humor und Zukunfts-Thrill. Pflichtlektüre!

antonmaria

Der Kanon mechanischer Seelen

Michael Marrak hat geschaffen, was vorher noch nie geschrieben wurde.

DaRoSo

Arena

Absolut empfehlenswerte Story die Lust auf mehr macht. 💖 Ein Unfall der alles verändert und ein Kampf der schon kurz bevor steht.

Solara300

SoulSystems 1: Finde, was du liebst

Mich hat Dicionum von Vivien Summer schon überzeugt also bin ich gespannt was SoulSystems noch alles zu bieten hat. Habe es verschlungen!

MMAA

Zwischen zwei Sternen

Mein Neutronenstern in SciFi - unwiderstehlich!

KaraMelli

Dark Matter. Der Zeitenläufer

Selten so ein schlechtes Buch gelesen. Wieder mal eine total verschenkte, eigentlich geniale Grundidee.

CrissCastle

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wilson Cole: Flaggschiff" von Mike Resnick

    Wilson Cole - Flaggschiff

    erasmus_herold

    Wilson Cole - Teil 5. In alter Tradition erzählt Mike Resnick eine schöne Space Opera, die einen für einige Stunden in eine andere portiert. Leider versucht Resnick auf den ersten fünfzig Seiten auch Leser zu begeistern, die die vorherigen 4 Teile nicht kennen. Das macht das Lesen für Insider langatmig, zumal die Erklärungen dann teilweise nur angeschnitten sind, also kein Fisch, kein Fleisch. Dann nimmt das Buch Fahrt auf und Wilson Cole agiert und handelt wieder, wie der Leser es erwartet. Im letzten Drittel beginnt zudem eine spannende Nebengeschichte, die eine interessante Wendung verspricht. Was war dann los? Hat Mikes Frau zum Abendessen gerufen? Das Ende des Buches besteht aus drei Seiten. Warum der Autor hier so einen harten Bruch gemacht hat anstatt - wie sonst gewohnt - die Geschichte in Ruhe auslaufen zu lassen, keine Ahnung. Mit diesem abrupten Ende hat es der Autor entgegen vorherigen Romanen nicht geschafft, Vorfreude auf weitere Romane aufzubauen. Erasmus Herold

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks