Mike Schmeitzner Von Macht und Ohnmacht

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Von Macht und Ohnmacht“ von Mike Schmeitzner

Inhalt
Der Ministerpräsident bestimmt die „Richtlinien der Politik“ – so besagten es übereinstimmend die beiden sächsischen Verfassungen von 1920 und 1947. Wie aber verhielt es sich mit diesem Anspruch in der Wirklichkeit in den Zeiten der Weimarer Republik, des Dritten Reichs, der Sowjetischen Besatzungszone und der frühen DDR? Wer bzw. was waren diese elf Ministerpräsidenten in der jüngeren sächsischen Geschichte: „Führer und Verführer“, „Demokraten und Despoten“, „Akteure und Getriebene“? Elf politische Biografien von Männern unterschiedlichster Couleur, die – gleichwohl alle im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts geboren – sehr verschiedene Entwicklungswege nach sozialer Herkunft, Bildungsgang und Parteizugehörigkeit genommen haben: Georg Gradnauer, Wilhelm Buck, Erich Zeigner, Alfred Fellisch, Max Heldt, Wilhelm Bünger, Walther Schieck, Manfred v. Killinger, Martin Mutschmann, Rudolf Friedrichs, Max Seydewitz. Eingeleitet wird der Band durch einen Vergleich von Ministerpräsident und Staatskanzlei in Freistaat, Gau und Land Sachsen 1919–1952, mit Ausführungen über den Ministerpräsidenten als Institution und die Staatskanzlei als seine Machtzentrale.

Stöbern in Biografie

Barbarentage

Für Surfer sicherlich lesenswert. Andere Leser dürften sich streckenweise langweilen.

wandablue

Troublemaker

Sehr exposiver Stoff und überaus mutiv. Respekt!

AberRush

Ich bin mal eben wieder tot

Persönliche Aufarbeitung der Angststörung. Leider ziemlich wirr geschrieben und gerät am Ende zu sehr ins Schwafeln.

katzenminze

Wir werden glücklich sein

Eine Schicksalsgeschichte, die berührt, aber auch Mut macht & Bewunderung für eine so starke Frau auslöst.

howaboutlife

Mileva Einstein oder Die Theorie der Einsamkeit

Eine emotionale Biografie über eine gescheiterte Wissenschaftlerin wie Ehefrau.

seschat

Wir sind dann wohl die Angehörigen

Das geht unter die Haut.

blaues-herzblatt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.