Mike Scholz

 4 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Ent...!, ATOLU. Malediven und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Krüppelmemoiren I

Neu erschienen am 30.11.2018 als Taschenbuch bei tredition.

Alle Bücher von Mike Scholz

Ent...!

Ent...!

 (2)
Erschienen am 05.09.2016
Ent...!

Ent...!

 (0)
Erschienen am 14.06.2017
Krüppelmemoiren I

Krüppelmemoiren I

 (0)
Erschienen am 30.11.2018
Verdorben: Lese-Probe

Verdorben: Lese-Probe

 (0)
Erschienen am 23.08.2017
Krüppelmemoiren II

Krüppelmemoiren II

 (0)
Erschienen am 13.04.2015
Hilfe

Hilfe

 (0)
Erschienen am 30.12.2015
ATOLU. Malediven

ATOLU. Malediven

 (1)
Erschienen am 01.07.1995

Neue Rezensionen zu Mike Scholz

Neu
Assis avatar

Rezension zu "Ent...!" von Mike Scholz

Bewegend
Assivor 2 Jahren

Das Cover als auch der Klappentext haben mich neugierig gemacht und so habe ich gleich angefangen das Buch zu lesen.
Es geht in dieser Kurzgeschichte um Mike, der sich nach einem Unfall wieder ins Leben zurück kämpft, aber behindert bleibt. Als seine große Liebe Jacqueline sich wieder bei ihm meldet ist er überglücklich, aber auch sehr nervös. Wird es ihm gelingen sie zurück zu gewinnen?
Als Leser sind wir auf der Reise dabei, die zu einer autobiographischen Achterbahn der Gefühle wird. Es ist von verliebt, bis deprimiert alles dabei.
Mit dem Schreibstil des Autors, der aber genau so gewünscht ist, hatte ich meine kleineren Probleme. Allerdings finde ich die Geschichte an sich sehr interessant und lesenswert.

Fazit:
Eine sehr interessante Biografie, die bewegt!

Kommentieren0
3
Teilen
Lese-Krissis avatar

Rezension zu "Ent...!" von Mike Scholz

Ent...! - Die Liebe eines behinderten Menschen
Lese-Krissivor 2 Jahren

Aufmachung des Buches
Auf dem Cover von „Ent..!“ sieht man zwei Bilder, die in einander übergehen. Im Hintergrund erkennt man ein Haus. Im Vordergrund steht eine junge Frau, die von Dünen Richtung Meer schaut. Es ist ein schönes Bild, allerdings erschließt sich mir bei dem Cover kein Zusammenhang zum Buch. 

Inhalt
Das Buch „Ent…!“ von Mike Scholz ist eine romanhafte Biografie. Durch einen Unfall hat Mike eine Behinderung, die u.a. seine Sprache beeinträchtigt. Als er von seiner Schwester erfährt, dass seine Ex-Freundin Jaqueline zu ihm Kontakt aufnehmen möchte, ist er Feuer und Flamme. Als sie sich treffen, reift in Mike der Entschluss um seine ehemalige Partnerin zu kämpfen. Doch wie sehen Jaquelines Gefühle aus? Bislang wusste sie nichts von Mikes Behinderung. Wird es eine zweite Chance geben?

Meine Meinung
Zunächst möchte ich mich mal bei meiner „Sponsorin“ Anita bedanken. Sie kannte das Buch bereits und suchte nach Leuten, die „Ent…!“ lesen und rezensieren würden. Mich hat die Geschichte vom Klappentext interessiert. 

Das Buch ist sehr kurz mit seinen knapp 100 Seiten. Leider wurde ich dadurch auch nicht richtig warm mit der Biografie. Ich konnte keine richtige Bindung zu den handelnden Personen aufbauen. Mir ging alles zu schnell bzw. zu sprunghaft. Damit meine ich auch den Szenenwechsel. In einem Moment befindet sich Mike noch im Gebirge und im nächsten ist er schon wieder ganz woanders.

Der Schreib- und Erzählstil ist anders. Man muss sich daran gewöhnen, aber es hat auch etwas Einzigartiges. Als Leser erfährt man, wie Mikes Sprache beeinträchtigt ist. Er hat durch seinen Unfall eine Behinderung, die sich u.a. auf sein Sprachfeld auswirkt. So verschluckt er Wörter oder spricht sie seltsam aus. Als Jaqueline ihn das erste Mal seit langem hört, ist sie erstmal irritiert und distanziert. Sie treffen sich, aber Jaqueline verhält sich reserviert. Mike hingegen möchte sie gerne zurückgewinnen. Doch steht seine Behinderung nicht doch den beiden im Weg? Man hofft, dass Jaqueline kein Problem damit hat. Der Buchinhalt ist trotz meiner Kritikpunkte interessant, denn man erfährt doch selten, was in einem behinderten Menschen vor sich geht bzw. wie er um die Liebe kämpft. 

Vielleicht muss ich die Lektüre auch ein weiteres Mal lesen, damit es mich mehr umhaut und vielleicht habe ich es auch einfach zu einem falschen Zeitpunkt gelesen. Es war zu viel los als das ich mich so richtig auf die Erzählung einlassen konnte. 

Ich finde es auf jeden Fall bewundernswert, wie Mike um seine Liebe zu kämpfen versucht und sich nicht unterkriegen lässt. Dafür sollte man wirklich Respekt haben. Ich denke nach einem Unfall findet nicht jeder zu seiner Kämpfernatur zurück.

Mein Fazit
Zwar habe ich durch die Kürze von „Ent…!“ keine Bindung zu den handelnden Personen gefunden, aber der Inhalt sagt trotzdem einiges aus. Ich gebe dem Buch drei Sterne. Vielen Dank, Anita, dass du mir die Lektüre ans Herz gelegt hast. 

Kommentieren0
29
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks