Miki Kiritani Missile Happy!, Band 1

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 36 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(15)
(7)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Missile Happy!, Band 1“ von Miki Kiritani

Die 15-jährige Mikako hat früh ihre Eltern verloren und wurde von ihrer älteren Schwester, Megumi, aufgezogen. Als diese ein »Omiai« - das Kennenlern-Treffen für Heiratswillige - vor sich hat, entschließt Mikako sich zur kühnsten Tat ihres Lebens. Um den Omiai-Kandidaten Ro auf die Probe zu stellen, zieht sie beim ihm ein!! Zunächst voller Misstrauen, lernt Mikako Ro immer besser kennen, und dann...!?

Unrealistisch und furchtbar kitschig, aber irgendwie auch süß und mit einer liebenswerten Hauptfigur

— LaLecture
LaLecture

Stöbern in Comic

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

Sherlock 1

Sarkasmus, Humor und faszinierende Charaktere in einem modernen London.

Niccitrallafitti

Devolution

Wow der Wahnsinn ... Extrem cool gezeichnet .. Story und Charakterzeichnung super ... Was für ein Trip! Ganz klare Empfehlung!

reason

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

Wieder ein wunderbarer Abenteuer-Fantasy-Roman*-*

JennysGedanken

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Unrealistisch und furchtbar kitschig, aber irgendwie auch süß und mit einer liebenswerten Hauptfigur

    Missile Happy!, Band 1
    LaLecture

    LaLecture

    21. March 2014 um 16:37

    Inhalt Mikako liebt ihre Schwester Megumi, bei der sie seit dem Tod ihrer Eltern lebt. Klar dass sie Ro, den Jungen den Megumi auf einem "Omiai", einem Treffen für Heiratswillige, kennenlernen soll, erst einmal überprüfen will. Doch als sie vor Ros Tür steht und ihn durch einen Trick überredet, bei ihm wohnen zu dürfen, erlebt sie eine Überraschung, denn er ist nicht nur viel jünger als erwartet sondern auch unverschämt gutaussehend und sympathisch. Meinung Mir wurde dieses Manga mit der Begründung empfohlen, dass es sehr süß sei, und das ist es in der Tag: süß, aber auch schrecklich kitschig. Die Figuren sind alle niedlich und liebenswert, vor allem die quirlige Mikako, aber auch der charmante und intelligente Ro und Mikakos fürsorgliche ältere Schwester Megumi. Dadurch dass die Figuren so sympathisch sind, fiebert man automatisch mit, ob Mikako und Ro nun zusammenkommen. Die Handlung lässt aber etwas zu wünschen übrig, denn sie ist von Anfang an etwas überstürzt und unrealistisch. Welcher 18-jährige würde schon eine 15-jährige, die einfach so vor seiner Tür steht und behauptet, diese Wohnung sei durch einen Fehler zweimal vermietet worden, bei sich wohnen lassen? Und wieso darf Mikako als Minderjährige überhaupt bei ihm wohnen? Und warum meint sie mit 15 schon die Liebe fürs Leben gefunden zu haben und Ro heiraten zu wollen? Das war mir dann doch etwas dick aufgetragen. Teilweise, aber das könnte daran liegen, dass ich lange keine Mangas mehr gelesen habe und daher an die Lesart nicht mehr wirklich gewöhnt war, war mir das Manga auch etwas zu unübersichtlich gezeichnet. Unübersichtlich war aber auch die Handlung, die keinen richtigen roten Faden zu haben scheint, nachdem die im Klappentext beschriebene Haupthandlung sich bereits im ersten Akt abgespielt hat. Fazit "Missile Happy! 01" kann zwar durch liebenswerte Figuren und eine süße Liebesgeschichte überzeugen, diese ist jedoch viel zu überstürzt, dick aufgetragen und unübersichtlich, weshalb ich nur 2 Sterne vergeben kann.

    Mehr
  • Rezension zu "Missile Happy!, Band 1" von Miki Kiritani

    Missile Happy!, Band 1
    Julia^-^

    Julia^-^

    03. May 2010 um 11:57

    Mikako überprüft den Heiratskandidaten ihrer Schwester und verliebt sich selbst in ihn als sie bei ihm einzieht.
    Es ist ein wirklich schöner Shojou-Manga, nur eben mein geschmack wars nun nicht sooo. Die Zeichnungen sind sehr Schön und die Storyline ist wirklich toll. Ich kann diesen Manga nur weiterempfehlen!

  • Rezension zu "Missile Happy!, Band 1" von Miki Kiritani

    Missile Happy!, Band 1
    Kikyo

    Kikyo

    21. October 2009 um 11:33

    Missile Happy ist eine der schönsten Shojo-Manga die ich kenne. Die Geschichte beginnt damit, das Mikako den Ominai-Kandidat (Ominai sind arrangierte Heiratstreffen) ihrer Schwester ausspionieren will. Ro ist der eigentliche Erbe einer großen Kosmetikfirma, da er aber lieber Arzt werden will, ist er ausgezogen und lebt nun in einer eigenen Wohnung. Als nun Mikako bei ihm einzieht passiert was zu jeder guten Shojo-Geschichte dazugehört, die beiden verlieben sich, aber damit beginnt der Spaß erst. Wie es nun mal so ist, kommen auch viele Probleme auf die beiden zu, wie zum Beispiel Ros Vater, der unbedingt will, dass Ro seine Firma übernimmt. Trotz alledessen kommt die Liebe der beiden aber nie zu kurz. Was ebenfalls noch lobenswert zu erwähnen ist, sind die wundervoll gezeichneten Bilder von Miki Kiritani. Da dies keine Fantasy-Geschichte ist, kann man sich in diesen Manga sehr gut hineinlesen und anfangen zu träumen.

    Mehr