Miki Yoshikawa Yamada-kun and the seven Witches 2

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Yamada-kun and the seven Witches 2“ von Miki Yoshikawa

Durch einen Kuss kann Yamada-kun mit jedem anderem den Körper tauschen – und so tritt ein anstrengendes Mädchen nach dem anderen in sein Leben! Da wäre die überstürmische Miyabi Ito, die sich für alle möglichen Okkulte interessiert. Oder Karen Kimishima, Vorsitzende des Mädchen-Kyudo-Klubs, der seinen Sitz im alten Schulgebäude hat. Soll man wirklich jemanden küssen, der einem nicht malt zuhört?

»Dann musst du mich erst küssen…!«

Ich finde die Reihe echt super :)

— szebrabooks

Stöbern in Comic

Die Stadt der Träumenden Bücher - Die Katakomben

Wunderbar dargestellt, großartig umgesetzt!

Buchperlenblog

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Die graphische Umsetzung des Romans ist opulent, detailverliebt und auf jeder Seite des Buchs immer passend.

Flaventus

Paper Girls 3

es geht spannend weiter :)

reason

Sherlock 3

Wie immer toll!

_mrsjauk_

Sherlock 2

Spannend :)

_mrsjauk_

Walt Disneys Frohes Weihnachtsfest

Ich liebe es jedes Jahr aufs Neue zu Weihnachten nach Entenhausen zu schauen. Sehr gelungen! Ein Stück Kindheit.

Zyprim

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Echt super

    Yamada-kun and the seven Witches 2

    szebrabooks

    29. July 2017 um 10:17

    Nach dem ich den ersten Teil von "Yamada-kun & the 7 Witches" gelesen hatte, musste ich natürlich weiter lesen, da ich ja wissen wollte wie sich die Geschichte weiter entwickelt.Auf den Inhalt werde ich, wie beim ersten Teil auch, nicht genauer eingehen, um Spoiler zu vermeiden und euch den Spaß beim Lesen zu lassen. Aber was ich sagen kann, ist, dass es auch in diesem Teil ein offenes Ende gibt, das einen dazu animiert weiter zu lesen. Einerseits ist das echt cool, aber andererseits ist auch wieder blöd, da Mangas ziemlich teuer sind und wenn man auf den nächsten Teil warten muss, macht das Lesen auch nicht wirklich Spaß.Urara und Ryu shippe ich immer noch und ich liebe den Szenen zwischen den Beiden einfach. In diesem Band kommen auch neue Charaktere dazu und außerdem rücken auch andere Charaktere, die im ersten Teil nur kurz auftauchten, weiter in den Mittelpunkt. Übrigens erfährt man immer mehr über die Charaktere, was ich auch einen Pluspunkt gibt.Die Spannung hat sich nicht ganz gehalten. Diesen Teil habe ich nicht in einem Rutsch durchgelesen, da es Stellen gab, die etwas langweilig waren. Da hatte ich einfach keine Lust mehr weiter zu lesen, weil es sich meiner Meinung nach gezogen hat,So, nun noch ein paar abschließende Worte zum Cover: diesmal ist Ryu darauf zu sehen und man sieht ihn mit einem Buch in der Hand. Was es mit dem Buch auf sich hat müsst ihr selbst nachlesen, aber ich muss sagen, dass das Cover sehr gut zum Manga passt und mir gefallen auch die Details im Hintergrund. Auf den ersten Blick scheinen es Sterne auf blauem Hintergrund zu sein, aber wenn man genauer hinschaut sieht man die Zeichen für das weibliche Geschlecht und natürlich auch die für das männliche Geschlecht.Zusammenfassend kann ich nur sagen, dass auch dieser Teil der Manga-Reihe mir echt gut gefallen hat. Daher vergebe ich insgesamt 4 von 5 möglichen Sternen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks