Miki Yoshikawa Yamada-kun and the seven Witches 3

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Yamada-kun and the seven Witches 3“ von Miki Yoshikawa

YAMADA AND THE SEVEN WITCHES besticht durch schräge Comedy, eine Prise Erotik und jede Menge Action - der perfekte Mix für jeden Manga-Fan. Der Manga stammt übrigens aus demselben japanischen Magazin wie FAIRY TAIL, welches für absolute Qualität und großen Erfolg steht. Ryu Yamada geht auf die Suzaku High. Er ist schlecht in der Schule, ein Tollpatsch und irgendwie ein langweiliger Typ. Eines Tages rempelt er auf der Treppe mit Urara, der Schulschönheit, zusammen. Als er wieder zu sich kommt, befindet er sich im Körper von Urara… Gar nicht so übel, findet der Rüpel. Später entdecken beide Schüler, dass sie sich nur küssen müssen, um in der Körper des anderen zu gelangen…

Ich liebe diese Reihe

— szebrabooks

Stöbern in Comic

Streitsam

Richtig streiten lernen mit wundervollen Zeichnungen. Informativ und unterhaltsam!

Raine

Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 1

Beindruckendes Werk über die chinesische Antike - in verschiedensten Zeichenstilen wird dem Leser Geschichte in Geschichten erzählt

Ratzifatz

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

LIEBLINGSBUCH! ICH BRAUCHE EINE FORTSETZUNG!

Glitterbooklisa

Überlebende. Band 1

Spannender SF, Emotionale Zeichnungen, wirkliches Abenteuer, macht neugierig auf Band 2

Buchraettin

Touch my Jackass

Grrrrr 😉

EnysBooks

Sherlock 2

Interessant zusammengeführte Stränge

Niccitrallafitti

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Echt gut

    Yamada-kun and the seven Witches 3

    szebrabooks

    03. August 2017 um 13:05

    Nach dem offenen Ende des zweiten Teils musste natürlich auch der dritte Teil her und diesen habe ich im Gegensatz zum zweiten an einem Stück gelesen. Ich weiß noch, dass ich an dem einen Wochenende einen kleinen Lesemarathon eingelegt habe und nur Mangas gelesen habe. Auf jeden Fall steigt in diesem Teil die Spannung, denn der Club für paranormale Phänomene deckt so einige Dinge auf, die zum Beispiel auch den Titel des Mangas erklären. Es geht erneut auch witzig weiter und man hat einfach Spaß beim Lesen. Und wer hätte gedacht, dass es auch dieses Mal ein offenes Ende gibt? Aber hierzu muss ich sagen, dass die Enden in den letzten zwei Bücher um einiges schlimmer waren als dieses. Nach dem dritten Teil hätte man es also ausgehalten, wenn man den vierten nicht da gehabt hätte. Auch in diesem Teil begegnet man neuen Charakteren, aber diese nehmen nicht wirklich eine große Rolle ein. Sie sind nur Nebencharaktere, die die Geschichte etwas aufpeppen und man hat das Gefühl, dass die Szenen mit diesen Charakteren eher als Lückenfüller dienen. Denn sie tragen nicht wirklich viel zu der eigentlichen Handlung bei, was etwas Schade ist. Trotzdem fand ich diese Stellen toll und habe sie genossen, da es einfach schön war sie zu lesen. Auf jeden Fall hatte ich nach dem Beenden dieses Teiles das Bedürfnis weiter zu lesen. So ist das nun mal mit Reihen, die noch ziemlich viele weitere Bände haben. Auch der dritte Teil hat mir gut gefallen und daher bekommt er wie die vorherigen ebenfalls 4 von 5 möglichen Sternen. Für 5 Sterne hat mir noch ein bisschen was gefehlt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks