Miki Yoshikawa Yamada-kun and the seven Witches 5

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Yamada-kun and the seven Witches 5“ von Miki Yoshikawa

Yamada-kun und seine Freunde versuchen alles, um den Brand an der Schule, den die Hexe Maria Sarushima in der nahen Zukunft vorhergesehen hat, zu verhindern! Wer aber ist die andere Person, die am Ort des Geschehens anwesend sein wird? Und wie lässt sich diese Zukunft nun verändern? Ob der Brand abgewendet werden kann, hängt voll und ganz von den weiblichen Reizen Yamada-kuns ab!

Bis jetzt der beste Teil

— szebrabooks
szebrabooks

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich liebe diese Reihe

    Yamada-kun and the seven Witches 5
    szebrabooks

    szebrabooks

    05. September 2017 um 13:31

    Meiner Meinung nach ist dies der spannendste Teil der Reihe bis jetzt, da Ryu und seine Freunde diesmal die Zukunft verhindern müssen. Die Hexe Maria hat man schon Ende des vierten Teils kennen gelernt und neben Urara gefällt sie mir am Besten. Die Beiden sind bis jetzt meine Lieblingscharaktere und ich finde auch, dass sie eine coole Hexenkraft haben. Der wer würde nicht gerne den Körper mit anderen tauschen wollen oder in die Zukunft sehen.Auf jeden Fall hab ich diesen Teil wieder in einem Rutsch durchgelesen, weil ich einfach wissen musste wie es weiter geht und ob der Club für paranormale Phänomene es schafft die Zukunft zu verändern.Was ich auch super fand, ist, dass Urara und Ryu sich etwas näher gekommen sind, auch wenn sie so verschieden sind. Ich bin auf jeden Fall gespannt wie es im sechsten Teil weiter geht, denn am Ende hatte man schon eine kleine Vorschau auf den nächsten Teil und man weiß auch schon wer die nächste Hexe ist.Ich gebe diesem Teil 4 von 5 möglichen Sternen, da mir für fünf Sterne das gewisse Etwas gefehlt hat.

    Mehr