Mikiyo Tsuda The Day of Revolution 1

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(6)
(2)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Day of Revolution 1“ von Mikiyo Tsuda

Kei Yoshikawa, ein hübscher 15-jähriger Junge, findet eines Tages heraus, dass er eigentlich ein Mädchen ist (weiblicher Genotyp aber männlicher Phenotyp). Dank einer entsprechenden Operation wacht er eines Tages als bildhübsches Mädchen auf, wird offiziell Ziehtochter von Makoto, der Nichte seines Arztes, ändert seinen Namen um in Megumi (Anm.: selbes Zeichen, "weibliche Aussprache") und meldet sich im folgenden Schuljahr als Mädchen erneut auf der Schule an. Sofort ist sie der neue Jungenschwarm der Schule und muss sich gleich vier Verehrer vom Hals halten: ihre ehemaligen Freunde Shinmei, Tachimachi und Toba, sowie der ehemalige Klassensprecher und neue Schulsprecher Kawada aus der Oberstufe wissen jedoch, wer "sie" wirklich ist und stellen dem hübschen Mädchen nach. Aber sie alle haben es mit einem starken Gegner zu tun, denn im Hintergrund zieht die Ränke schmiedende Makoto die Fäden .

Stöbern in Comic

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

Sherlock 1

Sarkasmus, Humor und faszinierende Charaktere in einem modernen London.

Niccitrallafitti

Devolution

Wow der Wahnsinn ... Extrem cool gezeichnet .. Story und Charakterzeichnung super ... Was für ein Trip! Ganz klare Empfehlung!

reason

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

Wieder ein wunderbarer Abenteuer-Fantasy-Roman*-*

JennysGedanken

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen