Im Jenseits der Menschlichkeit

von Miklós Nyiszli 
4,8 Sterne bei5 Bewertungen
Im Jenseits der Menschlichkeit
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Anteks avatar

Ein Buch das schockiert, tief bewegt und lange nachhallt.

RebekkaTs avatar

Sehr lesenwert, wenn auch grausam - aber so war es!

Alle 5 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Im Jenseits der Menschlichkeit"

Das Drehbuch zum Film "Die Grauzone" von Tim Blake Nelson beruht auf der 1946 erschienenen Erinnerungsschrift des rumänischen Oathologen Miklós Nyiszli. Dies war die erste Publikation eines Augenzeugen, die aus dem Inneren der Todesfabrik Auschwitz berichtete. 1992 erschien die Schrift erstmals in deutscher Sprache im Karl Dietz Verlag Berlin.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783320020613
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:207 Seiten
Verlag:Dietz Vlg Bln/BUGRIM
Erscheinungsdatum:01.01.2005

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    RebekkaTs avatar
    RebekkaTvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Sehr lesenwert, wenn auch grausam - aber so war es!
    Im Jenseits der Menschlichkeit

    Der Arzt Miklos Nyiszli schreibt gegen das Vergessen. Als Arzt, der sich mit der Gerichtsmedizin auskennt, kommt er nach Birkenau. Sehr genau und ohne zu verschönern, beschreibt er seine Ankunft mit Frau und Tochter. Er erzählt, wie ihn Dr. Mengele auserwählt, um im Lager als Gerichtsmediziner zu arbeiten. Trotz vieler Vorteile - bessere, eigene Kleidung, Essen, Zigaretten, Medikamente etc. - hat er  immer im Hinterkopf, dass die Sonderkommandos nur vier Monate leben, um dann ausgetausscht zu werden. Dr. Nyiszli bleibt länger, da es keine weiteren Gerichtsmediziner gibt. Er hat ein paar Mal den Todeshauch gespürt und ist knapp entkommen.

    Cover: Kein Bild, aber der Titel genügt hier völlig.

    Schreibstil: Nichts für schwache Nerven! Dr. Nyiszli beschreibt alles sehr genau. Von den Versuchen bis zu den verschiedenen Todesarten in Birkenau...

    Wie würdest Du reagieren? Wenn Dich Menschen ansehen und fragen, ob sie gleich umgebracht werden? Wirst Du ihnen sagen, was ihnen gleich bevorsteht oder würdest Du es verschweigen? Würdes Du Sachen schmuggeln, um anderen zu helfen? Dein Leben riskieren? Was würdest Du tun? Diese Fragen haben mich beim Lesen sehr beschäftigt.

    Kommentieren0
    58
    Teilen
    Anteks avatar
    Antekvor 22 Tagen
    Kurzmeinung: Ein Buch das schockiert, tief bewegt und lange nachhallt.
    Kommentieren0
    Sternpulss avatar
    Sternpuls
    Ninni89s avatar
    Ninni89vor 2 Monaten
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 9 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks