Miku Momono Demon Guardian 03

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Demon Guardian 03“ von Miku Momono

„Der Alte“ – ein Dämon und Shirokuros Erzfeind – erscheint in einem neuen Körper und übergibt Shirokuro und Chika einen Erpresserbrief. Darin heißt es, dass finstere Kräfte Chika mit einem lebensbedrohenden Fluch belegt hätten.
Da kann nur noch Mashiro, der Exorzist, helfen, doch der befindet sich in Gefangenschaft. Als Shirokuro ihn befreien will, scheint er in eine hinterlistige Falle getappt zu sein …

Stöbern in Comic

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Eine wunderbare Umsetzung des Buches "Die Stadt der träumenden Bücher" - ein bildgewaltiges Abenteuer

kleeblatt2012

Das Tagebuch der Anne Frank

Ansprechende Adaption zum Graphic Diary, durch die starke Zusammenstreichung der Vorlage entstehen aber leider manchmal Lücken und Holperer.

Irve

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Die Bilder sind fantastisch, die Idee unglaublich, aber leider konnte ich mich mit dem Hauptcharakter gar nicht anfreunden.

Rikasbookshelf

Auweia!

Eine witzige Cartoonsammlung zum täglichen Schmunzeln. Einfach und genial!

DonnaVivi

Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 1

Ich habe viel gelernt!

Traubenbaer

Paper Girls 1

Bisher zu wenig Charakterentwicklung. Coole Bilder, aber der Plot wirkt noch etwas aufgesetzt.

Sakuko

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Demon Guardian 03

    Demon Guardian 03

    KleinerVampir

    13. April 2015 um 09:38

    Buchinhalt: Noch immer wird Chika, “die Jungfrau mit der Blüte”, von Dämonen und von einer finsteren Sekte gejagt. Plötzlich scheint sich das Mal auf Chikas ganzen Körper auszubreiten und Shinokuro sieht nur einen Ausweg: den Exorzisten Mashiro. Dann tritt Shinokuros Erzfeind auf den Plan und die Geschichte nimmt eine unerwartete Wendung: „der Alte“ will den beiden helfen…. Persönlicher Eindruck: Im dritten und letzten Band der Reihe setzt die Autorin nochmal alles auf eine Karte: können Chika und Shinokuro zusammen bleiben oder werden finstere Mächte die beiden trennen? Das Artwork des Mangas ist nach wie vor detailgetreu und eine Augenweide, die Figuren liebevoll gezeichnet und ihre Stimmungen anhand der Bilder absolut nachvollziehbar. Was mir besonders gefällt ist der vollständige Verzicht auf das Stilmittel Super Deformed. Keine Chibis, keine fratzenhaft verzerrten Comic-Strichmännchen – einfach schöne und ansprechende Bilder, die die Fantasie anregen. Die Figuren sind mir sehr sympathisch und ich bin traurig, dass die Reihe nach nur drei Bänden abgeschlossen ist. Das Augenmerk liegt bei Miku Momono nicht nur auf den Hauptcharakteren, auch die Nebenfiguren haben Profil und Charakter. „Der Alte“, Shinokuros (einstiger) Rivale und Erzfeind, wartet mit überraschenden Wendungen auf und so darf man sich neben dem eigentlichen Showdown auch auf so manchen Aha-Effekt freuen. Was mir etwas zu schnell ging, war die Auflösung nach dem Ausbreiten von Chikas Muttermal. Das ging dann doch etwas zu sehr easy-peasy. Allerdings schmälerte diese Tatsache nicht meinen Lesegenuss. Der Schluß hat mir gut gefallen, er ist rund und romantisch - so soll es bei einem Shojo-Manga sein! Eine absolut empfehlenswerte Reihe für alle Mangafreunde, die Wert auf liebevolle, ansprechende Zeichnungen und eine spannende Fanatsygeschichte Wert legen. Auch für Anfänger ins Manga- Genre absolut geeignet!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks