Miku Momono Demon Guardian. Bd.2

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Demon Guardian. Bd.2“ von Miku Momono

Yukihiro Mashiro ist nicht nur ein attraktiver Oberschüler, sondern auch erfolgreicher Exorzist. Er hat sich vorgenommen, Chika, die „Jungfrau mit der Blüte“, vor dem bösen Dämon Shirokuro zu retten. Doch Chika fühlt sich immer mehr zu ihrem Schutzdämon hingezogen und würde nicht im Traum daran denken, Shirokuro zu verraten. Da taucht „der Alte“ wieder auf, ein hinterlistiger Dämon, der für Shirokuros Verbannung verantwortlich war …

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Demon Guardian 02

    Demon Guardian. Bd.2
    KleinerVampir

    KleinerVampir

    28. December 2014 um 15:50

    Buchinhalt: Die Schülerin Chika trägt auf der Brust ein blütenförmiges Muttermal und wird daher „Jungfrau mit der Blüte“ genannt. Das Mal soll Dämonen anlocken, weswegen Chika auf der Abschussliste einer dunklen Sekte auf der einen und von den Dämonen auf der anderen Seite steht. Ihr Beschützer: der Dämon Shirokuro, der einen Pakt mit dem Mädchen geschlossen hat. Während Shirokuros und Chikas Gefühle füreinander immer stärker werden, hat es sich der Exorzist Mashiro zur Aufgabe gemacht, Chika vom dämonischen Einfluss zu befreien und Shirokuro zu töten. Chika jedoch würde alles für ihren Schutzdämon tun… Persönlicher Eindruck: Auch im zweiten Band besticht der Manga mit detailreichen, ansprechenden Zeichnungen, Spannung und tiefen Gefühlen. Eine kurze Zusammenfassung aus dem ersten Band macht den Wiedereinstieg leicht und ermöglicht es auch Neueinsteigern, in die Geschichte zu finden. Chika und Shirokuro sind sympathischer denn je und man ist bestrebt, dem jungen Dämon und seiner Flamme zu helfen, auch wenn der attraktive Oberschüler Mashiro als „der Gute“ präsentiert wird. Man weiß genauso wenig wie die beiden Protagonisten, wem man noch trauen kann und mit fortschreitender Handlung wird diese auch komplexer und vielschichtiger. Der Spannungsbogen bleibt die ganze Geschichte hindurch aufrecht. Etwas verwirrend wird es, als der kleine Junge aus dem Waisenhaus hinzu kommt und plötzlich davon die Rede ist, dass eine gewisse Yumi aus dem Heim die „Jungfrau mit der Blüte“ sein soll. Dieser Abschnitt macht aber andererseits einiges aus Chikas Vergangenheit klarer, die ebenfalls im Waisenhaus gelebt hat. Rein von den Zeichnungen her legt die Mangaka ihren Schwerpunkt auf die Personen und deren Gefühle, weniger auf den Hintergrund, vor dem sie agieren. Das fand ich schön und gab mir Raum für die eigene Fantasie. Am Schluß wartet der Manga mit einer eigenständigen Bonusstory aus der Welt von Shirokuro und Chika auf, passend zum Erscheinungsdatum in Deutschland ist es eine Weihnachts-Kurzgeschichte. Der Manga macht auf jeden Fall Lust auf mehr und man ist schon gespannt, wie es wohl weiter geht. Ein absolutes must-read für alle Shojo-Freunde und auch für Einsteiger ins Manga-Genre absolut geeignet! Mehr zum Buch und dieser tollen Reihe findet Ihr hier: http://www.manganet.de/buch/demon-guardian-02/

    Mehr