Mila Olsen Entführt - Bis in die dunkelste Nacht

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(16)
(1)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Entführt - Bis in die dunkelste Nacht“ von Mila Olsen

Nur für kurze Zeit 0,99 statt 2,99 Eine Liebesgeschichte, die begeistert, erschreckt und polarisiert! Von seiner Vergangenheit tief traumatisiert lebt Brendan zurückgezogen in der Einsamkeit des Yukon. Nichts in seinem Leben macht Sinn, gar nichts! Bis er eines Tages dieses fröhliche, blonde Mädchen im Internet entdeckt. Louisa. Für sie erscheint alles so leicht. Ab diesem Zeitpunkt wird sie sein Lebensinhalt, wie besessen verfolgt er ihre Posts auf Facebook, sammelt Fotos und Informationen. Doch eines Tages ist sie plötzlich aus dem Netz verschwunden und Brendans scheinbares Glück zerbricht binnen Sekunden. In seiner Verzweiflung kommt ihm ein irrsinniger Gedanke: Lou entführen, um sie für immer bei sich zu haben … Doch kann aus Besessenheit tatsächlich Liebe werden? Und was, wenn mit Lou nichts so leicht ist, wie er sich das vorgestellt hat? »Entführt – Bis in die dunkelste Nacht« erzählt die Geschichte des über 100.000-Leser-Bestsellers »Entführt – Bis du mich liebst« aus Brendans Sicht. Achtung: Dies ist keine Fortsetzung! Dieser Band kann unabhängig von Teil 1 gelesen werden. (Entspricht ca. 570 Normseiten) Leserstimmen »Ich liebe Brendan. Er ist ein gebrochener, tragischer, emotional explosiver Charakter, der trotz seiner Tat zu einem ganz besonderen Helden wird, zum Held seines Schicksals und über sich selbst!« (Lisa-Marie M.) »Ich konnte es nicht aus der Hand legen, obwohl ich wusste, wie es ausgeht.« (Carola A.) Weitere Romane der Autorin: Entführt – Bis du mich liebst Coco Lavie – Spiegelblut Coco Lavie – Nachtschattenherz Coco Lavie – Sammelband Triklin – Die Feuertänzer Amiga und die Suche nach dem Goldenen Turm (Quelle:'E-Buch Text/08.12.2016')

Volle fünf Sterne und noch mehr wenn es ginge für diese ausergewöhnliche dramatische Geschichte! Du bist ein guter Mensch, Bran!

— Kri88
Kri88

Tolle Geschichte - ich weiß, ich sollte den Entführer verachten und doch kann ich es nicht.

— Bleistiftmine
Bleistiftmine

Stöbern in Liebesromane

Das Glück ist einen Flügelschlag entfernt: Ein Irland-Roman

Tolle Sprache, leider etwas flache Handlung

Yllin

Herzmuscheln

Ein Neubeginn im Norden Irlands, der einiges an Schwierigkeiten mit sich bringt. Eher anspruchslose Urlaubslektüre

Leserin3

Verrückt nach einem Tollpatsch

Hirn aus! Herz an!

I_like_stories

Das Leben fällt, wohin es will

Nicht ganz so locker, flockig, witzig wie die Vorgänger. Es behandelt ein ernsteres Thema. Trotzdem absolut empfehlens- und lesenswert.

I_like_stories

Liebe findet uns

Abbruch nach 150 Seiten! Anfang war angenehm + spannend,seit 100 Seiten langweilig + überhaupt nicht das, was der Klappentext verspricht!

LadyOfTheBooks

Stars Over Castle Hill - Schicksalhafte Begegnung

! Emotionell ! Erotisch ! Liebevoll ! Fesselnd !

Buch_Versum

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Entführt - Bis in die dunkelste Nacht

    Entführt - Bis in die dunkelste Nacht
    SanNit

    SanNit

    08. September 2017 um 07:46

    Also wenn man beim Prolog schon Gänsehaut bekommt. Dann war es die richtige Entscheidung sich für das Hörbuch entschieden zu haben.Eine Mischung aus Wahnsinn und Wahnsinn.Die Stimme erreicht mich in meinen tiefsten Inneren. Ich bin erschüttert über die Gedanken und Gefühle von Brendon.Und trotzdem schwenken sie zwischen absolutem Unglauben zu Mitleid, Mitgefühl, Sorge und auch Achtung darüber, wie er versucht sich durchs "Leben" zu kämpfen. Und doch scheitert.Ich musste paar Mal mit meinen Tränen ringen. Ich wünsche wirklich niemandem ein solches Trauma zu erleben und sein Leben lang zu durchleben. Es gibt Gott sei Dank heute viele Möglichkeiten den Betroffenen zu helfen. Viele Jahre Therapie, wenn man den Mut und die Kraft findet, sie zu machen. Die ganze Geschichte nun aus Brendons Sicht zu lesen hat mich ab und an, an meine Grenzen gebracht.Das Buch ist so toll geschrieben, jede Regung wird detailliert beschrieben. Und trotzdem ist man gefesselt. Ich habe es nicht eine Sekunde als langwierig empfunden. Hier muss ich eine klare Hörempfehlung aussprechen.

    Mehr
  • Zurück mit Lou und Bren in den Yukon

    Entführt - Bis in die dunkelste Nacht
    melaniemertens

    melaniemertens

    19. December 2016 um 10:28

    Für mich ist „Entführt. Bis du mich liebst“ mein persönliches Jahreshighlight 2016. Dementsprechend habe ich mich sehr auf Brens Sicht der Dinge gefreut. Ich habe gehofft, dass man ihn vielleicht noch mal ein Bisschen besser versteht. Und was soll ich sagen? Das Buch ist genauso toll geschrieben, wie Teil eins, genauso emotional mitreißend und mit einer unglaublichen Tiefe. Man bekommt hier noch mal eine ganz andere Verbindung zu Bren und ich liebe ihn noch viel mehr, als nach Teil eins. Ich muss auch sagen, dass ich nach Lous Geschichte das Buch für mich abgeschlossen habe und dachte, die Geschichte sei erzählt. Aber jetzt nach Brens Sicht der Dinge wünsche ich mir wirklich eine Fortsetzung. Ich würde sooo gerne lesen, wie es mit den Beiden weiter geht!! Da sich Mila am Ende des Buches die Option auf eine Fortsetzung offen lässt, hoffe ich jetzt einfach mal, dass sie sich entschließt uns noch einen weiteren Teil mit Lou und Bren zu schenken! Ich kann das Buch uneingeschränkt empfehlen, vor allem für all diejenigen, die bereits „Entführt. Bis du mich liebst“ geliebt haben! Brens Sicht ist mindestens genauso toll, wenn nicht sogar noch besser :-)

    Mehr
  • "Entführt - Bis in die dunkelste Nacht" (Luisa & Brendan 2) von Mila Olsen

    Entführt - Bis in die dunkelste Nacht
    DarkRaven1966

    DarkRaven1966

    16. December 2016 um 23:34

    Rezension zu „Entführt – Bis in die dunkelste Nacht“ (Luisa & Brendan 2) von Mila Olson Eine Liebesgeschichte, die begeistert, erschreckt und polarisiert! Von seiner Vergangenheit tief traumatisiert lebt Brendan zurückgezogen in der Einsamkeit des Yukon. Nichts in seinem Leben macht Sinn, gar nichts! Bis er eines Tages dieses fröhliche, blonde Mädchen im Internet entdeckt. Louisa. Für sie erscheint alles so leicht.Ab diesem Zeitpunkt wird sie sein Lebensinhalt, wie besessen verfolgt er ihre Posts auf Facebook, sammelt Fotos und Informationen. Doch eines Tages ist sie plötzlich aus dem Netz verschwunden und Brendans scheinbares Glück zerbricht binnen Sekunden. In seiner Verzweiflung kommt ihm ein irrsinniger Gedanke: Lou entführen, um sie für immer bei sich zu haben …Doch kann aus Besessenheit tatsächlich Liebe werden? Und was, wenn mit Lou nichts so leicht ist, wie er sich das vorgestellt hat?»Entführt – Bis in die dunkelste Nacht« erzählt die Geschichte des über 100.000-Leser-Bestsellers »Entführt – Bis du mich liebst« aus Brendans Sicht. Achtung: Dies ist keine Fortsetzung! Die Geschichte nochmals erzählt aus der Sicht von Brendan – ein Wagnis, aber dennoch sehr gelungen. Man wird hineingezogen in das Dunkle, was sich in ihm verbirgt. Warum er so geworden ist, liegt an dem Erlebten in seiner Kindheit. Und diese hat er noch immer nicht verarbeitet bzw. sperrt sich dagegen. Er hat andere Wege gefunden damit umzugehen, sehr krass und einzigartig. Jeder Psychiater würde nur mit dem Kopf schütteln. Und seine Flashbacks sind echt heftig. Aber es gibt auch noch den anderen Brendan, liebenswürdig, warmherzig und vor allem besorgt um Andere, was sich besonders zeigt, als Lou mit ihm ein wenig Glück erlebt. Ich werde natürlich nicht ins Detail gehen. Das müsst ihr schon selbst lesen! Meine Empfehlung: Unbedingt erst nach dem 1. Teil lesen, sonst fehlen Fakten und Zusammenhänge! Fazit: Ein sehr gelungenes Buch, erzählt aus der Sicht eines starken Charakters, der gelernt hat, sein Martyrium zu überleben, reifer geworden ist und Probleme angeht. Der sich dazu bekennt, eine Therapie zu machen und Lou dankt, ihn aus seiner persönlichen Hölle befreit zu haben. Das Ende ist offen. Vielleicht gibt es ja eine Fortsetzung. Bekommt von mir 5 Sterne von 5 möglichen! Hier würde ich aber auch sehr viel mehr geben!

    Mehr
  • 5 Sterne + :)

    Entführt - Bis in die dunkelste Nacht
    Peanuts1973

    Peanuts1973

    15. December 2016 um 17:15

    Meine erste Frage vor dem Lesen lautete: Muss man die gleiche Geschichte, die bereits super war, zweimal lesen? Meine Antwort nach dem Lesen: Ja! Auf jeden Fall! Weil es nicht diesselbe ist. Zwar ist es im Kern dieselbe Story, aber dennoch sooooooo anders. Während Teil 1 aus der Sicht des Opfers ist, ist der zweite Teil aus Brendans ( = Täter) Sicht. Man erfährt viel über ihn und seine Beweggründe, die zur Tat führten, und warum er letztendlich so handeln musste, wie er handelte. Ich hatte immer den kleinen Bren vor Augen, habe regelrecht mit ihm mitgelitten und spürte regelrecht die innere Zerrissenheit des großen Brendan. Die Autorin hat emotional fesselnd und nachvollziehbar die Gedanken Brens geschildert. Auch wenn dieser Teil keine Fortsetzung der Geschichte an sich ist, ist sie dennoch neu und hat mir insgesamt sogar besser gefallen als Teil 1 (wenn das überhaupt möglich ist). Klare Leseempefehlung für eine megahammer Geschichte. Danke Mila Olsen für unvergessliche Lesestunden :)

    Mehr