Mila Roth Freifahrtschein

(63)

Lovelybooks Bewertung

  • 56 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 51 Rezensionen
(51)
(10)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Freifahrtschein“ von Mila Roth

Gefährlicher Spaß Während eines Besuchs auf dem Jahrmarkt trifft Janna Berg auf zwei alte Bekannte: Die Geschwister Alim und Abida sind Mitglieder der terroristischen Gruppierung Söhne der Sonne und scheinen etwas im Schilde zu führen. Der Geheimdienst schickt Markus Neumann, um der Sache auf den Grund zu gehen. Zusammen mit Janna soll er sich als Mitarbeiter des Meinungsforschungsinstituts ausgeben und eine Umfrage unter den Schaustellern durchführen. Rasch finden die beiden heraus, dass die Terroristen offenbar einen Anschlag auf eines der Fahrgeschäfte planen. Um das Schlimmste zu verhindern, müssen Janna und Markus ihre Tarnung sogar noch ausweiten … mit überraschenden Folgen.

Stöbern in Krimi & Thriller

Death Call - Er bringt den Tod

Wie erwartet ... spannend bis zum Schluss.

Popi

Du sollst nicht leben

Nicht eines der Besten

HexeLilli

Die Fährte des Wolfes

Es ist "nur" ein solider Krimi ohne WOW-Effekt

Lesewunder

Geständnisse

Ein sehr spannendes Buch, das mit einem Knall endet, den ich nicht erwartet habe.

sabzz

Mord im Cottage: Ein Krimi mit Katze

Gut geeignet für den Sommer aber ohne das gewisse Etwas

buchernarr

Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

Vorher von vielen negativen Kritiken beeinflusst, hat mich das Buch dann doch positiv überrascht!

_hellomybook_

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Freifahrtschein" von Mila Roth

    Freifahrtschein
    MilaRoth

    MilaRoth

    Große Aufräum-Aktion wegen Neuauflage meiner Serie "Spionin wider Willen"! Meine erste Vorabendserie in Buchform um den Geheimagenten Markus Neumann und die Zivilistin Janna Berg, Spionin wider Willen, ist ab sofort überall im Buchhandel erhältlich bzw. bestellbar (und nicht mehr nur bei Amazon). Möglich geworden ist dies durch eine Neuauflage der gesamten Serie, durch die es aber notwendig wurde, den Büchern ein neues Format zu geben. Da ich aber noch jede Menge Bücher im alten Format in meinem Handlager habe (der Inhalt und das Cover sind aber identisch!), möchte ich ein paar davon gerne verschenken und zwar signiert.  Deshalb verlose ich hier nun zwei handsignierte Exemplare von Band 3 - Freifahrtschein - unter allen, die auf diesen Thread antworten. Erzählt mir, ob ihr die Serie bereits kennt, schon mal von ihr gehört habt und/oder warum ihr unbedingt ein signiertes Exemplar gewinnen möchtet. Kleiner Tipp: Schaut euch mal im Stream von LovelyBooks um. Von den Bänden 1-7 verlose ich parallel auch jeweils zwei signierte Exemplare. ;-) Die Bände bauen zwar, wie bei einer Serie üblich, aufeinander auf, man muss aber nicht zwangsläufig mit Band 1 beginnen. Ihr könnt also (wie auch in den meisten TV-Serien) mittendrin einsteigen und findet euch trotzdem zurecht. Aber vielleicht macht euch das dann Lust auf die Vorgeschichte ... Alle Informationen zur Serie, Leseproben, Schauplatzbilder, Episodenguide und vieles mehr findet ihr auf meiner Homepage: http://www.mila-roth.de/spionin-wider-willen.html Teilnahmeschluss ist der 23. Februar 2015 um 24 Uhr. Die beiden signierten Bücher werden unter allen Teilnehmern verlost und den Gewinnern als Büchersendung zugeschickt. Ich wünsche allen Teilnehmern am Gewinnspiel viel Glück!

    Mehr
    • 25
    Solengelen

    Solengelen

    24. February 2015 um 10:07
    MilaRoth schreibt Ihr Lieben, die Glücksfee hat auch hier zwei Gewinnernamen aus dem Lostopf gezogen: Mauela CupcakeCat Herzlichen Glückwunsch! PNs sind bereits verschickt. :-)

    Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner.

  • Große FanFiction-Leseraktion "Weihnachten im Höllenloch": Gewinne 18 Bücher!

    Spionin wider Willen
    MilaRoth

    MilaRoth

    02. January 2015 um 15:40

    Liebe Leserinnen und Leser, liebe Bücherfans, Rezensenten und Blogger, noch bis 24. Januar 2015 läuft die große FanFiction-Leseraktion "Weihnachten im Höllenloch" auf meiner Mila Roth-Homepage (www.mila-roth.de). Dabei gibt es sage und schreibe 18 Bücher meiner Serie "Spionin wider Willen" zu gewinnen. Wer „O du fröhliche, o du tödliche“ gelesen hat, weiß es bereits: Markus Neumann lädt seine zivile Partnerin Janna Berg für den Nachmittag des zweiten Weihnachtsfeiertags (16 Uhr) in den kleinen Irish Pub HellHole in der Bonner Innenstadt ein. Ihr ahnt jetzt natürlich schon, was das Thema der neuen FanFiction-Leseraktion ist: Lasst eure Fantasie spielen und dann setzt euch auf eure vier Buchstaben und schreibt auf, wie Janna und Markus diesen Nachmittag gemeinsam verbringen. Die Umsetzung der Geschichte bleibt vollkommen euch überlassen. Eure FanFiction darf außerdem so kurz oder lang sein, wie ihr wollt. Jede Geschichte wird mit Einverständnis des jeweiligen Teilnehmers dauerhaft auf dieser Homepage im Bereich FanFiction veröffentlicht, selbstverständlich mit Urhebernachweis. Unter allen Einsendungen werde ich den Hauptpreis – ein 1 1/2 Staffel-Abo (= 18 Bücher!) – verlosen. Der Gewinner/die Gewinnerin erhält sämtliche Episoden der ersten Staffel meiner Buchserie „Spionin wider Willen“ gratis als Taschenbuchausgaben sowie die ersten 6 Exemplare der 2. Staffel, signiert selbstverständlich. Das macht insgesamt 18 Bücher. Bereits erschienene Exemplare versende ich sofort, die noch ausstehenden immer gleich nach Veröffentlichung bzw. bei Verfügbarkeit im Buchhandel. Einsendeschluss ist der 24. Januar 2015 (24:00 Uhr). Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen für FanFiction zu meiner Buchserie: http://www.mila-roth.de/fanfiction/teilnahmebedingungen.html Bitte lest sie euch in Ruhe durch und nehmt nur an der FanFiction-Leseraktion teil, wenn ihr mit den Bedingungen einverstanden seid. Sendet eure FanFiction an folgende E-Mail-Adresse: fanfiction@mila-roth.de  Als Dateiformat empfehle ich: *.doc, *docx oder *.rtf Gebt eurer FanFiction einen eindeutigen Titel, der auch gleichzeitig der Dateiname sein sollte. Und vergesst nicht, euren Namen und (falls vorhanden) die Adresse eurer Internetseite oder eures Blogs beizufügen! Ich wünsche euch viel Spaß beim Fabulieren und viel Glück! Mit herzlichen Grüßen Mila Roth (aka Petra Schier)

    Mehr
  • Ruck zuck gelesen und mit 5 Sternen bedacht

    Freifahrtschein
    santina

    santina

    09. July 2014 um 16:32

    Zum Inhalt Markus Neumann arbeitet beim Institut für Europäische Meinungsforschung, das in Wirklichkeit ein europaweit agierender Geheimdienst ist. Bei einem seiner Einsätze hat er die Zivilistin Janna Berg in seine Arbeit hinein gezogen. Seither unterstützt sie ihn hin und wieder als freie Mitarbeiterin. Als Janna mit ihren beiden Pflegekindern einen Jahrmarkt beuscht, entdeckt sie zwei Personen, die ihr als Mitglieder einer Terrorgruppe bekannt sind, sie alarmiert den Geheimdienst, der Markus Neumann schickt, um den Vorgang zu untersuchen. Da Janna eine der Schaustellerinnen persönlich kennt, bietet es sich an, verdeckt als Meinungsforscher zu ermitteln. Janna und Markus finden heraus, dass die beiden Terroristen auf dem Jahrmarkt arbeiten und offenbar einen Anschalg planen. Die Protagonisten: Janna, hält sich selber für eine Durchschnittsfrau, sie war 27 Jahre alt, als ihre Cousine starb und sie deren beiden Kinder bei sich aufgenommen hat. Ihr Exfreund hat damals die Flucht ergriffen. Das hat sie sehr getroffen. Zwischenzeitlich ist sie mit dem Zahnarzt Sander zusammen. Wenn man allerdings liest, wie sie über ihn spricht, würde man eher meinen, dass sie über ihren besten Freund erzählt und nicht über den Mann, mit dem sie möglicherweise ihr Leben teilen will. Markus ist der Typ Mann, der weiss, dass er gut aussieht und Eindruck bei den Frauen hinterlässt. Er geniesst es, zu sehen, wie Janna auf ihn reagiert, aber als Frau nimmt er sie nicht war. Allerdings ist er auch ein unnahbarer und verschlossener Typ, doch Janna schafft es von Band zu Band ein bisschen mehr, ihn in die Ecke zu drängen, so dass er Puzzleteil um Puzzleteil mehr von sich preis gibt, in diesem Band sind es einige wenige Details über seine Eltern und die Tatsache, dass er auf beide nicht sonderlich gut zu sprechen ist. Das Cover: Die Cover habe alle feste Elemente, das ist zum einen der Schatten einer Frau mit einem Mixer in der Hand, eine Szene mit Janna aus dem 1. Band, sowie dem Schatten eines Mannes mit einer Pistole. Dazwischen ist ein Riesenrad zu sehen, wobei eine der Gondeln als Bombe dargestellt wird, was in direktem Bezug zu diesem Band steht. Meine Meinung: Freifahrtschein knüpft an die Geschichte von Von Flöhen und Mäusen an. Grundsätzlich bin ich zwar der Meinung, dass man jeden Teil für sich lesen kann, aber trotzdem würde ich empfehlen, mit Band 1 zu beginnen, denn wer Blut lecken wird – und wenn Ihr TV-Serien um gutaussehende Ermittler und clevere Frauen mögt, werdet Ihr das mit Sicherheit ;) – der wird sowieso alle Bände lesen wollen. Die Autorin hat nicht den Anspruch, diese Serie realitätsnah, blutrünstig oder nervenzerreisend zu gestalten. Im Gegenteil, sie sagt ihren potentiellen Lesern klar und deutlich, ob diese Serie etwas für sie sein könnte, oder eben auch nicht. Mila Roth widmet diese Vorabendserie im Buchformat “Allen Serienjunkies” in Erinnerung an die TV-Serie “Agentin mit Herz”. Die Bände sind allesamt keine typischen Krimis mit einem Spannungsbogen von der ersten bis zur letzten Seite, trotzdem versteht es Mila Roth, ihre Leser so in den Bann der Geschichte zu ziehen, dass man gar nicht auf die Idee kommt, das Buch wegzulegen. Auch der dritte Teil war ruckzuck gelesen (leider) und wird mit 5 von 5 Sternen bedacht :)

    Mehr
  • Teil 3

    Freifahrtschein
    Eliza08

    Eliza08

    19. January 2014 um 11:31

    Für mich sind die, doch recht kurzen, Romane von Mila Roth jedes Mal ein wahres Highlight. Wenn ich das Gefühl habe einen Lesekoller zu bekommen, dann lese ich ein Buch von Mila Roth (Pseudonym von Petra Schier) und alles ist wieder gut. „Freifahrtschein“ ist nun schon der dritte Fall für Janna Berg, einer alleinerziehenden Pflege-Mutter, und dem Agenten Markus Neumann. Diesmal stolpert Janna förmlich über den Fall. Mit ihrer Familie besucht sie den „Pützchens-Markt“ in Bonn und dort begegnet ihr Alim und Abida, ihnen wäre sie lieber nicht begegnet. Die Geschwister sind Mitglied in der terroristischen Vereinigung „Söhne der Sonne“. Janna ist alarmiert und ruft sofort Markus Neumann an. Der Geheimdienst schickt Markus und Janna als Mitarbeiter eines Meinungsforschungsinstituts auf den Jahrmarkt, so hoffen alle, dass sie die entscheidenden Informationen bekommen, was die „Söhne der Sonne“ planen. Schnell wird klar, dass scheinbar ein Anschlag geplant wird. Können Markus und Janna das Schlimmste verhindern. Ich bin mittlerweile ein großer Fan von Mila Roth und die anderen Bücher der Serie bleiben bestimmt nicht mehr lange ungelesen liegen. Es ist einfach erstaunlich, wie eine eigentlich ganz normale Frau und Mutter mit ihren eigenen Waffen die Terroristen zur Strecke bringt und somit zur entscheidenden Aufklärung des Falles beiträgt. Diese „Abendserie“ in Buchform kann ich nur allen ans Herzen legen, die sich gut unterhalten wissen wollen und die gerne miträtseln.  

    Mehr
  • Leserunde zu "Spionin wider Willen (Sammelband 1): Fälle 1, 2, und 3 für Markus Neumann und Janna Berg" von Mila Roth

    Spionin wider Willen - Sammelband 1
    MilaRoth

    MilaRoth

    Habt ihr Lust auf die erste Vorabendserie in Buchform? Wie, die kennt ihr noch nicht? Dann wird es aber Zeit. Zum ersten Mal biete ich eine Leserunde zum Sammelband der ersten drei Episoden der Serie "Spionin wider Willen" an und hoffe, dass ganz viele von euch Lust bekommen, das Buch mit mir gemeinsam zu lesen. Unter allen Bewerbern werde ich insgesamt 15 Freiexemplare verlosen, davon sind 10 eBooks (Kindle oder ePub) und 5 Taschenbücher. Bitte schreibt bei eurer Bewerbung gleich dazu, welches Format ihr bevorzugt. Wer keinen Reader besitzt, kann mit der Kindle-Leseapp (die ist kostenlos) eBooks auf so gut wie jedem Endgerät lesen, ob nun PC, MAC, Laptop, Tablet oder Smartphone. Ich weise darauf hin, weil ich leider diesmal nicht mehr als 5 Printausgaben zur Verfügung stellen kann, die meisten Bewerbungen aber in der Regel für die Taschenbücher eingehen. Anmeldeschluss für die Verlosung: 27. November 2013 Beginn der Leserunde: 12. Dezember 2013 Jetzt wollt ihr aber natürlich wissen, worum es in der Serie überhaupt geht, ganz klar.„Nehmen Sie diesen Umschlag. Bringen Sie ihn nach Bonn zu Axel Wolhagen. Die Adresse finden Sie im Telefonbuch. Händigen Sie nur ihm – niemand anderem – den Umschlag aus. Geben Sie ihn unter keinen Umständen jemand anderem als Axel Wolhagen. Lassen Sie sich seinen Ausweis zeigen. Und kein Wort darüber – zu niemandem!“ „Aber …“ „Tun Sie es einfach!“ Janna Berg, 32, Pflegemutter von achtjährigen Zwillingen, will eigentlich nur ihre Schwester vom Flughafen Köln-Bonn abholen. Doch plötzlich steht ein Fremder vor ihr und drängt ihr einen Umschlag mit einer DVD auf. Widerwillig nimmt sie den Umschlag an, nicht ahnend, dass sie damit ihr Leben grundlegend verändern wird. Sie bekommt es mit dem Geheimdienst zu tun und begibt sich fortan zusammen mit dem Agenten Markus Neumann auf die Jagd nach Terroristen, Kredithaien und dem organisierten Verbrechen. Nicht selten geraten die beiden dabei in größte Gefahr. Doch als wäre das nicht genug, wirbelt der attraktive aber unzugängliche Geheimagent Jannas Gefühlswelt ganz schön durcheinander. Dieser Sammelband enthält die ersten drei Folgen der Serie (ungekürzt): Spionin wider Willen Von Flöhen und Mäusen Freifahrtschein Spionin wider Willen - Sammelband 1 Fälle 1, 2 und 3 für Markus Neumann und Janna Berg Mila Roth Taschenbuch, 428 Seiten ISBN 978-1-490512-94-5 11,90 Euro eBook (Kindle, EPUB) ISBN EPUB: 978-3-95516-791-2 5,99 Euro Hier geht es zu den LESEPROBEN der einzelnen Bände: Spionin wider Willen Von Flöhen und Mäusen Freifahrtschein Alle Informationen zum Buch findet ihr wie immer auf meiner Homepage: http://mila-roth.de/html/sammelband1.html Ich freue mich schon aufs gemeinsame Lesen mit euch! Herzliche Grüße Mila Roth (aka Petra Schier)

    Mehr
    • 193
    MilaRoth

    MilaRoth

    19. December 2013 um 10:23
    Ein LovelyBooks-Nutzer schreibt Achso, jetzt ist mir das mit den Gondeln klar. Habe mir gerade bei amazon das Cover zu "Freifahrtschein" angeschaut (hier habe ich es leider nicht im Anhang gefunden, ist aber nicht schlimm). Nun ...

    Huch, hat LovelyBooks den Anhang verschluckt? Dann versuche ich es für alle noch mal.

  • Leserunde zu "Freifahrtschein" von Mila Roth

    Freifahrtschein
    MilaRoth

    MilaRoth

    "Freifahrtschein" ist der dritte Band meiner Vorabendserie in Buchform um den Geheimagenten Markus Neumann und die Zivilistin Janna Berg. Da die Leserunden zu den Bänden 1 und 2 (Spionin wider Willen / Von Flöhen und Mäusen) auf sogroße  Resonanz gestoßen ist, möchte ich nun auch die dritte Episode der Serie noch einmal mit euch gemeinsam lesen und erleben. Noch einmal deswegen, weil es im Januar schon einmal eine Leserunde zu diesem Buch gegeben hat. Aber doppelt hält bekanntlich besser. Um teilzunehmen, muss man übrigens nicht unbedingt Band 1 und/oder gelesen haben. Ich würde mich zwar sehr darüber freuen, aber ihr könnt auch problemlos mit Band 3 einsteigen (und dann hoffentlich darauf neugierig werden, was vorher geschah!). Hierzu stelle ich insgesamt 15 Freiexemplare zur Verfügung, die unter allen, die sich zur Leserunde anmelden, verlost werden. Achtung: Es handelt sich hierbei um 5 Taschenbuch-Exemplare und 10 eBooks (wahlweise Kindle oder ePub)! Bitte gebt bei der Anmeldung gleich mit an, ob ihr lieber ein Taschenbuch oder ein eBook gewinnen möchtet oder ob euch das egal ist. Die Anmeldefrist endet am 30. Mai 2013 (Mitternacht). Beginn der Leserunde: 6. Juni 2013 Gefährlicher Spaß Während eines Besuchs auf dem Jahrmarkt trifft Janna Berg auf zwei alte Bekannte: Die Geschwister Alim und Abida sind Mitglieder der terroristischen Gruppierung Söhne der Sonne und scheinen etwas im Schilde zu führen. Der Geheimdienst schickt Markus Neumann, um der Sache auf den Grund zu gehen. Zusammen mit Janna soll er sich als Mitarbeiter des Meinungsforschungsinstituts ausgeben und eine Umfrage unter den Schaustellern durchführen. Rasch finden die beiden heraus, dass die Terroristen offenbar einen Anschlag auf eines der Fahrgeschäfte planen. Um das Schlimmste zu verhindern, müssen Janna und Markus ihre Tarnung sogar noch ausweiten … mit überraschenden Folgen. Freifahrtschein Fall 3 für Markus Neumann und Janna Berg Mila Roth Taschenbuch, 172 Seiten SBN 978-1-481008-71-6 6.99 Euro eBook, Formate: Kindle, EPUB ISBN EPUB: 978-3-95516-222-1 2.99 Euro Leseprobe: http://mila-roth.de/Leseprobe_Mila_Roth_Freifahrtschein.pdf Alle Infos zum Buch bzw. zur Serie: http://mila-roth.de/html/freifahrtschein.html Falls ihr jetzt schon die ganze Zeit überlegt, woher euch mein Profilbild so bekannt vorkommt: Mila Roth ist ein Pseudonym. Viele von euch werden mich als Autorin von historischen Romanen (Rowohlt) und Weihnachtsromanen (Rütten & Loening) unter meinem Realnamen Petra Schier kennen. :-)

    Mehr
    • 180
  • tolle Fortsetzung

    Freifahrtschein
    lisam

    lisam

    28. June 2013 um 11:14

    Im dritten Teil der Vorabendserie müssen Janna Berg,  Zivilistin und Pflegemutter von Zwillingen, und Markus Neumann, Agent des "Instituts", an einem Jahrmarkt auf Terroristenjagd gehen. Ist ein Terroranschlag geplant und kann dieser verhindert werden oder ist es reiner Zufall, dass zwei Terroristen am Jahrmarkt arbeiten? Auch der dritte Teil der Vorabendserie ist wieder ein Lesegenuss. Dieser Teil schließt wieder an die beiden vorherigen Teile an und man ist sofort wieder mitten drinnen im Geschehen. Da jede Folge in sich geschlossen ist kann auch jede ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Da ich ein Fan der Serie bin werde ich auch den nächsten bald lesen.

    Mehr
  • Dritter und bis jetzt bester Teil

    Freifahrtschein
    sapadi

    sapadi

    27. June 2013 um 13:15

    Auch der dritte Teil besticht wie die beiden vorigen durch einen rasanten und wirklich sehr gelungen Schreibstil von Mila Roth, die genau das Umsetzt was man auch on einer „Vorabendserie“ in Buchform erwartet.  Vor allem das auch immer wieder Quereinsteiger auf ihre Kosten kommen und für „Jana und Markus“ Fans werden die kleinen Veränderungen im Verhalten der beiden zu einem wahren vergnügen. Vor allem da hier ein paar alte Bekannte wieder auftauchen, was das ganze nochmal intensiver macht. Von den ersten Zeilen ist Spannung gegeben und es kommt keine Sekunde Langeweile auf bis man entsetzt feststellt, dass man schon das ganze Buch gelesen hat.  Die Handlung ist gelungen mit vielen schönen Ideen und vor allem das Flair eines Rummelplatzes aufzugreifen finde ich schon sehr mutig, aber auch durchaus gelungen. Die Protagonisten sind mit viel Liebe zum Detail  und sehr menschlich und vor allem realistisch dargestellt, teilweise kann man sich in diesen Personen selbst entdecken. Fazit: Kurzweilige Unterhaltung die man einfach genießen muss. Alles in allem eine runde und gelungene Sache und ich freue mich auf die nächsten Teile.

    Mehr
  • Freifahrtschein

    Freifahrtschein
    Michelangelo

    Michelangelo

    21. June 2013 um 07:45

    Freifahrtschein von Mila Roth Inhalt: Dieser Roman ist der 3. Fall für Janna und Markus. Diesmal stolpert Janna Berg völlig unbedarft in ihren nächsten Fall. Als sie mit ihrer Familie auf den Rummel geht, sieht sie an einem Fahrgeschäft 2 Mitglieder der Organisation „Söhne der Sonne“ stehen. Sie alarmiert sofort Markus Neumann…… und ein neues Abenteuer nimmt seinen Lauf. Der Schreibstil von Mila Roth ist packend und fesselnd. Kaum hat man mit dem Lesen angefangen, mag man das Buch am liebsten nicht mehr beiseite legen und so bietet einem die Geschichte wieder für einige Stunden eine angenehme Unterhaltung und macht neugierig darauf, wie es mit Markus und Janna weitergeht, denn es knistert mittlerweile doch schon ganz schön zwischen den beiden Hauptprotagonisten. Sie werden einem mit der Zeit immer vertrauter…Janna`s Privatleben ist einem ja schon recht vertraut, aber vom unnahbaren Markus war bis jetzt nicht viel preisgegeben worden, da ist es doch sehr schön, dass auch von ihm mal ein paar Bröckchen seines Privatlebens ans Tageslicht kommen. Fazit: Schon Band 1 und 2 haben mich begeistert , und dies schafft auch dieser Band - er machte mich neugierig auf die Fortsetzung, die ja ebenfalls schon im Handel ist. Empfehlenswert für alle, die eine lockere und spannende Unterhaltung bevorzugen, die nicht als dicker Wälzer schwer in der Hand liegt. Ein Tipp für alle, die noch kein Buch dieser Serie gelesen haben...man kann auch unabhängig davon, ob man die vorhergehende Bände kennt problemlos in die Serie einsteigen.

    Mehr
  • Gefährliche Leidenschaft

    Freifahrtschein
    carmelinchen

    carmelinchen

    20. June 2013 um 18:15

    REZENSION "Freifahrtschein" von Mila Roth Ein neues Abenteuer von Jana und Markus beginnt. Als Jana mit ihren Eltern und den Kindern auf dem Jahrmarkt sind fallen ihr einige Personen auf die sie schon kennt. TERRORISTEN Sie weiß ja noch aus eigener Erfahrung wie gefährlich diese beiden Typen sind. Jana handelt schnell und Ruft ihren alten Kameraden Markus an. Markus der ja im Grunde ein Geheimagent ist und beim "Institut" arbeitet erkennt die Gefahr und beide geraten in ihr 3. Abenteuer. Natürlich darf bei beiden der gewisse Funken nicht fehlen und es macht einen heiden Spaß beim lesen endlich zu hoffen ob aus den beiden noch was wird. Aber damit lässt die Autorin sich nicht in die Karten sehen und so hoffen wir mit dem Letzten Satz >Fortsetzung Folgt< auf ein Glückliches Ende mit den beiden. Den das Knistern kann selbst der Leser spüren

    Mehr
  • Rezension zu "Freifahrtschein" von Mila Roth

    Freifahrtschein
    IraWira

    IraWira

    18. June 2013 um 21:57

    "Freifahrtschein" von Mila Roth ist der dritte Band in der Reihe um Markus Neumann und Janna Berg. Dieses sehr ungleiche Ermittlerpaar, das aus einem recht eigenwilligen Geheimgenten und einer Zivilistin, wird auch in diesem Band wieder Hals über Kopf in einige unschöne Ereignisse hineingezogen. Als Janna bei einem harmlosen Ausflug mit ihrer Familie auf den Jahrmarkt über ein ihr bekanntes Terroristenpaar stolpert und Markus darüber informiert, findet sie sich plötzlich unversehens wieder mitten in den Ermittlungen vor. Natürlich ist die Geschichte als solche nicht ganz neu, aber es sind die Dialoge zwischen den Protagonisten und die Art, wie die Handlung aufgebaut ist, die auch diesen Teil der Reihe wieder absolut lesenwert machen. "Freifahrtschein" ist, genau wie der Rest der Reihe, eine lockere und gut geschriebene Unterhaltung, die durch ihren Witz und ein gelungenes Konzept besticht. Von mir gibt es für diesen Teil ebenso wie für die anderen Teile der Reihe eine klare Lesempfehlung für alle Liebhaber von Vorabendserien.

    Mehr
  • klasse

    Freifahrtschein
    Flatter

    Flatter

    16. June 2013 um 22:05

    Ein neuer Fall führt Janna und Markus wieder mal zusammen. Janna will eigentlich nur mit ihren Pflegekindern und ihren Eltern einen lustigen Tag auf dem Jahrmarkt verbringen, als sie dort plötzlich zwei Personen entdeckt, sie sie als Anhänger der Vereinigung Söhne der Sonne identifiziert. Sofort benachtrichtigt sie Markus Neumann, Geheimagent, dem dieser Anruf sehr gelegen kommt, weil er damit eine "lästige" Verehrerin kurzzeitig loswird. Er rast zum Jahrmarkt und die Ermittlungen der beiden beginnen. Ich mag die Reihe um dieses ungleiche Ermittlerpaar sehr. Beide sind sehr sympathisch und der Schreibstil ist toll. Man ist wieder sofort in der Geschichte drin und fiebert mit. Markus der stahlharte Geheimagent und Janna die eigentlich ihren mütterlichen Pflichten nachkommt und mit dem Geheimdienst so gar nichts am Hut hat. Aber irgendwie rutscht sie immer in die Fälle mit rein.  Klasse, freue mich schon sehr auf den nächsten TEil.

    Mehr
  • Gefahr auf dem Rummelplatz

    Freifahrtschein
    gst

    gst

    14. June 2013 um 15:19

    Wer hätte gedacht, dass ein fröhlicher Familienausflug zum Jahrmarkt so spannend endet? Doch Janna Berg hat nun schon zum dritten Mal das Glück, in eine äußerst heikle Situation zu geraten. Dieses Mal entdeckt sie mitten in der Menschenmenge, die sich amüsieren will, zwei Terroristen. Die sind ihr schon einmal begegnet und haben sie in eine gefährliche Lage gebracht. Damit nicht auch andere Menschen gefährdet werden, ruft sie Hilfe. Schließlich hat sie nicht ohne Grund die Nummer des Geheimdienstes in ihrem Smartphone gespeichert. Schon zweimal arbeitete sie mit dem gut aussehenden und von Frauen umschwärmten Junggesellen Markus Neumann, seines Zeichens Geheimagent beim „Institut“, zusammen. Obwohl sie sich in festen Händen wähnt, kann sie sich kaum gegen seine Anziehungskraft wehren. Ihn verwundert sie mit ihren Reaktionen auf gefährliche Augenblicke, denen sie gemeinsam trotzen. Der Autorin gelingt mit ihrer „Feierabendreihe“ gute Unterhaltung im handlichen Format. Ihr gelingt aber auch, Leser bei der Stange zu halten: Wer sich in der Serie erst einmal festgelesen hat, will auch wissen, wie es weitergeht.

    Mehr
  • Auch der 3. Teil ist wieder sehr spannend und unterhaltsam!

    Freifahrtschein
    Livres

    Livres

    13. June 2013 um 20:23

    Dies ist der 3. Teil aus der Reihe um Geheimagent Markus und Hausfrau/Gelegenheitsagentin Janna: Janna verbringt einen vergnüglichen Nachmittag auf dem Jahrmarkt mit ihren Eltern und den beiden Kids. Doch plötzlich erblickt sie bei den Fahrgeschäften zwei Personen, die in Zusammenhang mit einem Anschlag stehen. Sofort alarmiert Janna den Agenten Markus Neumann, der auch sofort zur Stelle ist. Das Auftauchen der beiden Terroristen auf dem Jahrmarkt verheisst nichts Gutes, daher werden Markus und Janna vom „Institut“ auf diesen Fall angesetzt. Markus ist zwar nicht wirklich begeistert von seiner neuen „Partnerin“, die ja auch noch eine Zivilistin ist, aber schon bald sind die beiden mittendrin in einem Wettlauf gegen die Zeit, um eine furchtbare Katastrophe zu verhindern… Auch der dritte Teil der Reihe, die Petra Schier unter dem Pseudonym Mila Roth veröffentlicht, ist wieder spannend und packend, mit einem schönen Schuss Humor und einer kleinen Prise Romantik. Die bekannten Charaktere werden weiter ausgebaut, man erfährt immer mehr interessante Details, vor allem über die Hauptprotagonisten Janna und Markus, so dass man sie immer besser kennenlernt. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen, so dass man der Geschichte wunderbar folgen kann. Ich freue mich schon auf dem 4. Teil dieser sehr gelungenen und unterhaltsamen Reihe!

    Mehr
  • Freifahrtschein

    Freifahrtschein
    Rilana

    Rilana

    13. June 2013 um 12:26

    Die Handlung Als Janna Berg mit ihren Eltern und ihren achtjährigen Zwillingen auf dem Jahrmarkt ist, entdeckt sie plötzlich zwei alte Bekannte. Alim und Abida bin Salama. Mitglieder der terroristischen Vereinigung "Söhne der Sonne", denen Janna schon bei ihrem ersten Fall mit Markus Neumann begegnet ist. Das Ziel dieser Gruppierung ist es, alle Religionen abzuschaffen. Dabei ist ihnen jedes Mittel recht. Und einen Anschlag auf einem Jahrmarkt durchzuführen, würde genau in das Schema der "Söhne der Sonne" passen. Janna benachrichtigt also sofort Agent Markus Neumann, der direkt die Ermittlungen aufnimmt. Und da sie unter den Jahrmarkt-Mitarbeitern gute Bekannte hat, ist auch Zivilistin Janna Berg wieder dabei. Mein Eindruck Freifahrtschein spielt eine Woche nach dem Leitner-Fall (Von Flöhen und Mäusen) und knüpft somit wieder direkt an die Vorgeschichte an. Auch die "Söhne der Sonne" sind dem Leser der Reihe schon bekannt, aus Band 1 (Spionin wider Willen). Die Ziele dieser terroristischen Vereinigung finde ich ja wirklich mal sehr interessant. Anstatt, wie üblich, für  ihre Religion zu kämpfen, wollen die "Söhne der Sonne" die Abschaffung aller Religionen erreichen. Ihre Mittel unterscheiden sich allerdings nicht wirklich von denen "konventioneller" Terroristen. Umso wichtiger ist natürlich ein schnelles Handeln, als Janna auf dem Jahrmarkt Alim und Abida entdeckt. Die beiden Geschwister, von denen bereits bekannt ist, dass sie zu den "Söhnen der Sonne" gehören. Diesmal fackelt Markus Neumann auch nicht lange und bezieht Janna direkt und ohne große vorherige Diskussionen in die Ermittlungen ein. So langsam entwickelt sich eine gewisse Dynamik zwischen den beiden und von ihnen zu lesen hat inzwischen etwas richtig Vertrautes an sich. Was auch daher kommt, dass man diesmal sogar ein bisschen was Persönliches über Markus Neumann erfährt. Ansonsten ist die Geschichte natürlich wieder sehr spannend erzählt. Ich bin immer verwundert, dass die Bücher nur 172 Seiten haben und so schnell ausgelesen sind. Denn durch den flotten Schreibstil und die Fokussierung auf wichtige Dinge, passiert innerhalb dieser kurzen Zeit ungewöhnlich viel. Mein Fazit Auch der dritte Band der Vorabendserie von Mila Roth steht seinen Vorgängern in nichts nach. Der Fall ist spannend erzählt und zwischen den beiden sympathischen Protagonisten knistert es fröhlich weiter. Wie gut, dass Band 4 ebenfalls schon erhältlich ist.

    Mehr
  • weitere