Mila Summers Küsse in luftiger Höhe

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(5)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Küsse in luftiger Höhe“ von Mila Summers

Nur für kurze Zeit zum Einführungspreis von 0,99€ statt 2,99€ Miranda Honeychurch ist ein klassischer Beziehungspechvogel. Irgendwie gerät sie immer an den Falschen. Dann trifft sie auf Noah, der ihr bei einem Brand das Leben rettet. Die Tatsache, dass er für sie sein Leben aufs Spiel setzt, lässt ihr Herz höherschlagen – doch der Feuerwehrmann würdigt sie nach dem gefährlichen Einsatz keines Blickes mehr und lässt sich sogar verleugnen. Hals über Kopf kehrt sie Chicago den Rücken, obwohl der Gedanke an Noah sie bis in ihre Träume verfolgt. Mit ihrer Freundin Emily bricht sie zu einem Roadtrip auf, bei dem sie mehr findet, als sie zu hoffen gewagt hat. Und dennoch quält sie eine Frage: Was für ein Geheimnis verbirgt Noah hinter den ozeangleichen Augen? Dieser Teil ist Band 4 der Tales of Chicago. Alle Teile sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. Allerdings gibt es ein Wiedersehen mit den Protagonisten der vorhergehenden Bücher. Bisher erschienen: Küss mich wach (Band 1) Vom Glück geküsst (Band 2) Ein Frosch zum Küssen (Band 3) Band 5 erscheint im Sommer 2016 Besucht sie auf: facebook: Mila Summers Blog: www.milasummers.com Instagram: books_by_mila_summers Twitter:/BooksbyMila (Quelle:'E-Buch Text/28.02.2016')

Fehlende Spannung und mangelndes Gefühl brachten mir die Story einfach nicht nahe und der Lesegenuss blieb aus

— Katis-Buecherwelt

Süsse Geschichte ❤

— Nicolerubi

Stöbern in Liebesromane

Wintersterne

Bewegende Spaziergänge durch Prag mit drei Paaren…?!

Minangel

Zuckerkuss und Mistelzweig

Netter Unterhaltungsroman, der einen schön auf die Weihnachtszeit einstimmt

jojo86

Zwei fast perfekte Schwestern

warmherziges Wohfühlbuch mit sympathischen Charakteren

bine174

Stars Over Castle Hill - Schicksalhafte Begegnung

wie immer sehr gut geschrieben. Aber ich finde diese Story ist wirklich schön langsam ausgereizt....

MonikaWick2809

Der letzte erste Kuss

Luke hat dafür gesorgt, dass mich Bibliotheken immer kribbelig machen werden - Tolle Fortsetzung! Band 3 kann kommen!

Firnprinzessin

Träume, die ich uns stehle

Ein absolut berührendes Buch mit einer unglaublich wichtigen Botschaft, welche es lohnt zu lesen und wahrzunehmen.

Ruby-Celtic

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • So viele Gefühle in einer kurzen Geschichte

    Küsse in luftiger Höhe

    Carlosia

    09. November 2017 um 12:14

    Gestaltung:Dieses Cover zeigt lässt wider erahnen das es ein wenig zum Märchen passt, doch welches?Inhalt:Miranda ist eine Frau denen Männer irgenwie immer davon laufen, besonders schlimm wird es Noah, doch gibt es vielleicht einen Grund dafür?Meine Meinung:Diesen Monat habe ich doch wieder zwei Bücher der Lieben Mila beendet und es war wie immer ein Genuss!Auch in diese kleine Geschichte passiert sehr viel und man ist sich nicht so wirklich sicher ob sie auch wirklich zusammen kommen, doch wer Mila kennt weiß dies.Doch die Frage ist wie?Es war eine sehr interessant geschriebene Liebesgeschichte die man einfach so durchflogen ist. Ihr Schreibstil ist einfach so locker und auch unterhaltsam!Diese Liebesschnulze ist voll mit Kummer, Wut, Verlagen und auch Humor und Liebe.Besonders an den Geschichten sind einfach die Charaktere die alle sehr gut beschrieben werden, obwohl es nur knapp 200 Seiten sind.

    Mehr
  • ~ langatmig ~ vorhersehbar ~ fehlender Charme zum Besonderem

    Küsse in luftiger Höhe

    Katis-Buecherwelt

    07. July 2016 um 16:55

    Klappentext:Miranda Honeychurch ist ein klassischer Beziehungspechvogel. Irgendwie gerät sie immer an den Falschen. Dann trifft sie auf Noah, der ihr bei einem Brand das Leben rettet. Die Tatsache, dass er für sie sein Leben aufs Spiel setzt, lässt ihr Herz höherschlagen – doch der Feuerwehrmann würdigt sie nach dem gefährlichen Einsatz keines Blickes mehr und lässt sich sogar verleugnen. Hals über Kopf kehrt sie Chicago den Rücken, obwohl der Gedanke an Noah sie bis in ihre Träume verfolgt. Mit ihrer Freundin Emily bricht sie zu einem Roadtrip auf, bei dem sie mehr findet, als sie zu hoffen gewagt hat. Und dennoch quält sie eine Frage: Was für ein Geheimnis verbirgt Noah hinter den ozeangleichen Augen?  Zum Buch:Die Buchgestaltung wurde dem Stil an die ersten drei Bände angepasst und es gibt den ersten Hinweis zur Märchenadaption von Rapunzel. Das Mädchen finde ich wieder richtig niedlich, doch der Feuerwehrmann passt nicht einhundert Prozent in das Gesamtbild. Farblich wirkt er sehr schwach im Gegensatz zu den restlichen, ausdrucksstarken Farbnuancen, was ich sehr schade finde.Erster Satz:"Du willst, dass wir Freunde bleiben?"Meine Meinung:Dies ist der vierte Teil der "Tales of Chicago-Reihe" von Mila Summers, auf welchen ich mich sehr gefreut habe und mich schlussendlich enttäuscht zurückgelassen hat.Miranda hat kein Glück in der Liebe und wieder einmal ist eine Beziehung in die Brüche gegangen. Selbst der Feuerwehrmann Noah, der ihr bei einem Brand das Leben rettet, will nichts von ihr wissen. Dabei möchte sie sich doch nur bedanken. Warum flüchtet er nur vor ihr? Kurzentschlossen begibt sich Miranda mit ihrer Freundin Emily auf einen Roadtrip, um Noah aus dem Kopf zu bekommen, was leider gar nicht so einfach ist.Ich war sehr neugierig auf diesen Band und muss leider sagen, dass dies für mich der schwächste Band der Reihe war - Schreibtechnisch, sowie vom Plot her.Die Schriftstellerin Mila Summers hat einen frischen und humorvollen Schreibstil, doch auch in diesem Teil sind die Übergänge zu den nächsten Szenen sehr holprig und nicht fließend übereinandergehend. Störend fand ich einige Wort- und Satzwiederholungen, wobei ich das Gefühl bekam, diese Zeilen bereits einige Seiten vorher gelesen zu haben. Ich hatte den Eindruck, dass diese Erzählung schnell hinunter geschrieben wurde und der eigentliche Charme, den Mila Summers versprüht, ich hier nicht mehr entdecken konnte.Sehr gut gefallen hat mir die Schreibweise aus zwei Sichten. Noah und Miranda erzählen ihre Geschichte und Gedanken.Der Klappentext gab mir den Anschein, einen kleinen Roadtrip vorzufinden, was nicht der Fall war. Es wurde eine Reise unternommen, doch bis auf eine kleine Szene, passierte in der Richtung nichts. Der Umschlagtext macht neugierig, verrät aber fast schon die ganze Geschichte.Der Plot ist sehr einfach gestrickt und bereits auf den ersten Seiten wusste ich, worauf es hinausläuft und die Spannung war für mich dahin. Die Geschichte plätscherte vor sich hin und erst am Ende verspürte ich eine leichte Spannung aufkommen. So schnell diese aufkam, so schnell war es dann auch schon wieder vorbei.Die Romantik blieb für mich komplett weg, was mich sehr traurig machte. Ich habe es nicht geschafft in die Erzählung einzutauchen um mitzufühlen.Die Charakteren sind liebenswürdig ausgearbeitet, jedoch recht flach und teilweise nicht verständlich in ihrem Handeln. Das Besondere der Reihe - die Märchenadaption habe ich hier vollends vermisst. Erst am Ende des Buches kam eine Szene auf, die ich auf das Märchen "Rapunzel" ableiten konnte. Ich habe einfach mehr erwartet!Es gab allerdings auch Stellen, die ich gerne gelesen habe und schmunzeln konnte, doch waren diese Zeilen einfach zu wenig. Mila Summers hat es dieses Mal leider nicht geschafft, mich an ihre Story zu binden und zu begeistern.Ich werde die Reihe trotzdem weiterverfolgen und hoffe, dass ich im nächsten Teil wieder Feuer und Flamme sein kann.Fazit:"Küsse in luftiger Höhe" von Mila Summers ist der vierte Band der "Tales of Chicago-Reihe", einer Rapunzeladaption, die Romantik und Magie versprach, mich allerdings nicht begeistern konnte. Fehlende Spannung und mangelndes Gefühl brachten mir die Story einfach nicht nahe und der Lesegenuss blieb aus. ~ langatmig ~ vorhersehbar ~ fehlender Charme zum Besonderem 

    Mehr
  • ozeangleiche Augen und das Schicksal ;-)

    Küsse in luftiger Höhe

    Nicolerubi

    18. May 2016 um 10:56

    Eine wunderbare, humorvoll , locker leicht geschriebene Geschichte. 
    " Aus einer Katastrophe war etwas Wundervolles erwachsen....." 
    Gerne mehr davon, sehr empfehlenswert! ❤ 

  • Küsse in luftiger Höhe

    Küsse in luftiger Höhe

    bigsi90

    14. March 2016 um 08:18

    Miranda Honeychurch gerät irgendwie immer wieder an den Falschen. Dann begegnet sie dem Feuerwehrmann Noah, der ihr bei einem Brand das Leben rettet.  Als sie sich bei ihm bedanken will, reagiert er sehr komisch und lässt sich auch verleugnen.  Um einen freien Kopf zu bekommen, macht Miranda mit ihrer Freundin Emily einen Roadtrip. Dort findet sie mehr als sie vorher gedacht hat.Doch eine Frage lässt sie nicht los: Was für ein Geheimnis hat Noah? Ich fand das Buch wieder sehr toll! Mila schafft es immr wieder mit ihrem Schreibstil einen in den Bann zu ziehen! Schon nach ein paar Seiten ist man ist man total in die Geschichte eingetaucht und man will mehr über Miranda und Noah wissen! Man kann bei dem Buch schön lachen, zweifelt, ärgert und freut sich mit den Charakteren.

    Mehr
  • Wie immer - wundervoll...

    Küsse in luftiger Höhe

    TineBuecherparadies

    07. March 2016 um 11:29

    Miranda ist eine hübsche Frau, die in Sachen Beziehung nicht wirklich viel Glück hat. Wenn sie denkt, sie hat den Richtigen gefunden entpuppt sich der Auserwählte doch als falsche Wahl. Bei einem Brand rettet Noah ihr das Leben, dabei setzt er sein Leben aufs Spiel. Das lässt Mirandas Herz höherschlagen. Nur Noah ihr Lebensretter scheint kein Interesse an Miranda zu haben. Warum lässt sich Noah immer verleugnen? Miranda ist eine klasse Frau. Sie trägt ihr Herz am rechten Fleck, hat einen tollen Job, eine tolle Familie und tolle Freunde, nur der richtige Mann fehlt in ihrem fast perfekten Leben. Noah ist Feuerwehrmann, hat Miranda das Leben gerettet und trägt ein dunkles Geheimnis mit sich rum. Der Schreibstil von Mila Summers ist wie gewohnt, super angenehm und flüssig. Die Autorin weiß einfach, wie man spannende Geschichte schreibt und ihre Leser in einen Bann zieht. Die Charaktere sind wie bis jetzt in jedem Buch von Mila Summers wieder hervorragend ausgearbeitet und die Schauplätze realistisch dargestellt. Die Autorin versteht absolut ihr Handwerk und weiß, wie man für einen Roman recherchiert. Die Geschichte ist voller Gefühl, Spannung und Emotionen – man mag das Buch nach wenigen Seiten gar nicht mehr aus der Hand legen. Sehr schön ist auch diesmal wieder ein Märchen eingebaut. Es bringt richtig Spaß ein „modernes Märchen“ zu lesen und sich an das klassische Märchen zu erinnern. Die Geschichte ist einfach klasse und ihr fehlt es einfach an nichts. Ich kann auch Band 4 der Reihe nur empfehlen. Wer die Bücher von Mila Summers noch nicht gelesen hat, sollte dies schnell tun, ihr habt bis jetzt wirklich einiges verpasst. 

    Mehr
  • Liebe mit viel Feuer!

    Küsse in luftiger Höhe

    Lesen_im_Mondregen

    02. March 2016 um 21:00

    Was für eine heiße Geschichte! Miranda, eine gut aussehende Frau mit dem Herz am rechten Fleck. Sie hat eigentlich alles, was man sich wünscht. Tolle Freunde, eine liebevolle Familie, einen tollen Job den sie liebt. Nur sie wünscht sich etwas anderes: einen Mann, mit dem sie ihre Liebe teilen kann, der sie liebt, ihr Herz ausfüllt. Noah, ein Traum von einem Feuerwehrmann, dem die Vergangenheit aber einfach nicht los lässt. Als die beiden aufeinander treffen ist es um sie geschehen. Mit jedem weiteren Treffen wird das knistern immer mehr und keiner der beiden weiß warum und irgendwie will es auch keiner. Doch dann holt Noah die Vergangenheit ein und er stellt sich dieser, aber nicht ohne Folgen. Eine wunderbare Geschichte mit viel Gefühl und auch Abenteuer. Man lernt die Charaktere kennen und ich fand sie von Anfang an sehr sympatisch. Man fühlt mit ihnen mit und ist nach wenigen Seiten schon mittendrin in der Geschichte. Man würde ihnen am liebsten helfen oder auch einen Schubs in die richtige Richtung geben. Der Schreibstil ist super. Mila Summers weiß, wie sie Leser in ihren Bann zieht. Ich habe es fast in einem Stück gelesen und es ist einfach toll. Ich liebe dieses Buch und auch schon die vorigen. Eine feurige Geschichte im wahrsten Sinne des Wortes. Ein großes Dankschön an die Autorin, dass sie uns so tolle Geschichten schenkt! Um welches Märchen handelt es sich dieses mal? Ich verrate nichts, man muss es schon selber lesen und ich denke es wird jedem so gehen wie mir. Ich bin hin und weg und kann es nur jedem empfehlen!!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks