Mila Summers Rettung für die Liebe

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(10)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rettung für die Liebe“ von Mila Summers

Nur kurze Zeit: 0,99 EUR statt 2,99 EUR! Die "Sieben Sommersünden" gehen in die 4. Runde - diesmal mit der tollpatschigen Amalie, einem Scheich und der ganz großen Liebe ... ein humorvoller Liebesroman von Mila Summers Amalies Großvater ist ein hartherziger Geizkragen, der seine Enkelin völlig unverhofft auf eine Kreuzfahrt im Mittelmeer einlädt. Die junge Studentin willigt ein, weil sie sich ein besseres Verhältnis zu ihrem Opa wünscht. Außerdem kann sie ein bisschen Abwechslung zu ihrem tristen Studentenalltag gut gebrauchen. Doch Eberhard Wilke verfolgt nur seine eigenen Pläne und verdirbt Amalie mit seiner ewigen Meckerei schon bald die Laune. Als Amalie auf Vincent trifft, rückt ihr familiäres Problem in den Hintergrund. Die smaragdgrünen Augen und sein ganz eigener Charme ziehen Amalie in ihren Bann. Dank ihres angeborenen Tollpatsch-Gens und Scheich Abdullah lässt das Happy End allerdings ganz schön lange auf sich warten. Band 4 der Sieben Sommersünden: ›Rettung für die Liebe‹ (Geiz) Die ›Sieben Sommersünden‹ im Überblick: 1. Band Neid: ›SOS! Versenkt den Milliardär‹ von Mira Morton 2. Band Hochmut: ›Seesterne küssen nicht‹ von Martina Gercke 3. Band Zorn: ›Wirf die Braut über Bord!‹ von Rose Snow 4. Band Geiz: ›Rettung für die Liebe‹ von Mila Summers 5. Band Faulheit: ›Ein Rettungsboot für mein Herz‹ von Annie Stone 6. Band Völlerei: ›Ein Schokoholic will Meer‹ von Karin Lindberg 7. Band Wollust: ›Die Versuchung und das Meer‹ von Wendt & Hünnebeck

Klasse, sehr humorvoll!

— Nicolerubi

leichte sommerliche Kost

— MiniBonsai

Zitat:"»Das Leben hält viele Überraschungen bereit. Man muss nur die Arme ausstrecken und sie sich greifen, ..."

— Selest

Stöbern in Liebesromane

Breathe Harder - Since you've been near

Auch Teil zwei überzeugt mit vielen Emotionen. Ich habe beim Lesen mit Annie und Jonah gelitten. Nun warte ich ungeduldig auf Teil drei! :-)

PoisonHeart

Breathe Again - Since you've been Gone

Die Geschichte von Annie und Jonah hat mich wirklich mitgerissen und sehr berührt. Ein toller Start zur Trilogie,

PoisonHeart

Mein Herz sucht Liebe

Wie ein warmer Sommerregen, ich konnte es nicht wegglegen

Pepples002

Ich treffe dich zwischen den Zeilen

Hinter vordergründiger Poetik versteckt sich eine Liebesgeschichte und ein Familiendrama. Komplex und berührend.

rumble-bee

True North - Schon immer nur wir

Sehr schöne Fortsetzung mit hohem Spannungsbogen!

MrsFoxx

True North - Wo auch immer du bist

Sehr schön!!!

MrsFoxx

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Raue See kommt und geht ganz plötzlich. ❤

    Rettung für die Liebe

    Nicolerubi

    08. August 2016 um 17:11

    Eine wunderschöne Geschichte, die mich sehr oft zum schmunzeln gebracht hat! Ein wunderbarer Schreibstil, ließ mich nur so durch die Seiten fliegen. Ein griesgrämiger Opa, ein verlockendes Angebot und smaragdgrüne Augen, wirbeln Amalie's Leben gehörig durcheinander. Wie wird die Reise enden? " Schön. Magst du dann wieder aufstehen oder noch eine Runde mit dem Teppich kuscheln? "   ;-) " Schau mich nicht an wie ein Eichhörnchen, wenn's donnert. " Danke für diesen Lesegenuß! Sehr empfehlenswert! ❤ 

    Mehr
  • Opa kann das Sparen nicht lassen

    Rettung für die Liebe

    CanisLibrum

    06. August 2016 um 21:05

    Schlag auf Schlag geht es weiter und schon sind wir bei Band 4 der 7 Sommersünden angelangt und haben damit die Hälfte bereits hinter uns, schade eigentlich. Mila Summer ist für Rettung für die Liebe verantwortlich und behandelt in diesem Roman die Sünde Geiz in Gestalt eines Großvaters, der kein Geld für jeglichen „Unsinn“ beim Fenster rauswerfen will. Trotzdem lädt der alte Griesgram seine tollpatschige, 20jährige Enkeltochter Amalie unerwartet zu einer Kreuzfahrt ein. Amalie und auch der Rest der Familie meiden Opa Eberhardt eigentlich, weil keiner mit ihm und seinem Geiz und seiner Art im Allgemeinen zurecht kommt. Opas Geiz geht sogar soweit, dass das millionenschwere Familienoberhaupt nicht einmal die teuren Arztkosten für sein eigenes Enkelkind Tom bezahlt hat, obwohl dies dringendst notwendig gewesen wäre. Doch Amalie hat ihrer geliebten Großmutter am Sterbebett versprochen sich um Opa zu kümmern und so tritt sie die Reise mit ihm an. Sie ist sich sicher, dass ihr Opa nicht immer so war und möchte der Sache auf den Grund gehen. Leider wird ihr erst beim Betreten des Schiffes klar, worauf sie sich eingelassen hat: eine billige Innenkabine mit Doppelbett, dass sie sich die nächsten sieben Tage mit ihrem Opa teilen soll. Keine zwei Minuten an Bord lästert Opa Eberhardt auch schon über das Schiff und lässt seine schlechte Laune am Personal aus, wofür sich Amalie kein Verständnis hat und sich für ihren Großvater regelrecht schämen muss.. Amelie könnte mit zweitem Vornamen Tollpatsch heißen. Immer wieder passieren ihr peinliche Dinge, wie zB, dass sie sich stolpernd direkt vor dem gutaussehenden Barkeeper Vincent Fischbeck auf die Nase legt, der noch dazu denkt, dass Amalie Eberhardts Ehefrau ist. Und weil bei Amalie auf ein Fettnäpfchen das nächste folgt, wird sie auch noch von einem Golfschläger gestreift, dessen Besitzer, Scheich Abdullah, ihr als Widergutmachung eine Suite neben seiner anbietet. Dies ist jedoch an eine Bedingung geknüpft: ein Abendessen mit Amalie. Und was macht Opa Eberhardt? Verschachert Amalie an den Scheich, nur weil er zu gierig ist, selbst für eine Suite zu bezahlen. Amalie ist fassungslos. Sie kann nicht glauben, was ihr Opa getan hat. Und Vincent, der ihr nicht mehr aus dem Kopf geht, nimmt kaum Kenntnis von ihr. Als ihr Opa einen Landgang machen möchte und Amalie vom Vorabend so betrunken ist, dass sie den Leihwagen nicht fahren kann, springt Vincent für sie ein und die beiden kommen sich näher. Und was will Opa eigentlich in diesem kleinen italienischen Dorf?Die Geschichte von Amalie und ihrem Opa hat mir sehr gut gefallen, das Thema beziehungsweise die Sünde Geiz wurde hier wirklich toll interpretiert. Der Schreibstil der Autorin ist einfach und flüssig zu lesen. Opa Eberhardt ist ein Geizhals, wie er im Buche steht, Amalie darf sich nicht mal eine Cola kaufen, weil dieses Gesöff seinen Preis nicht wert ist. Als er seine Enkeltochter für ein Upgrade an den Scheich „verschachert“, war ich für einen Augenblick echt baff. Anfangs ist Opa eine unsympathische Figur, die sich aber im Laufe der Geschichte Gott sei Dank ändert. Gott sei Dank für Amalie, denn eigentlich hat sie ihren Opa doch ganz gern. Aber natürlich hofft man, dass eine Geschichte dahinter steckt, warum denn Opa Eberhardt ist, wie er ist. Und hier enttäuscht die Autorin nicht. Amalie ist eine nette, liebenswerte und extrem tollpatschige junge Frau. Die Missgeschicke, die ihr passieren, sind wirklich toll beschrieben, ich hatte manchmal das Gefühl daneben zu stehen und konnte ich mir den ein oder anderen Lacher einfach nicht verkneifen. Zu Beginn etwas unsicher, entwickelt sie sich aber im Laufe der Story zu einer selbstbewussten Frau. Vincent ist da ein anderes Kaliber, er ist vom ersten Augenblick an die Selbstsicherheit in Person. Er sieht gut aus und leider weiß er das auch und handelt dementsprechend. Er macht Scherze auf Amalies Kosten und kommt daher anfangs ziemlich überheblich rüber, aber eigentlich ist auch er liebenswert und vor allem hilfsbereit, auch wenn das manchmal in die Hose geht. FazitBand 4 war eine wirklich tolle Story, eine Geschichte über einen geizigen Opa hab ich noch nie gelesen, Amalies Missgeschicke und die Dialoge zwischen ihr und Vincent waren erfrischend und witzig. Liebe Grüße, Canis Librum

    Mehr
  • Rettung für die Liebe: Liebesroman (Sieben Sommersünden 4)

    Rettung für die Liebe

    SanNit

    19. July 2016 um 18:34

    Oje, mir schwirrt der Kopf ein wenig. Amalie hat Gedankensprünge, die sind ja, puhhh.
    Und dann noch ihre Tollpatschigkeit. Das ist natürlich, für mich als Leser, sehr unterhaltsam.
    Opa Eberhard, was soll ich sagen. Ein alter schrulliger Kautz. :-)
    Wieder ein schöner Teil, von unserer Sommerreise.
    Lena und Mark - das sieht im Moment so gar nicht gut aus :-(

  • Geiz und Liebe auf der Sonnenglück

    Rettung für die Liebe

    starling

    19. July 2016 um 12:45

    Und schon wieder sticht die Sonnenglück in See. Mit an Bord befinden sich dieses Mal Amelia, die von einem Missgeschick ins nächste Fettnäpfchen fällt, ihr geiziger Großvater Eberhard, sowie der Scheich Abdullah.Und genau dieser Scheich sorgt von Anfang an für Unruhe bei Amelia. Denn sie scheint genau in sein Beuteschema zu passen und so landet sie statt in einer Innenkabine zusammen mit ihrem Großvater in einer luxuriösen Suite, gesponsert vom Scheich, Gegenleistungen inklusive... Abendessen, etc. Doch der Scheich ist Amelia zu glatt und schmierig, da ist ihr der Barkeeper Vincent viel lieber! Doch wird sich das ein Scheich gefallen lassen, von einem Barkeeper ausgestochen zu werden?Doch noch mehr als der Scheich beschäftigt Amalie die Frage, warum sie eigentlich an Bord ist. Ihr geiziger Großvater wird sie nicht ohne Grund mit auf eine teure Kreuzfahrt genommen haben. Wird sie hinter sein Geheimnis kommen und was hat es dabei mit einer Greta auf sich?Rettung für die Liebe ist ein humorvoller Sommerroman von Mila Summers aus der Reihe der 7 Sommersünden. Dieses Mal geht es um die Sünde Geiz. Vollendet dargestellt durch Opa Eberhard, der seiner Enkelin zumuten möchte, mit ihm zusammen in einer Innenkabine zu leben und der ihr noch nicht einmal eine Cola zugesteht.Natürlich kommt auch die Liebe nicht zu kurz. Die Geschichte von Amelie, Vincent und dem Scheich ist toll erzählt und hat mich sehr gut unterhalten. Oft musste ich laut lachen, wenn Amalie mal wieder hinfiel, oder in irgendeine andere missliche Situation stolperte. Und auch die Besatzung der Sonnenglück hat wieder ihren Auftritt. All die bekannten Personen, die ich mitlerweile recht lieb gewonnen habe.Mila Summers hat es geschafft, eine wundervolle Urlaubsgeschichte zu schreiben, die mich nicht nur bestens unterhalten, sondern die Lust auf eine Kreuzfahrt verstärkt hat.Ich freue mich schon auf den nächsten Sonntag, dann geht es mit Annie Stone auf die Sonnenglück - Rettungsboot für mein Herz und die Sünde Faulheit.

    Mehr
  • Rettung für die Liebe (Mila Summers) - 4. Teil der Sieben Sommersünden (einzeln zu lesen)

    Rettung für die Liebe

    MiniBonsai

    18. July 2016 um 19:42

    "Rettung für die Liebe" ist Band 4, der Buchreihe "Sieben Sommersünden". Jedes Buch ist jedoch in sich abgeschlossen und kann unabhängig voneinander gelesen werden, auch wenn es letztlich einen roten Faden gibt, der die Bücher verbindet. Die weiteren Bände siehe ganz unten. Inhalt: Amalie, Tollpatsch-Queen und Studentin, hat es nicht leicht mit ihrem Opa, einem verwitweten Geizhals, der von der ganzen Familie gemieden wird. Dennoch lässt sie sich auf seine Einladung ein, zusammen eine Kreuzfahrt zu machen und hofft damit ihrem Opa näher zu kommen. Schon beim Einchecken gibt es zwei Männer, die von Amalie beeindruckt sind: einen Scheich, der sie und ihren Opa wegen einem Missgeschick seines Dieners für die Dauer der Reise in eine Luxus-Suite einlädt und den Barkeeper Vincent. Im Laufe der Reise stellt sich dann heraus, dass Opa Eberhard nicht wirklich Urlaub auf der Sonnenglück machen will, sondern irgendetwas vor seiner Enkelin verbirgt. Und auch der Scheich scheint mehr Interesse an Amalie zu haben als ihr Recht ist. Ob es da wirklich hilfreich ist, dass auch Vincent gern in ihrer Nähe ist und den Scheich auszustechen versucht? Und was ist da eigentlich zwischen dem Schiffsarzt und der Chefstewardess? Das und was es mit Opa Eberhards Grund für die Reise und der mysteriösen Greta auf einem Foto auf sich hat ... könnt ihr selber lesen! Die Charaktere und das Drumherum: Amalie und ihr Opa Eberhard sind super charakterisiert und als Figuren aufgebaut. Besonders Amalie´s Tollpatsch-Gen und Opa´s Geiz werden sehr schön porträtiert. Auch die Crew und die weiteren Personen, namentlich zu erwähnen Vincent, der Scheich Abdullah und Greta sind als Persönlichkeit mit Ecken und Kanten gut beschrieben. Der Luxusdampfer und die Reiseziele werden sehr schön und bildhaft beschrieben. Die Autorin und ihr Schreibstil Mila Summers schreibt erfrischend und bildhaft. Das Buch ist gut zu lesen. Bisher kannte ich noch kein Buch von ihr, werde aber sicher das eine oder andere Buch noch lesen. Insbesondere die gefühlvollen Szenen haben mir sehr gefallen. Preis Einführung 0,99 € für Kindle - Taschenbuch 8,99€, Taschenbuch:  206 Seiten, Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (17. Juli 2016), Sprache: Deutsch, ASIN: B01IKZ5JKM, ISBN-10: 1534974784, ISBN-13: 978-1534974784 Die ›Sieben Sommersünden‹ im Überblick: 1. Band Neid: ›SOS! Versenkt den Milliardär‹ von Mira Morton 2. Band Hochmut: ›Seesterne küssen nicht‹ von Martina Gercke 3. Band Zorn: ›Wirf die Braut über Bord!‹ von Rose Snow 4. Band Geiz: ›Rettung für die Liebe‹ von Mila Summers 5. Band Faulheit: ›Ein Rettungsboot für mein Herz‹ von Annie Stone 6. Band Völlerei: ›Ein Schokoholic will Meer‹ von Karin Lindberg 7. Band Wollust: ›Die Versuchung und das Meer‹ von Wendt & Hünnebeck

    Mehr
  • Sommersünde die Vierte 💜

    Rettung für die Liebe

    STEFANIE608

    17. July 2016 um 18:02

    Hier begleiten wir die tollpatschige Studentin Amalie, die von ihrem griesgrämigen und sehr geizigen Großvater zur einer Kreuzfahrt eingeladen wurde.Die Ärmste tat mir sehr leid, da ihr immer wieder Missgeschicke passiert sind und das auch noch vor dem attraktiven Vincent. Und wäre das nicht schon genug, hat sie noch einen Scheich am Hals der an ihr hängt wie eine Klette.Wenn ihr wissen wollt was alles passiert und ob Amalie den Scheich wieder los wird , kann ich euch nur empfehlen selbst mit den lieben Protagonisten auf Kreuzfahrt zu gehen.Die Geschichte ist wieder mal sehr gut gelungen und hat mir schöne Lesestunden beschert.

    Mehr
  • Hilfe, Geiz an Bord Band 4 der Sommersünden

    Rettung für die Liebe

    Selest

    17. July 2016 um 09:53

    Zitat:"»Das Leben hält viele Überraschungen bereit. Man muss nur die Arme ausstrecken und sie sich greifen, ehe sie wie Sternschnuppen im Kosmos verglühen.«"Nach dem Neid von Mira Morton , dem Hochmut von Martina Gercke und der Rache von Rose Snowkommt nun der Geiz von Mila Summer.Amelie hat ihrem Opa zugesagt, mit ihm auf Kreuzfahrt zu gehen.Dabei hat sie eins vergessen, den Geiz ihres Opas, der nie mehr aus gibt als unbedingt nötig und das noch nicht.Als ob das an sich nicht schon schlimm genug wäre,hängt sich noch ein Kerl an sie, mit dem sie so gar nichts anfangen kann.Hilfesuchend wendet sie sich an Lena, aber kann die Crew der Sonnenglück wirklich helfen?Diese Geschichte finde ich nun richtig gelungen, schön spielt Frau Summers mit dem Schiff,spinnt die Crew weiter und lüfte das ein oder andere, was bis her nur Angedeutet war. Dazu hat sie eine schöne Geschichte für den Aufbau gewählt. Das ist absolut gelungen. Da schaue ich mir auch das ein oder andere noch an, den von ihr kannte ich vor dieser Reihe noch kein anderes Buch. 

    Mehr
  • kurzweiliger Roman, der mich überzeugt hat

    Rettung für die Liebe

    Manja82

    17. July 2016 um 08:33

    KurzbeschreibungAmalies Großvater ist ein hartherziger Geizkragen, der seine Enkelin völlig unverhofft auf eine Kreuzfahrt im Mittelmeer einlädt. Die junge Studentin willigt ein, weil sie sich ein besseres Verhältnis zu ihrem Opa wünscht. Außerdem kann sie ein bisschen Abwechslung zu ihrem tristen Studentenalltag gut gebrauchen. Doch Eberhard Wilke verfolgt nur seine eigenen Pläne und verdirbt Amalie mit seiner ewigen Meckerei schon bald die Laune. Als Amalie auf Vincent trifft, rückt ihr familiäres Problem in den Hintergrund. Die smaragdgrünen Augen und sein ganz eigener Charme ziehen Amalie in ihren Bann. Dank ihres angeborenen Tollpatsch-Gens und Scheich Abdullah lässt das Happy End allerdings ganz schön lange auf sich warten. (Quelle: amazon) Meine Meinung Bisher hatte ich noch keine Gelegenheit einen Roman von Mila Summers zu lesen, obwohl bereits einer auf meinem Tablet darauf wartet gelesen zu werden. Nun bot sich mir die Chance „Rettung für die Liebe“ von ihr zu lesen. Hierbei handelt es sich um den 4. Teil der „Sieben Sommersünden“. Bereits Teil 3 von Rose Snow hatte mir gefallen, daher war ich sehr neugierig darauf was sich Mila Summers hat einfallen lassen. Amalie ist Studentin und war mir als Leser wirklich von Beginn an sehr sympathisch. Immer wieder tappt sie in Fettnäpfchen und auch sonst ist Amalie wirklich liebenswert. Ihr Großvater verschafft Amalie die Möglichkeit eine Kreuzfahrt zu machen. Sie zögert nicht lange, immerhin ist so eine Reise die ideale Chance das Verhältnis zu ihm zu verbessern. Eberhard ist Amalies Großvater. Und er ist ein wirklicher Geizhals, die Sünde Geiz ist im somit wohlbekannt. Er knausert wirklich bei allem, was seine Enkelin doch aber immer öfter ziemlich nervt, ihr gar unangenehm ist. Zu Anfang, ich gestehe, mochte ich Eberhard nicht unbedingt gerne. Das hat sich aber im Verlauf geändert, denn Eberhard macht eine Entwicklung durch, die ich zugegeben so nicht erwartet habe. Am Ende mochte ich ihn unheimlich gerne. Vincent, der erste Offizier des Schiffs, ist auch wieder mit von der Partie. Ich kenne ihn ja bereits aus dem 3. Teil. Er ist gut beschrieben und wirkte ebenso sympathisch auf mich. Er ist ja ziemlich angetan von Amalie, sucht immer wieder ihre Nähe. Auch die weiteren Charaktere, wie Scheich Abdullah, der ebenfalls mit an Bord ist, oder auch Greta, die im Verlauf der Geschichte auftaucht, oder auch Lena, die auch hier nicht fehlen durfte, sind Mila Summers wirklich gut gelungen. Ich muss aber sagen, irgendwie hatte ich eine gewisse Abneigung gegen Scheich Abdullah. Seine Art geht irgendwie gar nicht. Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar leicht und sehr locker zu lesen. Ich bin flüssig durch das Geschehen gekommen, habe den Roman innerhalb kürzester Zeit gelesen. Geschildert wird das Geschehen aus Sicht von Amalie. Mila Summers hat hier die Ich-Perspektive verwendet. Sie passt einfach zur Geschichte, man lernt Amalie so wunderbar kennen. Am Ende des Romans gibt es, wie auch bereits im dritten Teil, wieder eine Kapitel aus Sicht von Lena. Diese Kapitel finde ich immer einen schönen Abschluss und es gibt hier ja auch immer wieder Neuigkeiten von ihr und Mark. Die Handlung selbst hat mir auch dieses Mal ganz wunderbar gefallen. Es ist ein herrlich leichter kurzweiliger Sommerroman, man kann sich sehr gut in die Ferne träumen. Es gibt aber auch durchaus Spannung im Roman. Immer wieder fragt man sich ob Amalie Scheich Abdullah ausweichen kann und was auch ihr und Vincent wird. Und warum verhält sich Eberhard plötzlich so merkwürdig? Diese Dinge gilt es herauszufinden. Und so ganz nebenbei hat man als Leser eine Kreuzfahrt mitzuerleben. Das Ende ist so ganz nach meinem Geschmack. Es hat mir persönlich sehr gefallen, es passt zur Geschichte und hat mich sehr zufrieden zurückgelassen. Das Lena-Kapitel hintenan war dann das I-Tüpfelchen für mich. Fazit Alles in Allem ist „Rettung für die Liebe“ von Mila Summers ein klasse 4. Teil der „Sieben Sommersünden“ mit Schwerpunkt auf der Sünde Geiz. Glaubhafte und sehr sympathisch gestaltete Charaktere, ein locker leicht zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die kurzweilig und herrlich leicht ist aber durchaus auch Spannung aufweisen kann, haben mich wunderbar unterhalten und begeistert. Ich kann es bedingungslos empfehlen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks