Milena Baisch

 3.9 Sterne bei 28 Bewertungen
Autorin von Anton taucht ab, Blumen im Bauch und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Milena Baisch

Milena Baisch wurde 1976 in Bochum geboren und ist in Wuppertal aufgewachsen. Seit 1995 schreibt sie Kinderbücher fürs Erstlesealter, sowie Bilderbücher und Vorlesebücher. Sie studierte an der Filmakademie in Berlin und schreibt seitdem auch Drehbücher für Film und Fernsehen. 2007 erschien ihr erster Jugendroman „Blumen im Bauch“. Milena Baisch lebt und arbeitet als freie Autorin in Berlin.

Alle Bücher von Milena Baisch

Sortieren:
Buchformat:
Anton taucht ab

Anton taucht ab

 (9)
Erschienen am 05.12.2017
Anton macht's klar

Anton macht's klar

 (3)
Erschienen am 01.10.2012
Blumen im Bauch

Blumen im Bauch

 (4)
Erschienen am 01.02.2007
Zebra, Maus und Kuh - müde bist auch du!

Zebra, Maus und Kuh - müde bist auch du!

 (2)
Erschienen am 18.06.2008
Prinzessinnengeschichten für 3 Minuten

Prinzessinnengeschichten für 3 Minuten

 (2)
Erschienen am 01.06.2016
Weltbeste Freunde für immer

Weltbeste Freunde für immer

 (2)
Erschienen am 01.01.2006
Das wunderbare Geschichten-Zauber-Buch

Das wunderbare Geschichten-Zauber-Buch

 (1)
Erschienen am 21.01.2009

Neue Rezensionen zu Milena Baisch

Neu

Rezension zu "Anton taucht ab" von Milena Baisch

Anton und der schwarze See
Sillivvor 17 Tagen

Anton will ein Swimmingpool, keinen schwarzen See mit Schlingpflanzen und Fischen, wie glitschig, kann ich gut verstehen. Die ganzen Ferien schleppt er dann seinen Fisch mit sich rum. Naja, ganz lieb, aber ich fand es jetzt echt ein unnötiges Buch, hatte mir soviel davon erhofft, es wurde so gelobt.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Bildermaus - Mit Bildern Englisch lernen - Geschichten vom kleinen Hasen - Little Rabbit Stories" von Milena Baisch

Wer mit seinen Kindern die ersten englischen Geschichten gemeinsam lesen möchte, sollte unbedingt ma
nickypaulavor einem Jahr

Kürzlich habe ich eine neue Bildermaus-Reihe entdeckt, in der Kinder ab 5 Jahre gemeinsam in die Welt der ersten englischen Wörter eintauchen können. Das Ganze ist - soweit ich weiß -  eine Wiederverarbeitung von älteren Bildermausgeschichten, die nun neu aufgelegt und mit englischem Teil ergänzt werden. Zumindest von dieser Geschichte habe ich eine ältere Auflage von 2004 entdeckt :) Ob das dann auch auf die anderen Bücher dieser neuen Reihe zutrifft, weiß ich noch nicht.
Auf jeden Fall sind diese Bücher für Kinder ab 5 Jahren geeignet, insbesondere um gemeinsam mit den Eltern die kurzen Geschichten noch einmal in der Weltsprache zu entdecken. Das Ganze ist sehr übersichtlich aufgebaut. Links hat man zuerst den deutschen Text und direkt rechts, auf der anderen Seite der Doppelseite, den englischen. Als Erwachsener kann man damit beim Lesen gut nachvollziehen, wo man gerade steckt, selbst wenn man in Englisch nicht so gut bewandert ist. Aber auch Kinder können dem Englischen recht gut folgen. Dadurch, dass auch viele Hauptwörter noch einmal in Bilder dargestellt sind und unter dem englischen Text noch einmal in englischen Wörtern aufgelistet wurden, ist es auch einfach sich alles bildlich zu merken. Mein Sohn hat nach dem ersten Mal lesen der ersten Geschichte sich bereits 6 Hauptwörter merken können. Beim zweiten Mal lesen waren es sogar mehr. Fragt sich natürlich, wie lange er das jetzt im Kopf behält :) Aber wenn man das regelmäßig wiederholt, klappt das schon. Als ich ihn fragte, wie er das Buch fand, bekam ich als Antwort: Das ist cool. Ich denke besser kann man es eigentlich auch nicht ausdrücken :) Es ist eine tolle Idee vom Verlag diese Bücher auf diese Weise noch einmal neu aufzulegen. Dem angegebenen Alter entspricht es ebenfalls und die beiden Geschichten im Buch sind auch nicht zu lang. Ach und ehe ich es vergesse - die Seiten sind auch herzallerliebst koloriert und damit definitiv auch etwas fürs Auge :)
Fazit: Wer mit seinen Kindern die ersten englischen Geschichten gemeinsam lesen möchte, sollte unbedingt mal in dieses Buch hineinschauen
5 von 5 Sternen
Nicky von >Die Librellis< ehemals Nickypaulas Bücherwelt

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Anton taucht ab" von Milena Baisch

Anton taucht ab
leniksvor 2 Jahren

Dieses Kinderbuch habe ich schon öfters im Buchladen als Buch in der Hand gehabt. Nun habe ich es zusammen mit meiner Tochter als Hörbuch gehört. Hierbei handelt es sich um ein Hörspiel mit einer Dauer von 50 Minuten. Anton geht mit seinen Großeltern in den Urlaub am See und nicht in ein Hotel mit Swimmingpool. Das findet er doof. Und erst als er eine Entdeckung macht, gehen für ihn die Ferien so richtig los. Die Sprecher bringen die Geschichte so real rüber, als ob man mittendrin ist. Von meiner Tochter und mir gibt es vier Sterne.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
*** DOPPELLESUNG: ANTON & FENNYMORE IN BERLIN-FRIEDENAU ***

Am Samstag den 7. September ist Lesenacht in Friedenau!
Und Ihr könnte gleich in zwei tolle Bücher nacheinander eintauchen:
Von 17:45 bis 18:15 liest Milena Baisch aus "Anton macht's klar" und danach kommt Kirsten Reinhardt von 18:30 bis 19:00 mit "Fennymores Reise oder wie man Dackel im Salzmantel macht".
Das Ganze ist im Garten des Nachbarschaftsheims Schöneberg in der Holsteinischen Straße 30.

Kommt vorbei!


http://www.kultur-cafe.nbhs.de/veranstaltungen/termine/termin/2013/09/07/////////details/nachbarschaftshaus-friedenau-bei-der-friedenauer-lesenacht-2013//view-list|page_id-3338/
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Milena Baisch im Netz:

Community-Statistik

in 45 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks