Milena Baisch Anton taucht ab

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Anton taucht ab“ von Milena Baisch

Zugegeben, ein Campingurlaub mit Oma und Opa ist nicht gerade das Coolste. Als Anton entdeckt, dass es keinen Swimmingpool, sondern nur einen See gibt, werden diese Ferien zur Katastrophe. Arschbomben vom Badesteg machen wie all die anderen Kinder? In diese Ekelbrühe? Niemals! Doch dann macht Anton eine Bekanntschaft der besonderen Art – mit einem Fisch. Ein unglaubliches Ferienabenteuer beginnt. Das herrlich schräge SWR 2/WDR-Sommerhörspiel mit Tiefgang und viel Humor – in der Bearbeitung der preisgekrönten Autorin Milena Baisch.

Eine Feriengechichte der anderen Art

— leniks
leniks

Stöbern in Kinderbücher

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Tolles witziges Zwillingsabenteuer. Hat uns noch einen ticken besser gefallen als Band 1.

Schluesselblume

Evil Hero

Eine wundervolle, fulminante und witzige Geschichte, die ich absolut verschlungen habe.

NickyMohini

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Anton taucht ab

    Anton taucht ab
    leniks

    leniks

    20. May 2017 um 22:34

    Dieses Kinderbuch habe ich schon öfters im Buchladen als Buch in der Hand gehabt. Nun habe ich es zusammen mit meiner Tochter als Hörbuch gehört. Hierbei handelt es sich um ein Hörspiel mit einer Dauer von 50 Minuten. Anton geht mit seinen Großeltern in den Urlaub am See und nicht in ein Hotel mit Swimmingpool. Das findet er doof. Und erst als er eine Entdeckung macht, gehen für ihn die Ferien so richtig los. Die Sprecher bringen die Geschichte so real rüber, als ob man mittendrin ist. Von meiner Tochter und mir gibt es vier Sterne.

    Mehr