Milena Moser

(269)

Lovelybooks Bewertung

  • 287 Bibliotheken
  • 8 Follower
  • 6 Leser
  • 65 Rezensionen
(74)
(104)
(61)
(22)
(8)
Milena Moser

Lebenslauf von Milena Moser

Milena Moser wurde in Zürich geboren und wuchs dort auch auf. Nach ihrem Schulabschluss entschied sie sich für eine Ausbildung zur Buchhändlerin. Ihre ersten Bücher veröffentlichte sie im Eigenverlag, bevor ihr mit "Die Putzfraueninsel" der Durchbruch gelang. Seither hat sie 17 Bücher veröffentlicht, zahlreiche Radiogeschichten und 8 Jahre lang eine wöchentliche Kolumne. Mit der Musikerin Sibylle Aeberli steht sie als eine der "Unvollendeten" auf der Bühne. Seit 2004 leitet sie workshops in kreativem Schreiben in Kalifornien und in der Schweiz. Sie hat zwei erwachsene Söhne und lebt im Moment noch in Aarau. Im Sommer 2015 zieht sie nach Santa Fe, New Mexico.

Bekannteste Bücher

Hinter diesen blauen Bergen

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Glück sieht immer anders aus

Bei diesen Partnern bestellen:

Von einem anderen Planeten

Bei diesen Partnern bestellen:

Gebrauchsanweisung für Zürich

Bei diesen Partnern bestellen:

Das wahre Leben

Bei diesen Partnern bestellen:

Montagsmenschen

Bei diesen Partnern bestellen:

Möchtegern

Bei diesen Partnern bestellen:

Möchtegern

Bei diesen Partnern bestellen:

Angst vor dem Abwaschen

Bei diesen Partnern bestellen:

High Noon im Mittelland

Bei diesen Partnern bestellen:

Blondinenträume

Bei diesen Partnern bestellen:

Kinderprogramm

Bei diesen Partnern bestellen:

Stutenbiss

Bei diesen Partnern bestellen:

Flowers in your hair

Bei diesen Partnern bestellen:

Mein Vater und andere Betrüger

Bei diesen Partnern bestellen:

Sofa, Yoga, Mord

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Faxenbuch

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Milena Moser
  • Eine sehr persönliche Geschichte

    Das Glück sieht immer anders aus
    SillyT

    SillyT

    01. April 2017 um 10:44 Rezension zu "Das Glück sieht immer anders aus" von Milena Moser

    Inhalt:Zu ihrem fünfzigsten Geburtstag erfüllt sich die Autorin Milena Moser ihren Wunsch und kehrt nach Amerika, in dem sie acht Jahre lang als Auswandererin lebte, zurück. Frisch getrennt von ihrem Mann und mit erwachsenen Kindern möchte sie einmal etwas nur für sich tun und beginnt mit einem ganz persönlichen Roadtrip. Meine Meinung: Zum Inhalt des Buches möchte ich dieses Mal gar nicht allzu viel erzählen, da es doch ein sehr persönliches Buch ist, das man einfach selber lesen sollte. Die Autorin erzählt hier von ihrer ...

    Mehr
  • Glück- und Selbstsuche

    Das Glück sieht immer anders aus
    cosima73

    cosima73

    24. February 2017 um 12:48 Rezension zu "Das Glück sieht immer anders aus" von Milena Moser

    Milena ist 50, geschieden, hat zwei tolle Kinder, den Beruf, den sie immer haben wollte, und doch: Irgendwas fehlt. So richtig glücklich ist sie nicht und sie weiss auch nicht genau, wann sie es das letzte Mal wirklich war. Was muss sie tun, um einfach mal wieder glücklich zu sein? Und vor allem: Was will sie überhaupt – für sich. Bislang hatte sie sich diese Frage nicht stellen müssen, sie war einfach für die anderen da gewesen. Sie hat entweder in San Francisco oder in der Schweiz das Familienleben organisiert und fleissig ...

    Mehr
  • Die Totenstellung!

    Sofa, Yoga, Mord
    kassandra1010

    kassandra1010

    22. July 2016 um 22:08 Rezension zu "Sofa, Yoga, Mord" von Milena Moser

    In einem Yoga-Studio geht ein Mörder um. Während in diesem Studio die fünf wichtigen Gebote gelebt werden und allerlei Skurrilitäten herumlaufen, kommt Lily dem Mörder auf die Spur.Alles beginnt mit dem Besuch ihres Vaters in Lilys Lieblingscafe mit der Asche ihrer Mutter unter dessen Arm. Das Erbe soll an Lilys Schwester übergeben werden, aber die ist familienfahnenflüchtig.Als dann die erste Tote in eindeutiger Stellung im Yoga-Studio aufgefunden wird, ist Lily quasi angefixt und kann die Finger nicht von diesem Fall ...

    Mehr
  • Leider nicht mein Fall – nach 105 Seiten abgebrochen

    Montagsmenschen
    peedee

    peedee

    15. June 2016 um 18:28 Rezension zu "Montagsmenschen" von Milena Moser

    Nevadas trainierter Körper, der von jeher ihr Kapital war, sei es als Balletttänzerin oder nun als Yogalehrerin, arbeitet plötzlich gegen sie: „Sie stand im Hund, und fiel auf die Schnauze“ – er streikt. Auch einige ihrer Schüler des Montagskurses haben zu kämpfen – mit ganz unterschiedlichen Gegnern… Erster Eindruck: Das Cover mit dem alten Holzfensterladen und der ausgesägten Yoga machenden Person gefällt mir ganz gut. Von Milena Moser kenne ich bereits „Die Putzfraueninsel“, was ich irgendwie eigenartig, aber immerhin noch ...

    Mehr
    • 2
  • Sehr informativ, aber mit negativer Grundstimmung

    Gebrauchsanweisung für Zürich
    RapsUndRuebe

    RapsUndRuebe

    Rezension zu "Gebrauchsanweisung für Zürich" von Milena Moser

    Inhalt:Siehe Klappentext oder andere Rezensionen. Stil:Hintergrundinformationen zur Stadt Zürich. Viel Wissenswertes, Interessantes und teilweise Unbekanntes. Fazit:Ich habe seit 30 Jahren mit Zürich zu tun. Nun habe ich mir dieses Buch gekauft, einfach um mal zu sehen, was man so in einem "Reiseführer" über diese Stadt schreibt. Auch für mich als "Insider" waren noch viele interessante Hintergrundinformationen vorhanden. Was mich ein bisschen gestört hat: Der Grundtenor im Buch hat immer ein bisschen einen negativen ...

    Mehr
    • 2
  • 'Der Zürcher findet also grundsätzlich gar nichts gut.'

    Gebrauchsanweisung für Zürich
    sabatayn76

    sabatayn76

    16. November 2015 um 21:40 Rezension zu "Gebrauchsanweisung für Zürich" von Milena Moser

    Inhalt: Milena Moser erzählt in ihrer 'Gebrauchsanweisung für Zürich' von Spanisch-Brötli-Bahn und Bahnhofstrasse, Platzspitz und Uetliberg, Ulrich Zwingli und Grossmünster, Grieder les Boutiques und Konfiserie Sprüngli, Bankenwesen und Bankengeheimnis, Goldküste und Pfnüselküste, Volksfesten und Sechseläuten, Schweizerdeutsch und Schweizer Sturheit, Tramfahrten und Täschligate, Snobismus und Vergourmetisierung, Strassenstrich und Needle-Park, Örlikon und Schwamendingen, LSD und Burghölzli, Langstrasse und Gentrifizierung, ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Das Glück sieht immer anders aus

    Das Glück sieht immer anders aus
    trivia_brain

    trivia_brain

    07. June 2015 um 21:06 Rezension zu "Das Glück sieht immer anders aus" von Milena Moser

    Milena Moser steht kurz vor ihrem 50. Geburtstag und hat eine schmerzvolle Trennung hinter sich. Zeit, um endlich die langgeplante USA Rundreise in die Tat umzusetzen. Nach Besuchen in New York, Maine, Louisana und New Orleans landet sie schließlich in Santa Fe in New Mexico.  Wer nun die Beschreibung eines Roadtrips erwartet, wird enttäuscht werden. Denn das Reisen steht eigentlich eher im Hintergrund des Buches. Vielmehr bekommt der Leser einen Einblick in die Gefühlswelt der Autorin geliefert. Milena Moser schildert auf ...

    Mehr
  • das Glück und seine verschiedenen Facetten

    Das Glück sieht immer anders aus
    constantine

    constantine

    17. May 2015 um 20:50 Rezension zu "Das Glück sieht immer anders aus" von Milena Moser

    Inhalt: Nach ihrer Trennung beschließt Milena auf eine große Reise ohne genaues Ziel zu gehen. Ein richtiger Road-Trip also. Dass sie dort nicht nur ein neues Haus erwartet, sondern auch viele Freunde und Bekannte trifft, weiß sie vorher natürlich nicht. Und so begibt sie sich auf eine Reise ins Ungewisse.. Meinung: Ganz toll finde ich, dass es in dem Buch wirklich Höhen und Tiefen gibt. Milena geht nicht ohne mulmiges Gefühl auf ihre Reise und sie trifft auch Entscheidungen, die sich im Nachhinein als falsch herausstellen. ...

    Mehr
  • Roadtrip zum Glück

    Das Glück sieht immer anders aus
    Anna28

    Anna28

    17. May 2015 um 20:46 Rezension zu "Das Glück sieht immer anders aus" von Milena Moser

    Ein tolles, schonungslos offenes Buch von Milena Moser, die hier vor dem Leser ihre Gefühlswelt ausbreitet. Ich nahm Teil an ihrer Reise zu sich selbst, zu ihrem persönlichem (neuen) Glück nach der Scheidung, traf mit ihr alte Freunde, kaufte ein Haus... es war eine rühende und aufregende Fahrt die niemals langweilig war.

  • weitere