Millicent Light

 4,4 Sterne bei 105 Bewertungen
Autorenbild von Millicent Light (©Michaela Leicht)

Lebenslauf von Millicent Light

Mit sechs Jahren wurde mir eine neue Welt eröffnet, die nicht nur aus Bauklötzen und Sandkasten bestand. Seit dem ich schreiben und lesen konnte, waren Bücher für mich ein zweites Zuhause. Wie ich dann 1991 mein Abitur bestehen konnte und auch noch Mutter einer süßen, mittlerweilen großen und hübschen, Tochter wurde, bleibt mir ein Rätsel. Meine Ausbildung zur Bürokauffrau durchlief ich schneller als gedacht, danach hieß es erst einmal Realität - ich komme. Fünf Jahre arbeitete ich in diesem Beruf, mit mehr oder weniger Erfolg. Nebenbei tauchte auch mein Traummann auf der Bildfläche auf, drei weitere Kinder folgten ziemlich fix. Wo ich nun mit insgesamt drei Töchtern und einen strammen Sohn beschenkt wurde. Ausreichend Arbeit für ein viertel Jahrhundert. Die Kinder gediehen prächtig, bis zum Einsetzen der Pupertät, seit dem bin ich nahe einer Kratwanderung zwischen einer Einweisung in die Psychiatrie und Flucht in einen Strandurlaub. Da aber beides für mich nicht in Frage kommt, entschied ich mich, meine extravaganten und verführerischen Gedanken, zu ordnen und aufzuschreiben. Je älter die Kinder, desto erwachsener die Geschichten. 2016 habe ich an einer Ausschreibung des Forever Ullstein Verlages teilgenommen. Dort wurden Kurzgeschichten, für ein Nele Neuhaus Buch- erotischer Art, gesucht. Ich hoffe, dass Können dazu geführt hatte, denn meine Geschichte wurde mit ausgewählt und seit August 2016 ziert sie die Mitte der Anthologie "Henrys Leidenschaften". Ab da, habe ich das Schreiben für mich, offiziell entdeckt. Ich möchte aus diesem Hobby einfach mehr herausholen Vielleicht noch zum Anmerken: 2000 gab ich meinem Herzmann das Ja-Wort. Inzwischen sind wir 28 Jahre zusammen, die älteste Tochter machte uns auch schon zu (ich will es manchmal nicht sagen - klingt so alt) Großeltern von zwei entzückenden Enkeltöchtern.

Alle Bücher von Millicent Light

Neue Rezensionen zu Millicent Light

Cover des Buches Stadt der Sünde | Erotische Geschichten (ISBN: 9783750732254)
Con_Ny2s avatar

Rezension zu "Stadt der Sünde | Erotische Geschichten" von Millicent Light

Sündige heiß
Con_Ny2vor 3 Monaten

Ich habe von Millicent Light "Mord im Sündenpfuhl" gelesen und war auf ein weiteres Buch gespannt.


Zehn sündig heiße Geschichten mit prickelnder Erotik erwarten den/die Leser/in in " Stadt der Sünde". Das Cover und den Klappentext fand ich sehr gelungen und auch der Schreibstil konnte mich überzeugen. Die Protagonisten, welche in verschiedenen Berufen tätig sind und wo die leidenschaftlichen Szenen auch spielen, waren abwechslungsreich und unterhaltsam. So eine Stadt ist klein und da kann es passieren, dass die Betrogene betrügt, Rollenspiele nicht nur mit einen gespielt werden und die Künstlerin ihr Model findet.... und natürlich vieles mehr. Die zweideutige Anspielungen, wie man den Beruf mit dem Körperlichen verbindet, waren amüsant und brachte Schwung in die einzelnen Abschnitte. Zwischenzeitlich war es etwas langatmig aber das fand ich nicht so schlimm.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Stadt der Sünde | Erotische Geschichten (ISBN: 9783750732254)
X

Rezension zu "Stadt der Sünde | Erotische Geschichten" von Millicent Light

Klappentext verspricht heiße Sünde
Xena1975vor 4 Monaten

Es ist zwar eine bunte Sammlung aus verschiedensten Alltagsgeschichten, Schauplätzen und Handlungen, aber der Klappentext liest sich interessanter, als die eine oder andere Geschichte tatsächlich ist.

Teilweise sind die Vorspann-Handlungen etwas langatmig und ziehen alles ins Endlose. Da war ich echt manchmal am überlegen, nicht die eine oder andere Seite zu überspringen.

Dennoch gibt es auch Geschichten, die ziehen einen wie magisch durch die Kurzgeschichte. Voller Spannung, Leidenschaft und Erotik. Da ist man dann eher enttäuscht, wenn sie schon zu Ende ist.

Dennoch im Großen und Ganzen einige sehr tolle Geschichten. Daher auch nur der eine Stern Abzug.

Die Sinnlichkeit und Leidenschaft kann man ebenfalls teilweise spüren und lässt einem eine Gänsehaut über den Rücken laufen.

Da ja nicht alle Geschmäcker gleich sind, zum Glück, sind sicher die eine oder andere Geschichten dann jemands anderen Geschmack.

Somit würde ich sagen:“ Definitiv zu empfehlen!“

Danke an Blue Panther Books, für dieses Leseexemplar. Dies hat mich jedoch in keinster Weise in meiner Beurteilung beeinflusst.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Stadt der Sünde | Erotische Geschichten (ISBN: 9783750732254)
Blubb0butterflys avatar

Rezension zu "Stadt der Sünde | Erotische Geschichten" von Millicent Light

„Stadt der Sünde“ von Millicent Light
Blubb0butterflyvor 4 Monaten

Im unzüchtigen Dienst des Bürgermeisters

„Wir sprechen heute über die baulichen Veränderungen in unserer Stadt. Ich bitte Sie, sich die Vorschläge sehr gut zu überlegen. Wir geben Ihnen ein paar Tage Zeit, um sich ein komplettes Bild zu machen. Hiermit übergebe ich dem beauftragten Architekturbüro das Wort.“

Bürgermeister Charles William Leroy, ein gesetzter Mittfünfziger, für sein Alter durchtrainiert und ohne Bauch, stand vor einer großen Menschengruppe und genoss die Beachtung, die ihm entgegengebracht wurde.

Mit seinem smarten Lächeln und einer sehr huldvollen Geste überließ er dem nächsten Redner seinen Platz und schlich sich galant aus dem großen Versammlungssaal.

Er musste in einen weiteren Gang abbiegen und dann die zweite Tür nehmen. Dort würde jemand auf ihn warten.

So zumindest hatten sie es ausgemacht. Er und Chantal.

Ach, Chantal.


Meinung

In diesem Sammelband finden sich zehn unterschiedliche, erotische Geschichten, die alle in einer Stadt abspielen. Der Titel ist also Programm. XD In dieser Stadt leben ihre Bewohner all ihre Sexfantasien und geheimen Gelüste aus und offenbar wird hier Treue nicht so groß geschrieben. 😉 Naja, wenn beide Partner damit einverstanden sind… Gleich in der ersten Geschichte zeigt uns der Bürgermeister der Stadt, wie sein Sexleben aussieht. Da er in seiner Position eigentlich ein Vorbild sein sollte, ist es kein Wunder, dass die Bewohner sich seinem Beispiel annehmen und folgen. Dabei ist eben diese bunte Mischung entstanden, die das Kopfkino mal mehr, mal weniger arbeiten lassen. Insgesamt nicht schlecht, aber auch nicht so aufregend. Da gibt es bessere Geschichten. Auch hätte ich mir mehr Einheitlichkeit gewünscht. Manche Geschichten werden aus der Ich-Perspektive erzählt, andere wiederum aus der dritten Person. Ansonsten ist der Schreibstil angenehm zu lesen, nur wie gesagt inhaltlich könnte es besser sein.

 

♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Die Pure Lust in dir

Hast du Lust n die unvergesslichen Abenteuer von Millicent Light einzutauchen und dich von ihrer Leidenschaft mitreißen zu lassen?
Dann bewerbe dich für eines der 10 Rezensionsexemplare für diese Leserunde.
Über eine anschließende Bewertung bei Amazon würden wir uns freuen.

Autoren oder Titel-CoverZehn erotische Kurzgeschichten, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Gelegenheit macht halt Liebe.
Ob in der Kunstausstellung, auf der Baustelle oder als letzter Kunde im Café. Auch die strenge Nachtschwester, die für alle nur "der prüde Engel der Station" ist, hat Bedürfnisse. Außerdem wären da noch der Klempner, der stets das passende Rohr verlegt, und auch ein frustrierter Familienvater, dem die körperliche Liebe mehr fehlt als alles andere.
Alle haben eins gemeinsam: Sie erleben unvergessliche Abenteuer in Sachen Lust und Leidenschaft, die ihre Leben verändern.


1972 geboren, hatte Millicent Light schon immer Liebesgeschichten im Kopf. Dass sie irgendwann begann, diese aufzuschreiben, hat sie ihren Kindern zu verdanken, die ihr immer wieder Mut machten und sie darin bestärkten. Später entstanden dann aus einem vergangenen Briefwechsel die ersten erotischen Kurzgeschichten. Zur Teilnahme an einer Ausschreibung gedrängt, kam es tatsächlich zur Veröffentlichung einer ihrer Geschichten in einer Anthologie. Von da an war kein Halten mehr. Sie erzählt locker und leicht von der wohl schönsten Nebensache der Welt. Millicent ist verheiratet und lebt mit ihrer Familie und mehreren Hunden in Thüringen.

Wir suchen insgesamt 10 Leser, die Lust auf diesen erotischen Roman haben.  Wir vergeben dafür 10 Bücher in Print als Rezensionsexemplar. 

Aufgabe: Schreibe uns deinen Eindruck zur Leseprobe!

Bitte beachte die allgemeinen Richtlinien von Lovelybooks 
130 BeiträgeVerlosung beendet
C
Letzter Beitrag von  Chellivor 5 Jahren
Hier noch der Link für meine Rezension: https://www.lovelybooks.de/autor/Millicent-Light/Die-Pure-Lust-in-dir-10-Erotische-Geschichten-1550959637-w/rezension/1570587061/ Ergänzend dazu muss ich nochmal sagen, dass wirklich viele Rechtschreibfehler und z. T. Gammatikfehler enthalten sind! Etwas erschrocken hat mich dann auf Seite 157 im letzten Absatz "Wenn er könnte, wie er wöllte,.." wöllte gibt es nicht! Zumindest nicht im Zusammenhang mit dem Verb wollen. Es kann ja immer mal was durchrutschen, aber für ein veröffentlichtes Buch sind für meinen Geschmack zu viele Fehler enthalten! Sehr Schade. Den Rest habe ich ja schon in die Rezi geschrieben ;)

Zusätzliche Informationen

Millicent Light wurde am 05. Juni 1972 in Gera (Deutschland) geboren.

Millicent Light im Netz:

Community-Statistik

in 56 Bibliotheken

von 25 Leser*innen aktuell gelesen

von 2 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks