Millie Criswell Eine Sünde wert

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(6)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Eine Sünde wert“ von Millie Criswell

Alle Männer halten sie für die begehrenswerteste Frau weit und breit. Doch auf Hochzeiten ist sie stets nur die Brautjungfer. Und das hat Annie Goldman endgültig satt. Als sie bei der Trauung ihrer besten Freundin Mary ihre große Jugendliebe Joe wieder sieht, sagt ihr das nur eines: Schlag dir diesen attraktiven Mann aus dem Kopf, der dich anzieht wie der Honig die Biene. Joe wiederum würde für Annie sogar sein Priesteramt niederlegen, um sich endlich dieser aufregenden Frau zu stellen, die er nie vergessen konnte. Doch Annie lässt ihn am ausgestreckten Arm verhungern, und Joe, zu jeder Sünde bereit, leidet Höllenqualen - bis etwas Unglaubliches geschieht ...

Stöbern in Klassiker

Unterm Rad

Eine zeitlose Geschichte. die sich auch auf heutige Verhältnisse fabelhaft übertragen lässt.

DieseAnja

Krieg und Frieden

Ein Klassiker, den man gelesen haben sollte (wenn man viel zeit und ein gutes Gedächtnis hat!)

Kinanira

Meine Cousine Rachel

Ein Roman ganz nach meinem Geschmack: Tolle Erzählweise, spannende Figuren und Handlung, schöne alte Sprache.

Jana_Stolberg

Die Blechtrommel

Ein dezent verstörendes Meisterwerk!

RolandKa

Stolz und Vorurteil

einer meiner liebsten Romane!

sirlancelot

Der Steppenwolf

Der Spiegel, der die 'Fratze' der Wahrheit zeigt, wird von den Dummen gehasst.

Hofmann-J

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Eine Sünde wert" von Millie Criswell

    Eine Sünde wert
    luckydaisy

    luckydaisy

    04. June 2011 um 18:49

    Alle Männer halten sie für die begehrenswerteste Frau weit und breit. Doch auf Hochzeiten ist sie stets nur die Brautjungfer. Und das hat Annie Goldman endgültig satt. Als sie bei der Trauung ihrer besten Freundin Mary ihre große Jugendliebe Joe wieder sieht, sagt ihr das nur eines: Schlag dir diesen attraktiven Mann aus dem Kopf, der dich anzieht wie der Honig die Biene. Joe wiederum würde für Annie sogar sein Priesteramt niederlegen, um sich endlich dieser aufregenden Frau zu stellen, die er nie vergessen konnte. Doch Annie lässt ihn am ausgestreckten Arm verhungern, und Joe, zu jeder Sünde bereit, leidet Höllenqualen - bis etwas Unglaubliches geschieht ... Leider verzerrt der Klappetext etwas die Prioritäten des Romans und deshalb kam es wohl zu der ein oder anderen lesetechnischen Enttäuschung. Auch ich muss gestehen, daß ich mich vom Klappentext etwas in die Irre habe führen lassen. Dem Helden Joe ist eigentlich schon im 1. Kapitel klar, daß er auf Dauer für das Priesteramt nicht geeignet ist. Er vollzieht noch die Trauung seiner Schwester und tritt dann aus seinem Amt aus. Sicherlich spielt seine Liebe zur Heldin Annie eine Rolle, in erster Linie aber wurde die Entscheidung aus religiösen Gründen getroffen. Annie und Joe hatten als 18,- bzw. 20,- jährige "Teenager" eine heftige Beziehung zueinander bis Annie schwanger wurde und das Baby verlor. Joe wurde von Schuldgefühlen geplagt, lies die Heldin sitzen und trat ins Priester-Seminar ein. Annie ist über diese Enttäuschung niemals hinweg gekommen. Nun ist Joe wieder "da" und Annie weiß nicht, ob sie darüber glücklich oder traurig sein soll. Schließlich möchte sie nicht noch einmal so verletzt werden. Nebenher toben noch etliche "Nebenkriegs-Schauplätze" - ausgelöst durch die beiden Familien der Protas. Diese jüdisch-italienische Familienpackung hat es wirklich in sich und es fliegen die Fetzen und ich hab so manche Träne gelacht über diesen wüsten Familienclan. Insgesamt hat mich das Buch sehr gut unterhalten, da ich eine sehr witzige Familiengeschichte lesen konnte und anderseits eine romantische Lovestory. Deshalb als leichte Lesekost durchaus empfehlenswert auch wenn es besseres gibt.

    Mehr
  • Rezension zu "Eine Sünde wert" von Millie Criswell

    Eine Sünde wert
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    24. April 2008 um 18:52

    Mein erstes Buch von Millie Criswell....mich hat die Geschichte zwischen Annie und Joe total berührt....sehr empfehlenswert