Miman

 4 Sterne bei 23 Bewertungen
Autor von Café Liebe 01, Café Liebe 02 und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Cover des Buches Café Liebe 06 (ISBN: 9783842066335)

Café Liebe 06

 (1)
Neu erschienen am 10.02.2021 als Taschenbuch bei TOKYOPOP.

Alle Bücher von Miman

Cover des Buches Café Liebe 01 (ISBN: 9783842046122)

Café Liebe 01

 (11)
Erschienen am 11.10.2018
Cover des Buches Café Liebe 02 (ISBN: 9783842049598)

Café Liebe 02

 (6)
Erschienen am 17.01.2019
Cover des Buches Café Liebe 03 (ISBN: 9783842052277)

Café Liebe 03

 (2)
Erschienen am 18.04.2019
Cover des Buches Mädchen in all ihren Farben (ISBN: 9783842046160)

Mädchen in all ihren Farben

 (2)
Erschienen am 14.11.2019
Cover des Buches Café Liebe 05 (ISBN: 9783842057791)

Café Liebe 05

 (1)
Erschienen am 02.01.2020
Cover des Buches Café Liebe 06 (ISBN: 9783842066335)

Café Liebe 06

 (1)
Erschienen am 10.02.2021
Cover des Buches Café Liebe 04 (ISBN: 9783842055759)

Café Liebe 04

 (0)
Erschienen am 18.07.2019

Neue Rezensionen zu Miman

Neu
Cover des Buches Mädchen in all ihren Farben (ISBN: 9783842046160)Chris_86s avatar

Rezension zu "Mädchen in all ihren Farben" von Miman

Eine schöne Sammlung von Liebesgeschichten
Chris_86vor einem Monat

Umsetzung

 

Die Geschichten sind abwechslungsreich. Mal geht es um die Angst, dass die Liebe zerbricht. Ein anderes Mal fragt sich ein Mädchen wann es erwachsen wird und die Liebe findet. Kein Text gleicht den anderen.

 

Miman erzählt gefühlvolle Geschichten. Sie drücken Ängste und Unsicherheiten, aber auch Hoffnung und Mut aus. Mal geschieht dies mit einem humorvollen Unterton, mal müssen die Hauptfiguren ihre Sorgen aushalten.

 

„Dabei nehme ich das Wort „Paar“ doch erst seit Kurzem in den Mund.

Sogar Küsse sind mir noch peinlich.

Das ist alles noch zu früh.

Das kommt erst noch.“

- Miman: Mädchen in all ihren Farben, 2019, S. 165

 

Miman meldet sich zu Wort. Am Ende des Bandes gibt die Mangaka Einblicke in die Entstehung der Kurzgeschichtensammlung und welche Gedanken sie sich zu den einzelnen Geschichten gemacht hat.

 

Ich mag Yuri Manga mit detaillierten Bildern. Leider wirken zwei der Geschichten eher wie Skizzen. An diesen hatte ich weniger Freude. Andererseits zeigen sie, wie sich Miman als Mangaka weiterentwickelt hat. Die Zeichnungen des Yuri Manga „Café Liebe“, dem aktuellen Projekt von Miman, sind wunderschön.

 

Und hier die Kurzzusammenfassung

+ abwechslungsreiche Geschichten

+ gefühlvoll erzählt

+ ausführliche Kommentare der Mangaka zu ihren Geschichten

- teils skizzenhafte Zeichnungen

 

Meine Meinung

 

Bei diesem Yuri Manga von Miman bin ich zwiegespalten. Er enthält Geschichten, die super illustriert und schön erzählt sind. Für Abwechslung und große Gefühle wird gesorgt. Allerdings enthält der Band auch Geschichten, die skizzenhaft wirken, was mir nicht so gefällt. Ein Plus ist auf jeden Fall, dass Miman am Ende auf zwei Doppelseiten etwas über die Entstehung des Bandes und die einzelnen Geschichten erzählt.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Café Liebe 06 (ISBN: 9783842066335)Chris_86s avatar

Rezension zu "Café Liebe 06" von Miman

Hime-chan was machst du da??
Chris_86vor einem Monat

„Watashi no yuri wa oshigoto desu!” Band 6 habe ich letztes Jahr in Japan bestellt. Per online Übersetzung habe ich das Wichtigste erfahren. Und endlich durfte ich den Band auf Deutsch lesen. Nach der Lektüre bin ich sicher: Hime hat ein Geheimnis. Aber warum vertraut sie ihrem Schwesterherz nicht?

 

Darum geht es

 

Nach dem Streit mit Hime ist Mitsuki im Regen nach Hause gerannt. Sie hat sich erkältet und meldet sich am nächsten Tag krank – Ihre Geburtstagsfeier fällt aus. Hime besucht ihr Schwesterherz. Sie will sicher gehen, dass es Mitsuki gut geht. Doch sie hat auch ein wichtiges Anliegen: Hime will endlich wissen, was Mitsuki wirklich für sie empfindet.

 

Achtung Spoiler: Bei meiner Buchbesprechung gehe ich davon aus, dass ihr die vorhergehenden Bände gelesen habt.

 

Aufmachung des Buches

 

Der Manga erscheint im Taschenbuchformat. Die ersten Seiten sind farbig bedruckt. Am Ende jedes Bandes meldet sich die Autorin zu Wort und gibt Einblicke in die Entstehung der Geschichte und ihren Alltag als Mangaka.

 

Umsetzung

 

Wie im letzten Kapitel des 5. Bands lernt man auch wieder einiges über Mitsuki. Doch andere Geheimnisse tun sich auf. Ich werde das Gefühl nicht los, dass Hime ein Geheimnis hat, über das sie nicht sprechen will. Was kann das nur sein?

 

Das hin und her zwischen Hime und Mitsuki geht grandios weiter. Ich hoffe, dass Mitsukis Gefühle ihre kleine Schwester irgendwann erreichen.

 

Die Erzählung zwischen Hime und Mitsuki ist super emotional. Miman versteht es richtig gut diese Momente in Bildern einzufangen, egal ob die beiden gerade wütend, verzweifelt oder erleichtert sind.

 

Einen Stern muss ich leider abziehen. Anstelle von „Schwarm“ wird das englische Wort „crush“ benutzt. Das ist besonders deshalb ärgerlich, weil „crush“ phonetisch gesehen ein hartes Wort ist. Und es wird in Szenen benutzt, in denen Mitsuki verträumt und verliebt dreinschaut. Es passt überhaupt nicht zum Kontext. Hier vermisse ich sprachliches Feingefühl.

 

Das Wichtigste in Kürze

+ Interessante Figuren

+ Gegensätzliche Charaktere

+ Opulente Bilder

+ emotionaler Höhepunkt zwischen Hime und Mitsuki

+ Spannender Cliffhanger am Ende

 

Meine Meinung

 

„Hime-chan, was machst du da?“ Ehrlich, das Mädchen bringt mich zur Verzweiflung. Dieser Band ist fast ausschließlich Hime und Mitsuki gewidmet. Es wird emotional. Doch auch wenn nun einige Wahrheiten ans Licht kommen, tun sich andere Geheimnisse auf. Hime erscheint mir nicht ehrlich und der Cliffhanger ist fies. Auf Band 7 zu warten wird eine Qual.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Café Liebe 05 (ISBN: 9783842057791)Chris_86s avatar

Rezension zu "Café Liebe 05" von Miman

Ich kann die Fortsetzung kaum erwarten
Chris_86vor 4 Monaten

Das Finale dieses Bandes ist so spannend, dass ich unbedingt die Bände 6 und 7 aus Japan haben musste. Und ich kann sagen: Es geht super spannend weiter!! Am liebsten würde ich Hime schütteln, damit sie endlich zu ihren Gefühlen steht. Aber so leicht macht sie es uns Lesern nicht.

Darum geht es

Besondere Teesorten, die von den Schülerinnen des Lyzeum Liebe angepriesen werden, ergänzen die bisherige Tee Karte. Dumm nur, dass für Hime jeder Schwarztee gleich schmeckt und sie gar nicht weiß, wie sie ihren Tee anpreisen soll. In einer gemeinsamen Shoppingtour mit Kanoko kauft Hime ein paar sehr persönliche Geschenke und hofft auf eine Annäherung an Mitsuki. Diese ist mal freundlich, mal abweisend. Was geht nur in ihr vor?

Aufmachung des Buches

Der Manga erscheint im Taschenbuchformat. Die ersten Seiten sind farbig bedruckt. Am Ende jedes Bandes meldet sich die Autorin zu Wort und gibt Einblicke in die Entstehung der Geschichte und ihren Alltag als Mangaka.

Umsetzung

In dieser Geschichte stehen wieder Hime und Mitsuki im Vordergrund. Ihre Beziehung zueinander ist äußerst schwierig. Mitsuki kümmert sich liebevoll um ihre kleine Schwester, behauptet aber, dass sie Hime nicht leiden kann. Hime hingegen will unbedingt, dass Mitsuki sie lieb hat. Für Konflikte ist gesorgt.

„Mitsuki Ayanokoji“ ist mein warmherziges ich. Sie verletzt keine Menschen, die ihr am Herzen liegen. Sie lässt keine Freundschaften zerbrechen, die ihr etwas bedeuten. Ich möchte auch gerne so warmherzig werden. Für den Tag, an dem ich erneut etwas habe, das mir am Herzen liegt." - Miman: Café Liebe Band 5, 2020

Ein Blick in Mitsukis Vergangenheit zeigt, wer sie sein möchte, aber nur schwer sein kann. Zwischenmenschliche Beziehungen stellen sie vor große Herausforderungen. Sie gibt sich selbst die Schuld dafür. Das letzte Kapitel nähert sich Mitsuki und ihren Ängsten sehr emotional. Die Beschreibungen sind eindringlich – am liebsten würde ich sie in den Arm nehmen.

Die Tatsache, dass Hime immer wieder ihre Rolle spielt, hat bereits in der Vergangenheit zu Problemen geführt. Mitsuki weiß nicht, wie sie mit ihr umgehen soll. Was ist echt? Was ist Schauspiel? Ich hoffe, dass Hime ihre Rolle irgendwann für Mitsuki aufgeben kann. Denn ihr Wille, den ihr wichtigen Menschen zu helfen, ist echt.

Dieser Yuri-Manga ist anders als die bisher von mir gelesenen. Normalerweise knutscht das spätere Liebespaar bereits im ersten Band. Durch die intensiven Beschreibungen des Lyzeum Liebe und der Tatsache, dass alle Figuren in ihrer Tiefe beschrieben werden, nimmt die Liebesgeschichte weniger Platz ein und entwickelt sich langsamer. Auf der anderen Seite ist die Geschichte genau deshalb rund. Sowohl das Café, als auch die Figuren sind mir dadurch viel näher.

Dieses ständige Hin und her zwischen Hime und Mitsuki, ohne das es deutlich vorwärts geht, ist aufreibend. Ich hoffe sehr, dass sich die beiden im kommenden Band näher kommen. Der Cliffhanger ist so spannend gemacht, dass ich mir kaum vorstellen konnte, wie das möglich sein soll. Besonders deshalb musste ich die Fortsetzungen aus Japan lesen.

Und hier die Kurzzusammenfassung
+ Interessante Figuren
+ Gegensätzliche Charaktere
+ Opulente Bilder
+ Auch Nebenfiguren sind bedeutend
+ Spannender Cliffhanger am Ende

Meine Meinung

Dieser Manga fesselt mich total. Mitsuki steht hier im Vordergrund und der Leser erfährt etwas über ihre Ängste und Zweifel. Sie wird mir damit nur noch sympathischer. Ich kann kaum erwarten, dass die deutsche Übersetzung von Band 6 erscheint.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks